Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Magnific Popup: Responsive Performance-Lightbox ohne Schnickschnack

Magnific Popup ist ein kostenloses und responsives jQuery-Lightbox-Plugin, das sich auf die Performance bei der Darstellung der Bilder auf jedem Endgerät konzentriert.

Magnific Popup: Responsive Performance-Lightbox ohne Schnickschnack

Magnific Popups Lightbox-Features

Magnific Popup Lightbox
Magnific Popup Lightbox.

Die Lightbox bietet neben dem Einbinden von Einzelbildern eine Galerie-Funktion mit Bildbeschriftung und kann außerdem Videos von YouTube, Vimeo und sogar Karten von Google Maps darstellen. Aber auch für das Laden anderer Inhalten via AJAX kann die Lightbox genutzt werden.

Sollte ein Request mal nicht funktionieren oder ein Bild nicht geladen werden, verweigert die Lightbox – anders als andere – nicht den Dienst und gibt eine entsprechende Fehlermeldung aus.

Performance first

Das Basis-Plugin ist nur drei Kilobyte groß und bietet die Möglichkeit, it einem Online-Build-Tool oder Grunt.js mit zusätzlichen Modulen erweitert zu werden.

Während andere Lightboxen auf rechenintensive JavaScript-Animationen setzen, nutzt Magnific Popup CSS3-Transitions und zeigt Bilder, noch bevor sie vollständig geladen wurden, um eine schnelle Reaktionszeit zu erreichen. Auch das Interface des Plugins wird vollständig mit CSS generiert und bietet so auch Retina-Support.

Mit einem ausgeklügeltem Memory-Management und einer eigenen Micro-Templating-Engine reduziert Magnific Popup die Anzahl von DOM-Elementen und steigert so noch mal zusätzlich die Performance.

Browser Support

Magnific Popup ist unter MIT-Lizenz erhältlich und unterstützt Chrome, Safari, Firefox, Opera, Internet Explorer ab Version 8 und teilweise sogar den Internet Explorer 7.

Auf mobilen Endgeräten läuft das ab Android 2.3, iOS5+, Blackberry 10+, Windows Phone ab Version 7 sowie mobile Opera und Chrome für Android.

Auf der Seite von Magnific Popup erfährst du mehr.

Weiterführende Links

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Kaylee am 26.06.2013 (10:41 Uhr)

    Autor erklären, warum es keine Note in seinem Artikel - http://coding.smashingmagazine.com/2013/05/02/truly-responsive-lightbox/

    Antworten Teilen
  2. von felix am 26.06.2013 (19:08 Uhr)

    Matt: ist aber schon in Planung, im Source auf github vorhanden aber auskommentiert. Demnach: etwas Geduld!

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Plugin
Für euer CMS oder eure Web-App: Mit dem jQuery-Plugin ContentBuilderJS werden Inhalte einfach zusammengeklickt
Für euer CMS oder eure Web-App: Mit dem jQuery-Plugin ContentBuilderJS werden Inhalte einfach zusammengeklickt

ContentBuilderJS ist ein jQuery-Plugin, mit dem sich Webseiten aus vorgefertigten Blöcken einfach zusammenklicken lassen. Die Inhalte der jeweiligen Blöcke lassen sich anschließend direkt Inline … » weiterlesen

Hat $.animate() ausgedient? So nutzt du den Performance-Boost von velocity.js
Hat $.animate() ausgedient? So nutzt du den Performance-Boost von velocity.js

Performance von Bibliotheken ist alles. Sie beeinflusst nicht nur direkt das Anwendererlebnis, sondern auch, wie der Entwickler mit der Bibliothek arbeiten kann. jQuery ist wohl die beliebteste … » weiterlesen

FocusPoint: jQuery-Plugin für fokales Cropping
FocusPoint: jQuery-Plugin für fokales Cropping

Der Einsatz von Bildern im Responsive Webdesign bringt einige Herausforderungen mit sich. FocusPoint hilft dabei, den wichtigsten Bildausschnitt immer im Vordergrund zu halten. Wir stellen das … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen