Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Linksammlung zu den Mega-Trends 2009: die interessantesten Vorhersagen im Netz

16 Experten haben bei uns insgesamt 48 Vorhersagen für 2009 getroffen und viele Leser haben sich bereits mit eigenen daran beteiligt. Aber auch an anderen Stellen des Internets blickt man nach vorn. Wir haben die interessantesten Artikel aus verschiedenen Rubriken rund um Web, Open Source, Business und Technologie herausgesucht.

Google auf dem absteigenden Ast, Arianna Huffington als "Bloggerin des Weißen Hauses", Blogs und Twitter werden Alltag: Die Vorhersagen im Netz könnten bunter kaum sein. Das ist spannend zu lesen, auch wenn klar ist: Am Ende kommt doch wieder (fast) alles anders. Schließlich gibt es eine Reihe von spektakulären Fehleinschätzungen, die immer wieder gern zitiert werden: "Es gibt nichts Neues mehr. Alles, was man erfinden kann, ist schon erfunden worden." (Charles H. Duell, US-Patentamt 1899), "Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt" (Thomas Watson, Vorstandsvorsitzender von IBM, 1943) oder auch: "Es gibt keinen Grund, warum irgend jemand in der Zukunft einen Computer bei sich zu Hause haben sollte". (Ken Olson, Präsident, Vorstand und Gründer von Digital Equipment, 1977).
  • Bei Springwise gibt es Top-10-Listen aus diversen Bereichen. Keine Vorhersagen, aber Favoritenlisten für die angehenden Stars des Jahres unter den Startups. Unter anderem die interessantesten Ideen rund um "Media & Publishing", "Marketing & Advertising" und "Telecom & Mobile". Springwise: Our picks für ten industries
  • Rudy De Waele stürzt sich vor allem auf "Mobile and Wireless" und macht dafür zehn Vorhersagen. Ein Trend aus seiner Sicht: "Mobile Cloud Computing". m-trends.org: Mobile and Wireless Predictions 2009
  • Die Autoren von netzwertig.com haben sich ganz unterschiedliche Gedanken über die Zukunft des Webs gemacht. Hier die Prognosen von Andreas Göldi sowie von Marcel Weiß, Martin Weigert und Markus Spath.
  • Journalist Thomas Knüwer sieht unter anderem einen Wahlkampf kommen, der zwar von den Bemühungen der Parteien im Web 2.0 geprägt sein wird, was aber nicht zwingend zum Erfolg führen muss. Indiskretion Ehrensache: Kristallkugeleien mit den Trends 2009
  • Bei ReadWriteWeb geben die Autoren ihre Prognosen für 2009 ab. Richard MacManus sagt den Kauf von FriendFeed durch Google voraus und OpenID wird durch die zunehmende Dominanz von Facebook und Facebook Connect wichtiger werden. ReadWriteWeb: 2009 Web Predictions
  • Die mobile Welt der Zukunft beleuchtet Paul Ruppert für Mobile Messaging 2.0. Er sieht darin den Launch des iPhones in China voraus und eine größere Kompatibilität von IM und SMS. Mobile Messaging 2.0: Mobile Predictions 2009
  • Peter Kim hat für sein "Social Media Predictions 2009"-PDF Experten wie Chris Brogan, Jeremiah Owyang oder Charlene Li befragt. Dabei sind Voraussagen wie "Arianna Huffington wird Bloggerin des Weißen Hauses" oder "Liebe schlägt Geld" entstanden. Being Peter Krim: Social Media Predictions 2009
  • Wie wird das Jahr für Google? Darüber hat sich Alex Chitu Gedanken gemacht und sieht unter anderem die Verbreitung des Google-Browsers Chrome steigen und Googles Suche auf einem absteigenden Ast dank Konkurrenz von Seiten Microsofts mit "Live Search". Google Operating System: Predictions for Google's 2009
  • In einer unterhaltsamen Präsentation haben die Macher von TrendSpotting Trends für 2009 im Bereich Social Media gesammelt und visualisiert. Trendspotting: Social Media Influencers Predictions 2009
  • Der ausgewiesene Suchmaschinen-Experte John Battelle schreibt nicht nur über Suchmaschinen: Facebook wird "etwas Schockendes" tun und Twitter weiter steigen. Aber auch über Google hat er etwas zu sagen: Er prognostiziert eine Abnahme des Such-Marktanteils. John Battelle's Searchblog: Predictions 2009
  • Twitter wird 2009 Mainstream. Das zumindest sagt Dennis Goedegebuure voraus, der bei TwiTip darüber schreibt. Das Blog wird betrieben von Darren Rowse, vielen besser bekannt als Problogger. Und er nennt Faktoren, an denen man erkennt, ob Twitter bereits im Mainstream angekommen ist. TwiTip: Why Twitter Will Go Mainstream In 2009
  • Pascal vom GoogleWatchBlog hat 16 Vorhersagen dazu aufgeschrieben, wie sich Google aus seiner Sicht 2009 entwickeln wird: mehr StreetView in Europa, einfache Google Translate-Integration in Google Mail und Chrome für Linux und Mac. GoogleWatchBlog: 16 Vorhersagen für 2009
  • Das Jahr in Gadgets - das hat Neuerdings versucht zu beschreiben. Was kommt 2009 und welche Gadgets sind geplant? Don Dahlmann fasst zusammen. Neuerdings.com: Gadgets 2009: Was bringt das neue Jahr?
  • Alexander Graf, der beim Versandhaus OTTO angestellt ist, stellt fünf Thesen zu E-Commerce im Jahre 2009 auf. Darunter: Versandkostenfreiheit auf alle Artikel und das E-Commerce-Markwachstum bleibt weiter auf hohem Niveau. Kassenzone: Fünf E-Commerce Thesen 2009
  • Clay Shirky vergleicht den Medienwandel mit dem Fall der Sowjetunion und sagt voraus, dass 2009 noch mehr Medien dem Beispiel des Christian Science Monitor, der in Zukunft ausschließlich online erscheinen wird, folgen werden. Auch zur Zukunft von Büchern, Magazinen und Fernsehen hat er sich seine Gedanken gemacht. Guardian: Digital guru Clay Shirky's media forecast and predictions for 2009
  • Im Blog der Agentur SinnerSchrader, dem Fischmarkt, nennt Martin Recke seine acht Prognosen. Er sieht mehr Kundenkommunikation, mehr Druck auf den Printmedien und Blogverkäufe an "alte Medien". Fischmarkt: Acht Prognosen für 2009
  • Ypulse, das über Jugendtrends berichtet, hat fünf "Hots" und fünf "Nots" zusammengestellt, also Thesen, die besagen, ob etwas eintreffen wird oder nicht. "Hot" sind unter anderem nützliche Facebook Apps oder Abschlüsse online bekommen. "Not" dagegen sind E-Reader für Jugendliche oder Social Networks für Tweens. Ypulse: 2009 Youth Tech Predictions
  • Richard MacManus, Chef des Blognetzwerks ReadWriteWeb, hat eine Liste mit Semantic-Web-Prognosen für 2009 erstellt. Er sieht semantische Anwendungen für die Gesundheitsbranche und einen personalisierten Memetracker auf uns zukommen. ReadWriteWeb: Semantic Web Wish List 2009
  • Enterprise 2.0 wird eine höhere Stellung in den Unternehmen inne haben und Cloud Computing wird eine der größten Entwicklungen im Netz bleiben. Das sind nur zwei von acht Thesen zur Zukunft, die Dion Hinchcliffe in seinem Blog für ZDNet aufgestellt hat. ZDNet: 8 Predictions for Enterprise Web 2.0 in 2009
  • iNetzwerk meint, Blogs und klassische Websites werden zunehmend verschmelzen und nicht mehr abzugrenzen sein. Auch werden mehr Blogger versuchen, mit ihren Blogs Geld zu verdienen und die Blogosphäre wird sich professionalisieren. iNetzwerk: 5 Blog Trends für 2009
  • Was sind die Trends zum Thema Web Design und Mobile Web Design? Das Smashing Magazine hat sie aufgezählt. Das ganze ist bebildert - so wie man es vom Smashing Magazine kennt.

Lust auf einen eigenen Blick in die Glaskugel bekommen? Dann einfach einen Kommentar bei unserem ersten Beitrag hinterlassen! Alle, die dort bis Montag, 19. Januar, 12:00 Uhr, ihre drei Vorhersagen hinterlassen, können eines von zehn Open-Source-T-Shirts oder eines von zehn T3N Magazinen gewinnen.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Mega
Super Pi Boy 64 Mega: Raspberry Pi macht alten Game Boy zur Retro-Spielemaschine
Super Pi Boy 64 Mega: Raspberry Pi macht alten Game Boy zur Retro-Spielemaschine

Ein Bastler hat einen alten, klassischen Game Boy in einen universellen Retro-Handheld verwandelt. Dank Raspberry Pi kann das Gerät jetzt neben Game-Boy- auch tausende Game-Boy-Advance-, NES-, … » weiterlesen

Die 10 beliebtesten Artikel der Woche: Wenn Kraken Super-Cookies fressen und der Rasperry Pi zur Konsole wird
Die 10 beliebtesten Artikel der Woche: Wenn Kraken Super-Cookies fressen und der Rasperry Pi zur Konsole wird

Das sonnige Wetter macht eine Regenpause – Zeit also, euch die beliebtesten Artikel der Woche noch einmal aufzulisten. Vor allem sorgte Airbnb mit seinem neuen Logo für Furore, aber auch … » weiterlesen

Mega: Kim Dotcom plant verschlüsselte Chat- und Mail-Funktionen
Mega: Kim Dotcom plant verschlüsselte Chat- und Mail-Funktionen

Der Cloud-Dienst Mega arbeitet an verschlüsselten Chats und E-Mails, verkündet dessen Gründer Kim „Dotcom“ Schmitz. Man plane die Chat-Funktion in vier bis sechs Wochen zu veröffentlichen, … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen