Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software

Das ist Microsofts megaschicke On-Screen-Tastatur für das iPhone

    Das ist Microsofts megaschicke On-Screen-Tastatur für das iPhone

Apple iPhone 6s. charnsitr / Shutterstock.com

Microsoft will seine schicke On-Screen-Tastatur aufs iPhone und später auf Android-Geräte bringen. Eine Testversion der Keyboard-App „Word Flow“ ist jetzt geleakt worden.

Microsoft entwickelt Keyboard-App-Version fürs iPhone

Microsoft arbeitet an einer iPhone-Version seiner Keyboard-App „Word Flow“. Darin enthalten sein soll ein neuartiger Einhandmodus, den es so bisher nicht für Windows Phone oder Windows 10 Mobile gibt. Der US-Tech-Seite The Verge sind Fotos zugespielt worden, die zeigen sollen, wie die On-Screen-Tastatur auf einem iPhone aussehen wird.

Microsoft setzt bei der iPhone-Version seiner Tastatur-App Word Flow auf Fächer-Design. (Foto: The Verge)
Microsoft setzt bei der iPhone-Version seiner Tastatur-App Word Flow auf Fächer-Design. (Foto: The Verge)

Demnach sind die Tasten der Keyboard-App bei der Bedienung mit nur einer Hand wie ein Fächer in einem Halbkreis angeordnet – und zwar je nach Einstellung auf der linken oder rechten Bildschirmseite. Dadurch soll die einhändige Bedienung des Geräts enorm erleichtert werden, insbesondere mit dem Daumen, wenn die anderen Finger das Smartphone halten. Das Fächer-Design soll es aber bisher nur für die iOS-Version geben.

Microsoft Word Flow: Erst für iOS, später für Android

Ansonsten funktioniert Word Flow für iOS aber ähnlich wie in der Windows-Phone-Version. Die Nutzer können sich Wörter vorschlagen lassen, Emojis in den Text einfügen oder durch das Streichen über die Tasten (Swipe) Wörter erstellen.

Word Flow für iOS soll in den nächsten Monaten auf den Markt kommen. Eine Android-Version ist ebenfalls geplant, wird aber erst nach der iPhone-Version gelauncht.

Was du beachten solltest und was du unbedingt brauchst, wenn du ein neues iOS-Gerät bekommen hast, haben wir dir in dem t3n-Artikel „Starter-Guide iOS: Apps, Einstellungen, Tipps und Zubehör für iPhone und iPad“ zusammengefasst.

via www.theverge.com

Finde einen Job, den du liebst zum Thema iOS

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen