Vorheriger Artikel Nächster Artikel

„Market Ready Germany“: Lokalisierungspaket macht Magento-Shops bereit für den deutschen Markt

Seit heute (11.08.) steht das Magento-Lokalisierungspaket „Market Ready Germany“ zur Verfügung. Es erweitert einen Magento-Shop so, dass er fit für den deutschen Markt mit seinen speziellen gesetzlichen Regelungen wird, grundlegende Einstellungen bereits vorgenommen sind und einige wichtige Basisfeatures aufweist, die hierzulande erwartet werden. Wir hatten dieses Projekt hier bereits vorgestellt. Boris Lokschin, CEO der ausführenden Agentur symmetrics, hat uns einige Fragen zu dem 14 Modulen umfassenden Paket beantwortet. Vor allem: Ist damit endgültig fit für Deutschland?

Wie viel Zeit habt ihr in die Entwicklung von „Market Ready Germany“ gesteckt?

Alles in allem hat die Arbeit an dem Paket ca. drei Monate in Anspruch genommen mit Entwicklung, Tests und Anpassungen. Die Bruttoentwicklungszeit war natürlich länger.

Wichtig zu erwähnen, dass auch der Magento-Hersteller Varien sich sehr eng an diesem Paket beteiligt hat und mit wertvollen Tips und Ratschlägen zur Realisierung stets unterstützt hat. Die Release-Candidate-Version des Pakets wurde vom Varien Core Team sehr intensiv geprüft und es kamen wertvolle Optimierungsvorschläge. Möglichkeiten, das Paket in die Basisinstallation von Magento zu bringen, bestehen zudem ebenso.

Woher kam die Motivation, solch eine Extension zu entwickeln?

Boris Lokschin symmetricsDas Lokalisierungspaket für Magento „Market Ready Germany“ besteht aus 14 Modulen. Die Entwicklung des Paket hat im Rahmen unseres Magento SaaS (Software as a Service) Dienstes begonnen. Der Ursprungsgedanke war es, das Thema der Vorkonfiguration von Magento für den deutschen Markt zu beschleunigen. In allen Projekten die wir machten, mussten zahlreiche Anpassungen und Konfigurationen jedesmal neu gemacht werden - angefangen von der Grundkonfiguration des Shops, den Sprach- und E-Mail-Eeinstellungen bis hin zu deutlichen rechtlichen Lücken im deutschen Sprachraum, die es zu kompensieren galt und einigen fehlenden „Basisfeatures“, die deutsche Shopbetreiber als selbstverständlich empfinden und von anderen Shopsystemen kennen.

Neben den ganzen Modulen, die wir permanent einsetzen, war das Thema der Rechtssicherheit ein sehr wichtiger Punkt für jeden Versandhändler, deswegen wurde neben den anderen Modulen ein Fokus auch darauf gelegt.

So reifte die Idee, dieses Paket nicht nur bei uns im SaaS einzusetzen, wo es automatisiert in unsere Pakete integriert ist, sondern auch der gesamten Magento-Community zur Nutzung bereitzustellen, da alle die selben Aufgaben und Probleme zu lösen haben und der Mehrwert erheblich wäre. Wir wollten auch einen Beitrag zur deutschen und weltweiten Community um das Produkt Magento leisten, um es den vielen Händlern, die Magento noch nicht einsetzen, näher zu bringen und einen Umstieg leicht zu machen.

In dem Paket tauchen daher auch Module aus Magento Connect wie das Sprachpaket oder das Vorkasse-Modul auf. Zudem verwenden wir bei unserer täglichen Magento-Entwicklung Komponenten aus Magento Connect und wollten so auch die Möglichkeit nutzen, der Community etwas zurückzugeben und diese zu unterstützen.

In den kommenden Wochen wird es einige weitere Module von uns geben.

Gab es Unterstützung aus der Community?

Ja. An dieser Stelle vielen Dank an alle Alpha-, Beta- und RC-Tester. Der deutsche Community-Manager Rico Neitzel hat uns sehr unterstützt und den Dialog zwischen uns und den Beteiligten Mitgliedern der Community erfolgreich geplant und koordiniert!

Es haben sich einige Magento-Partner, Community-Mitglieder, Magento-Entwickler, Endkunden und Interessierte an den Tests des Pakets mit konkreten Bug Reports, Ideen, Feauture-Wünschen und Code Contributions beteiligt. Vielen Dank konkret an Vinai Kopp, Nick Weisser, Daniel Sasse und viele andere!

Plant ihr eine kommerzielle Variante der Extension oder wird es bei dieser einen kostenlosen Extension bleiben?

Nein, dieses Paket wird kostenlos bleiben. Geplant sind für die nächsten Monate zum einen ein ähnliches B2B-orientiertes Paket, welches schon in Arbeit ist, zum anderen eine Erweiterung dieses Pakets um wertvolle Features sowie ein Servicepaket mit unterschiedlichen Servicepartnern.

Was waren die größten Hürden dabei, Magento auf den deutschen Markt anzupassen?

Magento ist ein sehr internationales Produkt welches Multiwebsites, Stores, Währungen, Steuersätze, Sprachen uvm. unterstützt. Darin liegt Magentos Stärke. Auf die einzelnen länderspezifischen Gegebenheiten einzugehen ist natürlich nicht einfach, erst recht da gerade in Deutschland die Anforderungen und Bestimmungen sehr streng sind.

Am schwierigsten war es sicher, die Konfiguration des Shops modular abzubilden sowie eine rechtskonforme Anzeige von Preisen in den Templates und an allen relevanten Stellen umzusetezn sowie die Rechnungsvorlagen sauber anzupassen. Die Hauptaufgabe liegt selbst bei scheinbar kleinen Features darin, Magentos Upgradefähigkeit nicht zu gefährden und unnötige Änderungen an Templates zu vermeiden sowie das Paket allgemein so atomar zu bauen, dass man sowohl das Paket als Ganzes, wie auch einzelne Bestandetile davon nutzen kann.

Sind mit dieser Extension alle spezifischen Deutschland-Probleme erledigt oder müssen Shop-Betreiber weiterhin an bestimmten Stellen etwas umbiegen/beachten?

Nein, die Basisthemen Konfiguration, Preisanzeige, Übersetzungen, CMS-Seiten, E-Mail-Templates sowie der Themenkomplex Rechtssicherheit sind vollkommen abgedeckt.

Welche Rolle hat Trusted Shops bei der Entwicklung der Extension gespielt?

Bei der Umsetung haben wir sehr eng mit einem unserer wichtigsten Partner und dem Marktführer im deutschen Zertifizierung Bereich, Trusted Shops, und dort mit dem Geschäftsführer Ulrich Hafenbradl an den rechtlichen Anpassungen gearbeitet und ein optimales Ergebnis erzielt. Gemeinsam ist es uns gelungen, Magento an die deutsche Gesetzgebung und Rechtslage anzupassen. Magento-Shops, die das Paket installieren, sind nun nicht nur vorkonfiguriert und angepasst für den deutschen Markt, sondern auch vorzertifiziert durch Trusted Shops.

Weitere Informationen zum Lokalisierungspaket „Market Ready Germany“ gibt es hier bei Magento-Connect.

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Melanie am 11.08.2009 (15:39 Uhr)

    Super Aktion, danke an Symetrics für das kostenlose bereit stellen!

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Magento
Neue Releases: Magento Community-Edition 1.9 und Enterprise-Edition 1.14 in der Übersicht
Neue Releases: Magento Community-Edition 1.9 und Enterprise-Edition 1.14 in der Übersicht

Die E-Commerce-Plattform Magento liegt nun in der neuesten Version vor. Die wichtigsten Änderungen sind unter anderem ein neues Standard-Theme im Responsive-Design und Verbesserungen im … » weiterlesen

Entscheidungshilfe: MageKarma bewertet Magento-Extensions
Entscheidungshilfe: MageKarma bewertet Magento-Extensions

MageKarma hilft mit ausführlichen Reviews bei der Entscheidung für die richtige Magento-Extension. Im Artikel erfahrt ihr, wieso das eine gute Idee ist und was MageKarma von anderen … » weiterlesen

Meet Magento 2014: Konferenz und Messe rund um die Online-Shop-Software
Meet Magento 2014: Konferenz und Messe rund um die Online-Shop-Software

Am 12. und 13. Mai findet in Leipzig die Meet Magento 2014 statt. Hier treffen sich vom Händler bis zum Entwickler alle, die mit E-Commerce und speziell mit dem Online-Shop-System zu tun haben. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen