Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

LG G5: High-End-Smartphone mit modularem Design vorgestellt [MWC16]

    LG G5: High-End-Smartphone mit modularem Design vorgestellt [MWC16]

LG G5. (Bild: LG)

Noch bevor Samsung seine Flaggschiffe in Barcelona aus dem Hut zaubert, hat LG sein 2016er-Topmodell in der katalanischen Metropole enthüllt. Mit dem LG G5 hat der südkoreanische Elektronikriese ein Smartphone am Start, das nicht nur erstmals mit einem Metallgehäuse daherkommt, sondern durch sein modulares Design um allerlei Funktionen erweitert werden kann.

LG G5: Mit Unibody-Metallgehäuse und austauschbarem Akku

LG G5. (Bild: LG)
LG G5. (Bild: LG)
Das ist das LG G5. (Foto: LG)

1 von 10

Zur Galerie

Nachdem LG im letzten Jahr bei seinem LG G4 optional auf Leder setzte, beschreitet das Unternehmen in diesem Jahr neue Wege bei seinem Smartphone-Flaggschiff, denn erstmals besitzt das Topmodell ein Unibody-Gehäuse aus Metall. Als LG Ende letzten Jahres das Mittelklassemodell LG Class mit Metallgehäuse enthüllte, konnte man aber schon erahnen, dass die Südkoreaner auch bei ihrem LG G5 eine ähnliche Marschrichtung verfolgen würden. Im Unterschied zum Class, das einen fest verbauten Akku besitzt, lässt sich der Energiespeicher des G5 aber weiterhin auswechseln. Hierfür gibt es einen Steckmechanismus, der fast wie ein ExpressCard-Slot funktioniert. Dieser ist der auf der Unterseite des Smartphones zu finden.

Das LG G5 besitzt ein Always-on-Display und Dual-Kamera auf der Rückseite. (Bild: LG)
Das LG G5 besitzt ein Always-on-Display und Dual-Kamera auf der Rückseite. Der rückseitige Fingerabdrucksensor fungiert gleichzeitig als Power-Button. (Bild: LG)

Der Akku ist 2.800 Milliamperestunden groß und ist damit 200 Milliamperestunden kleiner als der des LG G4. Angesichts des energiesparenden 2,0 Gigahertz getakteten Snapdragon-820-Prozessors mit seiner maximalen Taktrate von zwei Gigahertz dürfte die kleinere Nennleistung des Akkus aber kaum ins Gewicht fallen. Unter anderem ist das neue SoC sparsamer, da es im 14-Nanometer-Verfahren gefertigt wird – der im LG G4 verbaute Snapdragon 808 wurde noch im 20-Nanometer-Verfahren gebaut. Der Arbeitsspeicher des G5 ist vier Gigabyte groß, der interne Speicher misst 32 Gigabyte und ist per microSD-Karte erweiterbar.

Entgegen dem Trend zu immer größeren Displays schrumpft LG die Displaydiagonale bei seinem G5 wieder ein wenig. Denn während die Bilddiagonale des G4 noch 5,5 Zoll betrug, verpasst LG seinem neuen Topmodelle ein 5,3-Zoll-WQHD-IPS-Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln. Wie vorab schon angekündigt wurde, besitzt das LG G5 ein Always-On-Display, sodass Uhrzeit und weitere Informationen stets ablesbar sind. Aufgrund einer neuen Technologie, bei der nur ein Drittel des Screens beleuchtet und die Helligkeit automatisch reguliert wird,  dürfte der Akkuverbrauch durch das neue Feature kaum ins Gewicht fallen. Laut Hersteller soll das Always-On-Display im Betrieb lediglich 0,8 Prozent der Batteriekapazität pro Stunde verbrauchen.

Trotz IPS-Technologie besitzt das LG G5 ein Always-On-Display. (Screenshot: LG))
Trotz IPS-Technologie besitzt das LG G5 ein Always-On-Display. (Screenshot: LG))

LG G5: Mit Dual-Hauptkamera und Android 6.0.1 Marshmallow

Einer der rückseitigen Kamerasensoren des LG G5 liefert 135-Grad-Weitwinkelbilder. (Screenshot: LG)
Einer der rückseitigen Kamerasensoren des LG G5 liefert 135-Grad-Weitwinkelbilder. (Screenshot: LG)

Bei der Hauptkamera wandelt LG ein wenig auf den Pfaden seines LG V10, denn wie die Frontkamera des robusten Phablets verfügt das LG G5 über eine Dual-Kamera auf der Rückseite. Die Kamera besteht aus einem 16-Megapixel und einem Acht-Megapixel-Sensor. Beide können separat voneinander verwendet werden. Die Acht-Megapixel-Kamera ist dazu in der Lage Fotos im 135-Grad Weitwinkel aufzunehmen. Die Kameras verfügen außerdem über einen optischen Bildstabilisator. Bei der Frontkamera verbaut LG einen Acht-Megapixel-Sensor wie beim G4. Unterhalb der Hauptkamera mit Dual-LED-Blitz und Laser-Autofokus-Sensor ist wie beim LG V10 ein Fingerabdrucksensor verbaut, mit dem das Smartphone im nu entriegelt werden kann.

LG_CAM_Plus
Dieses Kamera-Modul erweitert das LG G5 unter anderem um einen 1.200 Milliamperestunde-Akkku. (Foto) LG)

Wie es sich gehört, ist im LG G5 die neueste Version von Googles mobilem Betriebssystem, Android 6.0.1 Marshmallow, vorinstalliert. Die Nutzeroberfläche des G5 ist LG-typisch angepasst.

LG G5 & Friends: Erweiterungen für Kamera, Sound und mehr

Die komplette LG-G5-Familie. (Fofo: LG)
Die komplette LG-G5-Familie. (Foto: LG)

Wie eingangs erwähnt, bietet LG für sein G5 allerhand Zubehör an, das im Magic Slot Platz finden kann, um so den Funktionsumfang des Smartphones zu erweitern. Beispielsweise gibt es einen Kameragriff mit der Bezeichnung „LG Cam Plus“. Dieser verfügt über zusätzliche Bedienelemente und ein Einstellungsrad für die Steuerung von Auslöser, Zoom und Blitz. Darüber hinaus besitzt das Modul zusätzlich einen 1.200 Milliamperestunden großen Zusatzakku. Mit dem Audiospezialisten Bang & Olufsen hat LG das Modul „LG Hi-Fi Plus“ entwickelt, das als Digital-Analog-Konverter fungiert, um eine bessere Audiowiedergabe-Qualität zu erreichen – sowohl von Musik, die direkt auf dem Smartphone gespeichert ist, als auch von externen Geräten.

Die LG 360 CAM ist eine kompakte 360-Grad-Kamera. Sie ist mit zwei 13 Megapixel-Weitwinkelkameras, einem 1.200-Milliamperestunde-Akku und 4 Gigabyte internem Speicher ausgestattet. (Bild: LG)

1 von 4

Zur Galerie

 

 lg-g5-crop
ModellLG G5
BetriebssystemAndroid 6.0.1 Marshmallow
Display5,3 Zoll IPS, 2.560 x 1.440 Pixel, 554 ppi
ProzessorQualcomm Snapdragon 820, @ max. 2,0 GHz
Arbeitsspeicher4 GB
Interner Speicher32 GB (erweiterbar per microSD)
Hauptkamera16 MP und 8 MP, OIS, Dual Tone LED-Flash
Frontkamera8 MP
Akkukapazität2.800 mAh (austauschbar per Magic Slot)
KonnektivitätWLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2, GPS, LTE Cat. 4
Abmessungen149,4 x 73,9 x 7,7~8,6 mm
Gewicht159 Gramm
FarbenSilber, Titan, Gold, Pink
SonstigesFingerabdrucksensor, Always-On-Screen, Magic Slot, USB Typ C, Quick Charge 3.0
Alle relevanten Infos zum LG G5 auf einen Blick. (Bild: LG)
Alle relevanten Infos zum LG G5 auf einen Blick. (Bild: LG)

LG G5: Release und Preis

Das LG G5 wird es ab April vier Farben geben. (Screenshot: LG)
Das LG G5 wird es ab April vier Farben geben. (Screenshot: LG)

Das LG G5 wird in den Farben Silber, Titan, Gold, Pink erhältlich sein – offizielle Preise wurden noch nicht kommuniziert. Es ist aber davon auszugehen, dass der Hersteller sich wenig Zeit zwischen Vorstellung und Release lassen wird, denn LG will seinem Kontrahenten sicherlich keinen Vorsprung lassen. Letzten Informationen zufolge wird Samsung sein Galaxy S7 schon ab dem 11. März in den Handel bringen. Update: Das LG G5 wird im April in den Handel kommen.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema JavaScript, Java

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen