Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Microsoft arbeitet angeblich an Google-Project-Glass-Konkurrenten

    Microsoft arbeitet angeblich an Google-Project-Glass-Konkurrenten
Patentantrag: Microsoft könnte an Konkurrent für Googles Project Glass arbeiten (Foto: Unwired View)

Wie Google arbeitet offenbar auch Microsoft an einer Augmented-Reality-Brille, die eventuell schon bald auf den Markt kommen könnte. Anders als Googles Project Glass ist die Microsoft-Datenbrille aber eher auf eine Event-bezogene Nutzung ausgerichtet. Wie weit Microsoft bei der Entwicklung seiner Augmented-Reality-Brille vorangeschritten ist, steht aber derzeit ebenso wenig fest, wie der Zeitpunkt des Marktstarts.

Project-Glass-Rivale aus dem Hause Microsoft

Die Vorstellung von Project Glass, Googles Augmented-Reality-Brille, hatte im Frühjahr für ein großes Medienecho gesorgt. Besonders die Videos, die zeigen, wie ein Tag mit der Datenbrille aussehen könnte – inklusive Navigationshinweisen, Mails, Termine etc. im Microdisplay – kamen auch bei Technikfreunden gut an. Microsofts möglicher Konkurrent verfolgt einen anderen Ansatz, wenn man den im Mai 2011 beim US-Patentamt eingereichten, aber erst jetzt von Unwired View entdeckten Unterlagen glauben darf.

Patentantrag: Microsoft könnte an Konkurrent für Googles Project Glass arbeiten (Foto: Unwired View)

Demnach soll die Datenbrille die User vor allem bei Events wie Baseball-Spielen oder Konzerten durch das Einspielen von Text oder Audio mit Zusatzinfos versorgen. Das klingt nicht nur simpler als Googles Project-Glass-Konzept, es bedeutet auch, dass Microsoft sich bei der Entwicklung weniger um komplexere Anwendungssituationen – wie etwa Probleme im Straßenverkehr – kümmern braucht.

Innerhalb der vergangenen eineinhalb Jahre könnten die Microsoft-Entwickler aber bereits weitere Features hinzugefügt haben. Das Projekt-Google-Glass-Konkurrent könnte ebenso kurz vor der Veröffentlichung stehen wie bereits seit Monaten auf Eis gelegt. Über den aktuellen Entwicklungsstand ist derzeit nichts bekannt – damit fehlen auch Informationen über einen möglichen Marktstart und den Preis für die Augmented-Reality-Brille.

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst zum Thema SEA

1 Reaktionen
regko
regko

Ein kleines Vorgänger Produkt gibts ja schon... is zwar technologisch noch ein bisschen von der google glass entfernt aber immerhin ;-)

http://www.krost.at/index.php?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=43&category_id=13&option=com_virtuemart&Itemid=79

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen