Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Marketing

Linkbuilding: 5 Beispiele missglückter SEO-Arbeit

    Linkbuilding: 5 Beispiele missglückter SEO-Arbeit

Wer nicht nach den Regeln spielt, wird abgestraft. Das zeigt nicht zuletzt die folgende Infografik, die eine handvoll missglückter Linkbuilding-Strategien bekannter US-Unternehmen listet – darunter auch den Suchmaschinenriesen Google.

Der ungewöhnlich schnelle Aufbau von Links oder eine unnatürliche Verteilung von Linktexten sind Kriterien des Google Spam-Team, das Verstöße gegen die Webmaster-Richtlinien abstraft. Zu den betroffenen Website-Betreibern zählen nicht nur Besitzer kleiner Affiliate-Websites, auch Unternehmen tappen regelmäßig in die Google-Falle.

5 Worst Case Scenarios für Linkbuilding

Fünf Beispiele betroffener Unternehmen, deren Websites im Zuge eines Richtlinien-Verstoßes abgestraft wurden, hat die Online-Marketing-Agentur DNA in einer Infografik zusammengefasst. Sie verdeutlicht wie weitreichend die Folgen einer Abstrafung sein können und gibt wichtige Tipps, die Website-Betreiber beachten sollten.

Kennt ihr mehr prominente Fälle von missglücktem Linkbuilding?

via SearchEngineLand

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

3 Reaktionen
Mandrake
Mandrake

Der Google Algo macht auch vor prominenten Seiten kein Halt. Wenigstens hat die "Gleichmacherei" in dieser Beziehung etwas "Gutes" ;-)

Antworten

Andreas Müller Hamm
Andreas Müller Hamm

Sehr schöne Infografik zu einem sehr sensiblen Thema. Linkbuilding wird oft unterschätzt bzw. in vielerlei Hinsicht falsch angegangen. Zu viele "schlechte" Links, harte Keywords bzw. unflexible Ankertexte führen häufig zu drastischen Abstrafungen seitens Google & Co. Wer nach dem Pinguin-Update im letzten Jahr immer noch nicht dazugelernt hat sollte sich lieber ein neues Berufsfeld suchen und es mit dem SEO sein lassen.

Antworten

Jan
Jan

Achtung, laut Matt Cutts ist auch das Linkbuilding durch sinnlose Infografiken ein gefährliches Unterfangen... ;)

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen