Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Listicle

Manipulation im Netz und wie wir dagegen vorgehen können: Die t3n-TV-Tipps zum Wochenende

    Manipulation im Netz und wie wir dagegen vorgehen können: Die t3n-TV-Tipps zum Wochenende

Sascha Lobo ist im ZDF zu sehen. (Foto: dpa)

Bevor House of Cards in die nächste Runde geht und die neuen Folgen von Orange is the New Black starten, gibt es heute wieder die neusten Empfehlungen aus den Mediatheken als Aufwärmprogramm. 

Manipuliert über Soziale Medien: Sascha Lobo klärt auf

Acht Social-Media-Nutzer wagen ein interessantes Experiment: In der einstündigen Sendung, die in vier Teile gegliedert ist, erklärt Sascha Lobo die Gesellschaftsfähigkeit der Sozialen Netzwerke. Wie schnell lassen wir uns beeinflussen, wenn es um Hetze oder Fake News geht? Sascha Lobo macht außerdem deutlich, wie ein Nutzer sich gegen die Manipulation wehren kann. Hier geht es zur Sendung.

(Screenshot: ZDF)

Virtual Reality: Revolution im Wohnzimmer

Was Virtual Reality kann und welchen Einfluss es auf unsere realen Handlungen hat, gab es in dieser Woche im WDR zu sehen. Schaden die Displays den Augen und warum wird uns dabei eigentlich übel? Langfristige Untersuchungen – auch zu eventuellen Suchterscheinungen – gibt es bisher nicht, dafür einige andere interessante Erkenntnisse. Zu dem informativen Bericht von Ralph Caspers aus der Sendung „Quarks und Co.” gelangt ihr hier.

(Screenshot: WDR)

Der Klassiker: The Social Network

Falls ihr den Film-Klassiker immer noch nicht gesehen habt, solltet ihr das an einem faulen Tag unbedingt nachholen: Dass man sich nicht Millionen Freunde machen kann, ohne dabei einige Feinde zu bekommen, wissen auch die Facebook-Gründer, deren Story sehr unterhaltsam in „The Social Network” nachempfunden wurde. Zum Cast gehören neben Justin Timberlake auch Andrew Garfield und Jesse Eisenberg. Zu finden auf Netflix.

(Foto: dpa)

Inside the mind of a master procrastinator: Tim Urban

Einen Arbeitsplan haben und sich nicht daran halten? Viele Studierende und Arbeitnehmer kennen das nur allzu gut und machen daher erstmal – genau, gar nichts. Tim Urban hat in seinem Ted Talk urkomisch in Grafiken dargelegt, wie ein guter Vorsatz zunichte gemacht werden kann. Na dann kann die Karriere ja kommen! Naja... vielleicht morgen.

Ebenfalls spannend: 

 

 

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen