Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

Surfen über den Wolken: Lufthansa bietet WLAN ab 2016 auch auf der Kurzstrecke an

WLAN im Flugzeug. (Foto: airbusky / flickr.com, Lizenz: CC-BY )

Die Lufthansa will schon bald auch auf Kurz- und Mittelstreckenflügen WLAN anbieten. In den ersten Flugzeugen sollen Passagiere bereits ab Frühsommer 2016 im Breitband-Internet surfen können.

Lufthansa: WLAN ab 2016 auch auf kurzen Flügen

Bereits vor rund einem Jahr hatte die Lufthansa angekündigt, ein WLAN-Angebot auch auf kürzeren Strecken starten zu wollen – ein konkretes Datum für den Start stand bisher aber nicht fest. Jetzt sollen ab Frühsommer 2016 die ersten Flugzeuge mit der neuen Technologie ausgestattet und damit Internet an Bord von Kurz- und Mittelstreckenflügen ermöglicht werden, wie die Fluggesellschaft mitteilte.

Lufthansa: WLAN bald auch auf Kurzstrecken. (Foto: BriYYZ / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA)

Den Fluggästen solle „ein Surf-Erlebnis in der Qualität und Geschwindigkeit wie zu Hause“ geboten werden, hieß es weiter. Mit dem eigenen mobilen Endgerät soll der Passagier sich dann über WLAN Zugang zu einer Breitband-Internetverbindung verschaffen können, mit der sich etwa E-Mail-Dienste, aber auch anspruchsvollere Anwendungen „bis hin zum Streaming“ nutzen ließen.

Anzeige

WLAN erlaubt, Telefonieren bleibt verboten

Darüber hinaus können mit dem Handy SMS verschickt oder die Datenverbindung genutzt werden. Telefonieren bleibe in den Lufthansa-Flugzeugen aber weiter verboten, betonte der Konzern. Das liegt allerdings nicht an eventuellen (sicherheits-)technischen Begrenzungen, sondern daran, dass die Kunden das nicht wollten.

Bei dem WLAN-Angebot in ihren Flugzeugen setzt die Lufthansa zuerst auf den Satelliten-Anbieter Inmarsat und dessen Netz Global Xpress. Darüber hinaus soll ab 2017 ein noch im Aufbau befindliches LTE-Mobilfunknetzwerk der Deutschen Telekom für eine Internetanbindung während des Fluges sorgen. Die Lufthansa will in den kommenden Jahren 180 Flugzeuge mit WLAN ausrüsten, zudem auch Flugzeuge der Tochtergesellschaften Austrian, Swiss, Eurowings und Germanwings.

Preis steht noch nicht fest

Bisher können Lufthansa-Passagiere bereits auf Langstreckenflügen im Internet surfen. Eine Stunde kostet neun Euro, für vier Stunden werden 14 Euro fällig, wer den ganzen Flug über online sein will, zahlt 17 Euro. Wie teuer das Internet auf den Kurz- und Mittelstreckenflügen sein wird, wurde noch nicht bekannt gegeben.

via www.spiegel.de

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Stau-Dauern
Stau-Dauern

Die sollen erst mal am Boden ausbauen und ein paar Mbyte pro Flug Free um Lande-Zeiten zu sehen, Skype/Whatsapp/...Notification an die Abholer zu senden oder Wetter und Autostau-Dauern am Landeort sehen zu können usw.

Urs
Urs

Ach, immer diese blecherei..meiner meinung gehört das zum service..der spass ist wie bei besseren hotels in der usa, da zahlste auch immer für etwas wlan surfen..klar sind die verhältnisse etwas verschieden bei einer airline, da gehört noch etwas technik dazu die erstmal bezahlt werden muss...aber wers doch schlau macht, kann damit eine platform schaffen für werbung mit bspw. telekom und kriegt dafür einen provider ins boot..man kann auch eine bandbreiten limitierung festlegen wenn man denn wirklich angst hat ein passagier lädt sich mit diesem raspi client im vordersitz einen porno runter..heidenei..

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot