Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

MeCam: 49$-Mini-Quadrokopter folgt dir und streamt Video auf dein Smartphone

Die Firma Always Innovating hat ein nettes kleines Spielzeug für Android-Fans vorgestellt. Dabei handelt es sich um die MeCam, einen Mini-Quadrokopter, der über Kamera und Streaming-Fähigkeiten verfügt. MeCam soll laut Hersteller dafür ausgelegt sein, dem Nutzer auf Schritt und Tritt zu folgen und jeden Augenblick per Video festzuhalten.

MeCam: 49$-Mini-Quadrokopter folgt dir und streamt Video auf dein Smartphone

MeCam schickt eure Videos zu YouTube, Google+ und Co

Im Unterschied zu den meisten Dronen und andere „Fluggezeugs“, die sich mit dem verbinden, benötigt die MeCam keine regelrechte Fernbedienungs-Software, denn der Quadrokopter lässt sich per Sprachbefehlen manövrieren. Eine permanente, direkte Steuerung ist zudem nicht nötig, denn der Quadrokopter orientiert sich an der Position des Smartphones und folgt dem Nutzer so unauffällig. Den Kurs hält das Fluggerät mittels dreier patentierter  Stabilisierungsalgorithmen – einer davon sorgt für ein stabiles Bild – und 14 verschiedenen Sensoren. Zu den weiteren technischen Spezifikationen ein ARM Cortex-A9 Prozessor, 1GB RAM, WiFi und Bluetooth. Gestartet wird das kleine Fluggerät einfach aus der Hand.

MeCam: Mikrokopter folgt euch auf Schritt und Tritt (Bild: Always Innovating).

Ist MeCam in Aktion, kann mittels der integrierten jede Bewegung und jede Aktivität aufgenommen werden. Die Resultate können zudem sogleich auf diversen sozialen Kanälen wie Youtube, Google+, Facebook, Twitter und sogar als Livestream geteilt werden. Eine der großen Fragen bleibt bei diesem Produkt bestehen: Wie will der Hersteller es schaffen, das Fluggerät lange in der Luft zu halten, damit es auch wirklich als eine Art Liveblogging-Gadget funktionieren kann? Bislang ist die Akkulaufzeit bei solchen Fluggeräten eher unterdurchschnittlich.

Nach Angaben des Herstellers soll die MeCam zu einem Preis von nur 49 US-Dollar in den Laden kommen, was wohl als Schnäppchenpreis bezeichnet werden kann. Leider dürfte es aber noch eine Weile dauern, bis wir MeCam in den Läden sehen werden. Denn zurzeit wird noch nach einem Partner für die Lizenzierung gesucht. Always Innovating gibt sich allerdings optimistisch und geht davon aus, dass es 2014 in den Handel kommen wird.

Weiterführende Links:

700 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
24 Antworten
  1. von Hallo Kai via facebook am 26.01.2013 (14:18Uhr)

    geiles spielzeug. bei TED gibts da auch ne präse von den entwicklern ...
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=_sUeGC-8dyk

  2. von Andreas Kohl via facebook am 26.01.2013 (14:18Uhr)

    Cool! Kann man den auch auf die Freundin programmieren? ;-)

  3. von Feyzi Göktas via facebook am 26.01.2013 (14:20Uhr)

    Stalker approved!

  4. von Ralf Lippold via facebook am 26.01.2013 (14:23Uhr)

    Pretty cool. cc LockSchuppen - FutureLab2056 - SingularAcademy - CollabSpace Gigapixel-Photos: www.dresden-26-gigapixels.com Singularity University

  5. von Jan Strunk via facebook am 26.01.2013 (14:30Uhr)

    Stalking 3.0...

  6. von fimbim am 26.01.2013 (14:31Uhr)

    Na toll. Auf unserer To-do Liste steht seit nem halben Jahr: "Parrot Drone 2.0 Following Funktion auf Basis von Farberkennung bzw. Smartphone-Signalstärke" bauen und für Videocapturing bei Skate- und Snowboardvideos nutzen. Können wir uns dann wohl schenken… Dann freu ich mich jetzt einfach auf das Teil :)

  7. von Asche Nbecher via facebook am 26.01.2013 (14:34Uhr)

    is es trotzdem möglich, das ding direkt zu steuern?

  8. von Mustafa Özcan via facebook am 26.01.2013 (14:47Uhr)

    erinnert an den Typen vom Film Chronicle

  9. von Ralf Wilck via facebook am 26.01.2013 (14:53Uhr)

    ...mal sehen, wann es anfaengt, mit geometrischer Geschwindigkeit zu lernen und sich dann Skynet nennt... ;)

  10. von Tino Seeber via facebook am 26.01.2013 (15:12Uhr)

    http://www.amazon.de/gp/product/B007Y2U88Q?ie=UTF8&camp=3206&creative=21426&creativeASIN=B007Y2U88Q&linkCode=shr&tag=nyblog-21&qid=1359209222&sr=8-2

  11. von Gerd Leniger via facebook am 26.01.2013 (15:16Uhr)

    radical !

  12. von Siggi Weide via facebook am 26.01.2013 (15:22Uhr)

    sehr cool 8-)

  13. von Udo von P via facebook am 26.01.2013 (15:31Uhr)

    geil (y)

  14. von Gunnar Ulle via facebook am 26.01.2013 (16:18Uhr)

    Vor allem, wenn dir 10 so Dinger andauernd hinterher fliegen :)

  15. von Fabian Gründling via facebook am 26.01.2013 (19:16Uhr)

    Scary _und_ cool!

  16. von Sören Hahnert via facebook am 26.01.2013 (23:58Uhr)

    Ich hab Angst, dass bald 1984 ist

  17. von Sven Lake via facebook am 27.01.2013 (01:10Uhr)

    Für Samstag Abende sicher manchmal nicht schlecht ;)

  18. von Mario am 27.01.2013 (10:37Uhr)

    Damit kann man mal wieder nur Leute beeindrucken, die keine Ahnung haben.
    Sowas wurde schon umgesetzt, ist in dieser Größenordnung allerdings völliger Quatsch:

    1: Im Freien nur bei Windstille zu nutzen
    2: Im Raum wegen fehlender Hinderniserkennung praktisch nicht nutzbar.
    3: Nicht personalisierte Sprachsteuerung in belebter Umgebung nicht nutzbar.

    Fazit:
    Da hat sich mal wieder jemand einen Scherz erlaubt und, wie vorhersehbar, wird über die "Innovation" berichtet.

  19. von Bernd Lambers via facebook am 27.01.2013 (15:40Uhr)

    ich habe (vor 3 Jahren) sowas gebaut!nu.geübt?!..in dem offenen ,inneren B/S/H/ Halle - geflogen..

  20. von Icewind am 28.01.2013 (10:18Uhr)

    Also ich fänds schon cool wenn man so was für sportliche Aktivitäten nutzen könnte.

    Z.b wenn man biken ist und man lässt das Teil hinter sich den Trail runter fliegen und wird so gefilmt etc....

    Ansich ne coole Sache :)

  21. von Hendrik Granna via facebook am 28.01.2013 (12:52Uhr)

    Ihr seid mir zu langsam geworden.

  22. von Heiko am 28.01.2013 (14:58Uhr)

    Ich fänd ja mal ein Beispielvideo gut - wie die Aufnahmen letztendlich aussehen. Bei Youtube ist derzeit bei der Suche nach "mecam" Ebbe. P.S. Bei Pearl gibt's nen Heli in der gleichen Preisklasse auch mit Kamera integriert - aber die "Folge-dem-Smarphone-Funktion" ist natürlich durchaus interessant

  23. von Worüber man noch bloggen hätte können… am 02.02.2013 (19:04Uhr)

    [...] MeCam: 49$-Mini-Quadrokopter folgt dir und streamt Video auf dein Smartphone: Im Unterschied zu den meisten Dronen und andere „Fluggezeugs“, die sich mit dem Smartphone verbinden, benötigt die MeCam keine regelrechte Fernbedienungs-Software, denn der Quadrokopter lässt sich per Sprachbefehlen manövrieren. - http://t3n.de/news/mecam-49-mini-quadrokopter-438840/ [...]

  24. von Schwedische Open-Source Mini-Drohne ab s… am 10.02.2013 (12:01Uhr)

    [...] haben. So könnte beispielsweise eine Kamera mit an Bord gebracht werden, wie sie etwa der Mini-Quadrokopter MeCam besitzt. Dieser soll allerdings erst 2014 auf den Markt [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Kamera
MWC 2014: Yezz Andy A5QP – Spannendes Newcomer-Smartphone mit Achtkern-CPU im Hands-On
MWC 2014: Yezz Andy A5QP – Spannendes Newcomer-Smartphone mit Achtkern-CPU im Hands-On

Mit dem Andy A5QP hat der bisher eher unbekannte Hersteller Yezz ein neues Smartphone mit Achtkern-CPU vorgestellt, das sich nicht hinter der Konkurrenz von Samsung und Co. verstecken muss. » weiterlesen

MWC 2014: Nokia X im Hands-On – Android-Phones von Nokia für unter 100 Euro
MWC 2014: Nokia X im Hands-On – Android-Phones von Nokia für unter 100 Euro

Nokia stellt auf dem Mobile World Congress 2014 gleich drei Android-Smartphones vor. Die Geräte mit den Namen Nokia X, Nokia X+ und Nokia XL sind in Sachen Preis und Leistung zwischen der Lumia- und. ... » weiterlesen

Fonlos: Berliner Startup verleiht Smartphones
Fonlos: Berliner Startup verleiht Smartphones

Das Berliner Startup Fonlos vermietet Smartphones. Was es mit dem Angebot auf sich hat, verraten wir euch in unserem Artikel. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen