Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Microsofts //build/-Keynote im Livestream verfolgen

hält in den kommenden zwei Tagen wieder die //build/-Konferenz ab, diesmal findet die jährliche Entwicklerkonferenz in San Francisco statt. Der Softwarekonzern aus Redmond überträgt die Keynote heute, am 26. Juni, ab 18 Uhr live ins Netz.

Microsofts //build/-Keynote im Livestream verfolgen

//build/-Konferenz startet heute im Moscone-Center

Es ist das dritte Mal, dass Microsoft Entwickler zur //build/-Konferenz einlädt. Diesmal trifft man sich im Moscone-Center im kalifornischen San Francisco. Im größten Messekomplex der Stadt finden zwischen dem 26. und dem 28. Juni 2013 verschiedene Vorträge, Diskussionen und Hackathons statt. Die Themen reichen dabei von der Entwicklung von Apps für Windows 8 und Windows Phone oder die Azure-Plattform über Web-Themen bis hin zur Spieleentwicklung auf Basis der Microsoft-Entwicklerwerkzeuge. Die Preise für die Veranstaltung betragen zwischen 1.595 und 2.095 US-Dollar. Studenten konnten immerhin vergünstigte Tickets für 995 US-Dollar erwerben.

Build: Microsofts jährliche Entwicklerkonferenz findet dieses Jahr in San Francisco statt. (Bild: Microsoft/Twitter)
//build/: Microsofts jährliche Entwicklerkonferenz findet dieses Jahr in San Francisco statt. (Bild: Microsoft/Twitter)

Keynote wird live ins Netz übertragen

Die Konferenz beginnt mit einer Keynote, die zwei Stunden dauern soll. Sie startet um 18 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit und wird von Microsoft per Stream live übertragen. Den //build/-Stream findet ihr auf Channel 9, Microsofts eigener Videoseite für Entwicklerinhalte. Wer genau die Keynote halten wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Es wird allerdings erwartet, dass man dort eine Preview-Version von Windows 8.1 offiziell vorstellen wird. Da der Internet Explorer 11 ein Bestandteil der neuen Betriebssystemversion ist, könnten auch hierzu einige Details gezeigt werden. Es bleibt allerdings abzuwarten, ob auch neue Hardware wie zum Beispiel überarbeitete Surface-Tablets vorgestellt werden. Gerüchte dazu gab es einige in den letzten Monaten. Und auch Microsofts neue Konsole XBOX One könnte mit Hinblick auf Spieleentwickler ein Thema auf der //build/-Keynote sein.

Vorerst heißt es abwarten. Alle wichtigen Neuigkeiten aus San Francisco werden wir aber natürlich hier behandeln.

Weiterführende Links:

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Microsoft
Windows 10 offiziell vorgestellt: Das kann die nächste Version des Betriebssystems
Windows 10 offiziell vorgestellt: Das kann die nächste Version des Betriebssystems

Statt Windows 9 wird die nächste Version des Betriebssystems den Namen Windows 10 tragen. Was sich sonst noch ändern wird, verraten wir euch in diesem Artikel. » weiterlesen

Cloud in der Box: Microsoft und Dell bringen Azure-Cloud-Server
Cloud in der Box: Microsoft und Dell bringen Azure-Cloud-Server

Microsoft und Dell haben eine Cloud-Server-Lösung vorgestellt, die es Unternehmen ermöglichen soll, selbst Cloud-Services anzubieten. In der „Cloud in der Box” sollen alle notwendigen Hard- und … » weiterlesen

Datenbank und Suche als Service: Microsoft stellt Azure Search und DocumentDB vor
Datenbank und Suche als Service: Microsoft stellt Azure Search und DocumentDB vor

Mit DocumentDB hat Microsoft eine NoSQL-Datenbank als Service gestartet. Außerdem erweitert der Konzern seinen Cloud-Dienst mit Azure Search auch um ein Suchangebot. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen