Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Microsoft Office bald als iPad-App [Gerücht]

arbeitet einem Artikel auf „The Daily“ zufolge an einer Version seiner Office Suite für das . Das Office Paket soll nach vorliegenden Informationen zu einem sehr attraktiven Preis auf den Markt kommen.

Microsoft Office bald als iPad-App [Gerücht]

Microsoft Office für Apples iPad - Eine Goldgrube

Zwar werkelt der Redmonder Riese bereits seit länger Zeit an einem eigenen Betriebs- und Ökosystem für Tablets herum. Aber bis der Konzern an den Erfolg von Apples iPad anschließen kann - falls es überhaupt gelingt - wird höchstwahrscheinlich noch eine Weile dauern. Somit wäre der Plan, ein Stück vom Apple-Kuchen in Form einer für das iPad zu entwickeln, sehr klug. Vielen Windows und Mac-Usern ist Microsofts Büro-Software bekannt und zudem auf nahezu jedem Rechner zu finden und höchstwahrscheinlich auch auf dem iPad ein garantierter Erfolg.

Nach Informationen, die The Daily aus Insiderkreisen zugespielt wurden, soll die Office-App direkt auf das Cloud-System Office 365 zugreifen können und Daten somit auch auf anderen Systemen verfügbar machen - ein Paket vorausgesetzt. Preislich wird sich die Office App an Apples eigenen Produktivitäts-Apps wie Keynote, Pages und Numbers orientieren und nicht mehr als 10 Dollar kosten. Angesichts dessen, dass Apples iPad sich mit einen Marktanteil von etwa 80 Prozent auf dem Tablet-Sektor breit macht, würde der Softwareriese sich ein ordentliches Geschäft aus den Finger gleiten lassen, wenn so eine App nicht in der Mache wäre.

Auf Apples iPad dürfte das Microsoft Office Paket eine recht gute Figur machen (Foto: meedanphotos / flickr.com, Lizenz: CC-BY)

Microsoft Office 2012 auch für Mac OS X

Wie zu erwarten, wird Microsoft nicht nur für das iPad eine Office Suite auf den Markt bringen. Auch für Mac OS X Lion soll eine angepasste Version entwickelt werden. Ein Zugriff auf Office 365 soll ebenso verfügbar sein. Die Mac-Version, sowie ein aufgefrischtes Office-Paket für das neue Betriebssystem Windows 8 werden jedoch nicht vor Ende 2012 erwartet.

Dass Microsoft gute Apps für das iPad entwickeln kann, hat der Softwareriese bereits mit der Bing- und auch (indirekt) der Skype-App unter Beweis stellen können.

Weiterführende Links zu Microsoft Office:

 

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Vincent am 30.11.2011 (18:58 Uhr)

    Wahrscheinlich arbeitet dann Microsoft da 1 Jahr dran und dann lehnt Apple die App ab!! "haha!, wäre zu geil!!"

    Grüße, Vincent

    P.S. Zum ernsthaften, fände eine MS Office App interessant wenn sie nicht über den Preis von iWork liegt! vorteil sind die .doc dateien...

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema iPad
Ein PowerPoint-Killer aus dem Hause Microsoft? Das kann Sway
Ein PowerPoint-Killer aus dem Hause Microsoft? Das kann Sway

Microsoft hat mit Sway seine Office-Suite erweitert. Auf den ersten Blick fragt man sich, was das soll, denn die neue App lässt sich ebenso wie PowerPoint für Präsentationen einsetzen. » weiterlesen

Office Online: Microsoft soll an kostenloser Office-Suite arbeiten
Office Online: Microsoft soll an kostenloser Office-Suite arbeiten

Microsoft könnte mit Office Online vor der Veröffentlichung einer neuen und kostenlosen Office-Suite stehen. Dabei handelt es sich um einen Nachfolger der Office-Web-Apps, der online kostenlose … » weiterlesen

iWork: Apple frischt Office-Suite für Mac, iCloud und iOS auf
iWork: Apple frischt Office-Suite für Mac, iCloud und iOS auf

Der US-Technologiekonzern Apple hat sein hauseigenes Office-Paket iWork aktualisiert. Das Update umfasst unter anderem Veränderungen der Benutzeroberfläche und bringt eine Funktion zum Betrachten … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen