t3n News Digitales Leben

Du hast Fragen an Mark Zuckerberg? Facebook-Boss veranstaltet öffentlichen Q&A-Event in Berlin

Du hast Fragen an Mark Zuckerberg? Facebook-Boss veranstaltet öffentlichen Q&A-Event in Berlin

Wer schon immer einmal eine Frage an stellen wollte, sollte sich den Zeitraum zwischen Ende Februar und Anfang März freihalten. Da will der Facebook-Boss zu einem öffentlichen Q&A-Event in Berlin antreten.

Du hast Fragen an Mark Zuckerberg? Facebook-Boss veranstaltet öffentlichen Q&A-Event in Berlin
Mark Zuckerberg. (Foto: Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock.com)

Townhall Q&A in Berlin: Mark Zuckerberg steht Rede und Antwort

In den USA veranstaltet Facebook-Chef Mark Zuckerberg schon regelmäßig sogenannte „Townhall Q&As“, bei denen er den Besuchern Rede und Antwort steht. Jetzt soll es eine solche öffentliche Fragerunde mit Zuckerberg auch in Deutschland geben. Ende Februar, Anfang März werde er in Berlin ein Q&A-Event abhalten, teilte der Facebook-Gründer auf seinem Profil in dem Social Network mit.

Facebook Q&A: Mark Zuckerberg stellt sich in Berlin den Fragen der Besucher. (Foto: Andrew Feinberg / flickr.com, Lizenz: CC-BY)
Facebook Q&A: Mark Zuckerberg stellt sich in Berlin den Fragen der Besucher. (Foto: Andrew Feinberg / flickr.com, Lizenz: CC-BY)

Berlin sei eine seine Lieblingsstädte, schmeichelte Zuckerberg den Hauptstädtern. In Deutschland würden mehr als 27 Millionen Menschen nutzen. Diese Zahl nennt Facebook schon seit Ende 2014. Die europäische Community liege ihm sehr am Herzen. An Deutschland inspiriere ihn, dass eine Community zu seinen Lebzeiten gezeigt habe, dass sie die Macht besitzt, Mauern einzureißen.

MWC: Mark Zuckerberg spricht über Internetzugänge

Eigentliches Reiseziel von Zuckerberg ist zuerst der Mobile World Congress () in Barcelona, der vom 22. bis 25. Februar 2015 stattfinden wird. Dort will der Facebook-Chef seine Pläne für günstige oder sogar kostenlose Internetzugänge in Entwicklungsländern mit der Unterstützung von Solar-Flugzeugen, Satelliten und Lasern diskutieren.

Anschließend dürfte es dann weiter nach Berlin gehen. Genauere Informationen zu Ort und Zeit der Facebook-Veranstaltung in der deutschen Hauptstadt soll es in den kommenden Tagen geben. Auf den Fragezetteln der deutschen Besucher dürfte insbesondere das Thema Hasskommentare und deren Verhinderung stehen. Zuletzt hatte Facebook hier auf Kritik reagiert und die europaweite „Initiative für Zivilcourage Online“ gestartet.

via www.heise.de

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Digitaler Butler am 25.01.2016 (16:05 Uhr)

    "Fragezettel" ???
    Wie die abgesprochenen Fragen die manchmal von Politiker-Jung-Organisationen aus der Zuschauerschaft bei TV-Veranstaltungen gestellt werden ?

    Public Townhalls aber digital, zeitgleich, weltweit, konstruktiv (keine Hate-Fragen usw.) und ohne das man dafür seinen Job verliert will ich schon ewig. Bei Fußball-PR-Terminen oder EZB/FED/...-Sitzungen und Aktionärs-Versammlungen oder Team-Meetings oder Betriebs-Rats-Wahlen werdet Ihr Euch das in der kommenden Rezession auch wünschen statt sich immer die üblichen und häufig leider nur Belanglosigkeiten anhören zu müssen.

    Aber dafür kriegt man vielleicht den digitalen Nobelpreis weil es so einfach ist... weil man auf Fragen voten lässt, sie schriftlich oder vorher oder halt voice+transcript beantworten lässt. 90% sind ja vermutlich "was ist ihr Lieblings-Auto-Marke", "wie werde ich gutbezahlter Boni-Manager in ihren Firmen" "was sind die wichtigsten Probleme der Menschheit"(DrWho schützt nur vor selber nicht verschuldeten Problemen, hat hier also nicht viel zu tun) u.ä. Standard-Fragen worauf man mit "Er liebt lesen und reiten, Sonnenuntergänge und lange Spaziergänge am Strand und wünscht sich den Weltfrieden" durch seinen Digi-Butler automatisiert beantworten kann. Evtl ist das also ein Test-Center für seinen Digi-Butler.
    Wenn er wirklich eine bessere Welt will, sorgt er für spannende Fragen welche zu Verbesserung für alle führen...
    George Clooneys aktuelle Projekte machen die Menschheit wohl wirksamer besser...

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Veranstaltungen und Events
Facebook forever: Wie Mark Zuckerberg am Internet-Giganten des 21. Jahrhunderts baut [Kolumne]
Facebook forever: Wie Mark Zuckerberg am Internet-Giganten des 21. Jahrhunderts baut [Kolumne]

Happy Birthday, Facebook! Tatsächlich zwölf Jahre ist das weltgrößte Social Network schon alt – und gleichzeitig so kraftstrotzend wie nie. Mark Zuckerberg ist die Transformation vom sozialen … » weiterlesen

t3n-Daily-Kickoff: Mark Zuckerbergs Reden-Schreiber verlässt Facebook, er wechselt zu Elon Musks SpaceX
t3n-Daily-Kickoff: Mark Zuckerbergs Reden-Schreiber verlässt Facebook, er wechselt zu Elon Musks SpaceX

Während ihr geschlafen habt, ist einiges passiert da draußen. Der t3n-Daily-Kickoff bringt euch deshalb jeden Morgen auf den neuesten Stand – pünktlich zum ersten Kaffee des Tages und live aus … » weiterlesen

Strafanzeige gegen Mark Zuckerberg: Deutsche Anwälte werfen dem Facebook-Chef Beihilfe zur Volksverhetzung vor
Strafanzeige gegen Mark Zuckerberg: Deutsche Anwälte werfen dem Facebook-Chef Beihilfe zur Volksverhetzung vor

Zwei deutsche Rechtsanwälte haben Strafanzeige gegen Facebook-Chef Mark Zuckerberg gestellt. Sie werfen dem Manager Beihilfe zur Volksverhetzung vor. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?