Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Konkurrenz für Samsung: LG-G5-Vorstellung am gleichen Tag wie Galaxy S7

    Konkurrenz für Samsung: LG-G5-Vorstellung am gleichen Tag wie Galaxy S7

LG G5 – MWC 2016. (Bild: LG)

LG will seinem Mitbewerber Samsung im Februar in Barcelona ein regelrechtes Kopf-an-Kopf-Rennen bieten: Im Vorfeld des MWC 2016 beabsichtigt das südkoreanische Unternehmen sein Smartphone-Flaggschiff LG G5 vorzustellen – am gleichen Tag wie Samsung sein Galaxy S7.

Update vom 21. Februar 2016: LG und Samsung haben ihre neuesten Smartphone-Flaggschiffe offiziell enthüllt. Alle Infos zum LG G5 und Samsun Galaxy S7 und S7 edge findet ihr in folgenden Artikeln:

LG G5: Vorstellung am 21. Februar

lg-mwc-2016-einladung-play-begins

LG scheint seinem Erzrivalen Samsung die Butter vom Brot stehlen zu wollen: Das Unternehmen aus Südkorea ist aktuell dabei Einladungen für ein ominöses Event im Vorfeld des MWC 2016 in Barcelona an Pressevertreter zu versenden. Kurios: Das Event wird am 21. Februar stattfinden, dem gleichen Tag, an dem auch Samsung sein Galaxy-S7-Unpacked-Event veranstalten soll.

In den letzen Jahren hatte LG seine Smartphone-Flaggschiffe erst Wochen oder teils Monate, nachdem Samsung sein Galaxy-Topmodell enthüllte hatte, vorgestellt. Dadurch hatte LG stets das Nachsehen in puncto Aufmerksamkeit und Verkaufszahlen. In diese Jahr wird es aber offenbar anders aussehen, wie ein Manager des Unternehmens gegenüber der Korea Times bestätigt:„Einen Tag vor der offiziellen Eröffnung des MWC, plant LG die Vorstellung seines neuesten Smartphone-Flagschiffs im Zuge eines Presse-Events“.

LG G5: Aus Metall und dennoch mit austauschbarem Akku

Dieses Renderbild soll zeigen, wie sich der Akku beim LG G5 austauschen lassen soll. (Bild: cnet)
Dieses Renderbild soll zeigen, wie sich der Akku beim LG G5 austauschen lassen soll. (Bild: cnet)

Letzten Gerüchten zufolge soll das LG G5 ein Unibody-Gehäuse aus Metall besitzen, das über eine Art Schubfach verfügt, über das sich der Akku wechseln lassen kann. Ferner heißt, es wird das G5 ein 5,6-Zoll-Display mit WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel) verbaut haben, sowie Qualcomms neuesten Prozessor, den Snapdragon 820, der von Samsung gefertigt wird. Darüber hinaus sollen vier Gigabyte RAM und 64 Gigabyte interner Speicher an Bord sein, der sich per microSD-Karte erweitern lassen soll. Der Powerbutton soll wieder seitlich am Gehäuse zu finden sein, rückseitig wird ein Fingerabdrucksensor ähnlich wie beim LG V10 erwartet.

Was die Kamera anbelangt, wird LG seinem G5 einen 20-Megapixel-Sensor verpassen, der dank einer Größe von 1,2-Zoll viel Licht aufnehmen soll. Wie bei der Kamera des LG G4 ist abermals mit einem Laser-Autofokus und optischem Bildstabilisator zu rechnen. Die Frontkamera soll einen Sensor mit acht Megapixeln besitzen.

Auch lesenswert: Samsung Galaxy S7 und Co.: Das sollen die neuen Flaggschiffe an Bord haben

via www.gforgames.com

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen