Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Macbook Pro: Apple verlangt deftige Preise für Ersatz-Netzteile

Das sind die neuen Macbook Pro mit Touchbar. (Foto: Apple)

Dass Apple mit den zahlreichen Adaptern für das neue Macbook Pro womöglich ein kleines Vermögen verdient, ist bekannt. Beim Kauf eines zweiten Netzteils müssen Kunden potenziell auch mehr zahlen.

Macbook Pro: Sparkurs beim Zubehör

Seit Oktober verkauft Apple das neue Macbook Pro (Test) mit und ohne Touch-Bar. Das neue macOS-Pro-Notebook muss im Unterschied zum in die Jahre gekommenen Vorgänger unter anderem ohne SD-Kartenleser, klassische USB-A-Ports und Magsafe-Adapter auskommen. Stattdessen setzt Apple ausschließlich auf USB-Typ-C-Anschlüsse, wodurch sich alte Peripheriegeräte und Zubehör zum Großteil nur noch mit Adapter verwenden lassen: Das bedeutet, dass ihr zusätzlich zum neuen Macbook Pro noch einmal für das notwendige Zubehör tief in die Tasche greifen müsst.

Das Netzteil für das neue Macbook Pro wird komplett ohne Kabel verkauft. (Screenshot: Apple)

Damit aber nicht genug: Bei der Anschaffung eines zweiten Netzteils wird es auch weit teurer als bisher. Denn Apple verkauft die Netzteile komplett ohne Zubehör, wobei eines der separat angebotenen USB-Typ-auf-USB-Typ-C-Kabel notwendig ist, um sein Macbook Pro überhaupt damit aufladen zu können.

Anzeige

Zweites Netzteil fürs neue Macbook Pro kostet bis zu 139 Euro

Damit müsst ihr sowohl beim Kauf des 87-Watt-Netzteils, das allein schon mit 89 Euro zu Buche schlägt, als auch beim 61-Watt-Modell, das 79 Euro kostet, jeweils ein zwei Meter langes USB-Typ-C-Kabel mit einrechnen, was einen Aufpreis von 25 Euro bedeutet. Wollt ihr außerdem auf das bei alten Macbook-Modellen im Lieferumgang befindliche Verlängerungskabel nicht verzichten, müsst ihr weitere 25 Euro investieren. Im teuersten Fall kommen für das komplette Ladepaket schlappe 139 Euro zusammen.

Die Kabel für das Macbook-Pro-Netzteil kosten jeweils 25 Euro zusätzlich. (Screenshot: Apple)

Sicherlich waren die Netzteile für Apples Macbooks nie sonderlich günstig – die 85-Watt-Variante mit MagSafe-2-Adapter, die für das 15-Zoll-MacBook-Pro erforderlich ist, kostet 89 Euro. Im Preis inbegriffen waren aber alle für den Betrieb notwendigen Kabel – sogar die Verlängerung.

Zum Weiterlesen:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot