Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

E-Commerce

Kredite für Selbständige ohne Bank: P2P-Anbieter Lendico öffnet sich

    Kredite für Selbständige ohne Bank: P2P-Anbieter Lendico öffnet sich

Lendico will Kredite für Selbständige vermitteln. (Foto: © Tobif82 - Fotolia.com)

Für die schwierige Kreditvergabe an Selbständige und Existenzgründer bietet Lendico seit neuestem eine Alternative. Auch Onlinehändler können von der Mikrokreditvergabe profitieren. Ein ausgewählter Beitrag im Rahmen der Themenwoche „Die Zukunft des Geldes“.

Themenwoche Zukunft des Geldes
Das Fintech-Startup Lendico hat bisher Kredite zwischen Privatpersonen vermittelt. Jetzt hat Lendico angekündigt auch Selbständigen Kredite zwischen 1.000 und 50.000 Euro zu vermitteln. Ein Kreditrahmen, der in dieser Höhe in Deutschland für Selbständige bei Banken kaum oder nur unter großen Schwierigkeiten verfügbar ist.

lendico-kredite-selbstaendige
Lendico will Mikrokredite an Slebständige vermitteln. (Screenshot: Lendico)

Lendico kündigt Kreditvergabe für Selbständige an

Bisher hat Lendico nur Peer-to-Peer-Kredite zwischen Privatpersonen vermittelt. Peer-to-Peer-Kredite zeichnen sich dadurch aus, dass sie ohne zwischengeschaltetes Bankinstitut direkt zwischen Kreditnehmer und Kreditgeber zustande kommen. Von der Vereinfachung des Vergabeverfahrens profitieren nun auch Selbständige bei Lendico. Selbständige können sich über Lendico Kredite von Kleinanlegern vermitteln lassen und so die problematische Kreditvergabe bei den Banken umgehen. Die Kreditsummen beginnen bei 1.000 Euro und enden bei maximal 50.000 Euro.

Lendico Werbevideo

Lendico Konditionen

Die Kosten für den Selbständigen-Kredit werden im Lendico-Blogpost zum Start des neuen Produktes nicht explizit genannt. Zum Vergleich hier die Konditionen aus einer Beispielrechnung für einen Privat-Kredit über 9.000 Euro: „Eff. Jahreszins 8,87 Prozent, geb. Sollzins 7,22 Prozent pro Jahr, Nettokreditbetrag € 8.000, Laufzeit 4 Jahre, Gebühr einmalig 2,5 Prozent des Nettokreditbetrages.“ Die berechneten Gebühren werden bei der Auszahlung einbehalten.

Anleger sollten sich bei der Investition grundsätzlich darüber im Klaren sein, dass Lendico nicht für einen Ausfall des Kreditnehmers haftet. Zwar bemüht Lendico gegebenenfalls ein Inkassobüro, ersetzt aber keinen Ausfall. Im Zweifelsfall verliert der Anleger seine Investition also vollständig.

Kreditsituation in Deutschland

Banken sind bei der Kreditvergabe an Selbständige generell schwierig, Mikrokredite mit Summen von wenigen Tausend Euro sind für Selbständige oder gar Existenzgründer noch viel schwerer zu erlangen. Für Freiberufler gilt in den meisten Fällen dasselbe. Fällt dann noch das Stichwort Onlineshop bei der Vorstellung des Businessplans, kann der Gründer eigentlich schon wieder zusammenpacken. Umfangreiche Sicherheiten, die gefordert werden, können selten erbracht werden.

Eine flächendeckend in Deutschland verfügbare Alternative gibt, beziehungsweise gab es bis Dezember 2014: Eine Initiative der Bundesregierung hat 2009 den Mikrokreditfonds auf den Weg gebracht, mit einem Volumen von rund 100 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt und dem Europäischen Sozial Fonds. Der effektive Jahreszins liegt bei 8,9 Prozent, Gebühren fallen keine weiteren an und die Auszahlung erfolgt vollständig.

Für die Betreuung der Kreditnehmenden sind sogenannte Mikrofinanzinstitute zuständig, die Anträge an die Bank weiterreichen, die für die Vergabe der Kredite eingesetzt wurde: die GLS-Bank. Die Fonds wurde bis 2015 aufgelegt, seit Dezember 2014 herrscht allerdings ein Kreditvergabestopp, da die Kooperation mit der GLS-Bank nicht mehr besteht. Aktuell wird wohl ein neuer Bank-Partner gesucht.

Lendico hat sich für den Start des neuen Produkts offensichtlich einen günstigen Zeitpunkt ausgesucht.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Themenwoche Zukunft des Geldes

Alle Jobs zum Thema Themenwoche Zukunft des Geldes
2 Reaktionen
LiviaS
LiviaS

Zur Info, Juli 2015: Lendico erhält Rekordfinanzierungsrunde über 20 Millionen Euro (http://peer-to-peer-kredite.com/crowdfunding/103/lendico-erh%C3%A4lt-rekordfinanzierungsrunde-millionen-euro)

Antworten

René
René

Vielen Dank für den Artikel. Das ist ein interessanter Ansatz. Erinnert irgendwie an M-Pesa (https://en.wikipedia.org/wiki/M-Pesa).

Schön zu sehen, dass solche Investitionen unkomplizierter werden!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen