t3n News Software

Letterpress: Mini-CMS auf Dateibasis mit Python

Letterpress: Mini-CMS auf Dateibasis mit Python

Letterpress ist ein Mini-CMS und eignet sich ideal für eine kleine Homepage oder einen . Ähnlich wie Kirby verzichtet es auf eine Datenbank sondern arbeitet auf Dateibasis. Inhalte können im Markdown-Format verfasst werden. Serverseitig kommt ausnahmsweise kein PHP, sondern zum Einsatz.

Letterpress: Mini-CMS auf Dateibasis mit Python

Letterpress: Mini-CMS auf Dateibasis

Ein chinesischer Entwickler namens Wang Ling hat mit Letterpress ein neues Mini-CMS vorgestellt. Das Hobby-Projekt verwendet dabei, ähnlich wie das etwas bekanntere Kirby , keine Datenbank sondern legt seine Daten in normalen Textdateien ab. Somit kann die betreffende Webseite einfach mit einem Texteditor bearbeitet werden. Ein Back-End samt Editor ist überflüssig. Auch eine Synchronisation über Dropbox ist möglich, so dass die Webseite automatisch aktualisiert wird, sobald der Nutzer seine lokalen Dateien verändert.

Letterpress ist ein kleines CMS-System auf Dateibasis. Serverseitig kommt Python zum Einsatz.

Die Inhalte werden außerdem in der Auszeichnungssprache Markdown erstellt, und sind damit einfacher zu lesen und schneller zu verfassen als HTML-Code - ein weiterer Vorteil für technisch wenig versierte Nutzer. Serverseitig verzichtet Letterpress auf PHP, und verwendet stattdessen ausschließlich Python. In das kleine Download-Paket packt der Entwickler Wang Ling außerdem ein minimalistisches Standard-Template, um mit Letterpress sofort loslegen zu können.

Mangelnde Dokumentation und Python 3 benötigt

Leider ist die Dokumentation des Projekts noch etwas dürftig. Außerdem wird Python in Version 3 benötigt, um Letterpress auszuführen.

Weiterführende Links

Hänge dich jetzt an unsere Facebook-Seite und sichere dir deinen #Wissensvorsprung!
t3n gefällt mir!
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von kpliester am 25.02.2013 (08:27 Uhr)

    Hm,

    ich bastel mir lieber etwas mit PHP und MySQL. Aber schön, dass es immer mehr CM-Systeme gibt.

    Danke für die News.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema CMS
Python direkt im Browser ausführen: Trinket lässt dich geile, kleine Sachen bauen
Python direkt im Browser ausführen: Trinket lässt dich geile, kleine Sachen bauen

Trinket versteht sich als Lernhilfe für angehende Coder. Über das Web-Interface der Seite könnt ihr Python- und HTML-Code im Browser erstellen und direkt darüber ausgeben. Aber auch … » weiterlesen

WordPress, Contao, Drupal und Co.: Die wichtigsten Updates für die wichtigsten CMS (Mai)
WordPress, Contao, Drupal und Co.: Die wichtigsten Updates für die wichtigsten CMS (Mai)

Abseits der großen Major-Releases gibt es bei den bekannten CMS (und einem Blog-System) natürlich auch regelmäßig kleinere Updates. Die aus dem Monat Mai stellen wir euch hier kurz vor. » weiterlesen

Widgy: Neues auf Django basierendes Drag&Drop-CMS veröffentlicht
Widgy: Neues auf Django basierendes Drag&Drop-CMS veröffentlicht

Das kürzlich veröffentlichte Open-Source-CMS-Framework Widgy basiert auf Django und buhlt unter anderem mit einem Tree-Editor um die Gunst der Anwender. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen