Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Microsofts //build/-Keynote im Livestream verfolgen

hält in den kommenden zwei Tagen wieder die //build/-Konferenz ab, diesmal findet die jährliche Entwicklerkonferenz in San Francisco statt. Der Softwarekonzern aus Redmond überträgt die Keynote heute, am 26. Juni, ab 18 Uhr live ins Netz.

Microsofts //build/-Keynote im Livestream verfolgen

//build/-Konferenz startet heute im Moscone-Center

Es ist das dritte Mal, dass Microsoft Entwickler zur //build/-Konferenz einlädt. Diesmal trifft man sich im Moscone-Center im kalifornischen San Francisco. Im größten Messekomplex der Stadt finden zwischen dem 26. und dem 28. Juni 2013 verschiedene Vorträge, Diskussionen und Hackathons statt. Die Themen reichen dabei von der Entwicklung von Apps für Windows 8 und Windows Phone oder die Azure-Plattform über Web-Themen bis hin zur Spieleentwicklung auf Basis der Microsoft-Entwicklerwerkzeuge. Die Preise für die Veranstaltung betragen zwischen 1.595 und 2.095 US-Dollar. Studenten konnten immerhin vergünstigte Tickets für 995 US-Dollar erwerben.

Build: Microsofts jährliche Entwicklerkonferenz findet dieses Jahr in San Francisco statt. (Bild: Microsoft/Twitter)
//build/: Microsofts jährliche Entwicklerkonferenz findet dieses Jahr in San Francisco statt. (Bild: Microsoft/Twitter)

Keynote wird live ins Netz übertragen

Die Konferenz beginnt mit einer Keynote, die zwei Stunden dauern soll. Sie startet um 18 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit und wird von Microsoft per Stream live übertragen. Den //build/-Stream findet ihr auf Channel 9, Microsofts eigener Videoseite für Entwicklerinhalte. Wer genau die Keynote halten wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Es wird allerdings erwartet, dass man dort eine Preview-Version von Windows 8.1 offiziell vorstellen wird. Da der Internet Explorer 11 ein Bestandteil der neuen Betriebssystemversion ist, könnten auch hierzu einige Details gezeigt werden. Es bleibt allerdings abzuwarten, ob auch neue Hardware wie zum Beispiel überarbeitete Surface-Tablets vorgestellt werden. Gerüchte dazu gab es einige in den letzten Monaten. Und auch Microsofts neue Konsole XBOX One könnte mit Hinblick auf Spieleentwickler ein Thema auf der //build/-Keynote sein.

Vorerst heißt es abwarten. Alle wichtigen Neuigkeiten aus San Francisco werden wir aber natürlich hier behandeln.

Weiterführende Links:

Hänge dich jetzt an unsere Facebook-Seite und sichere dir deinen #Wissensvorsprung!

t3n gefällt mir!
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Microsoft
Internet Explorer: Microsofts Browser ist tot, lang lebe Microsofts Browser Edge
Internet Explorer: Microsofts Browser ist tot, lang lebe Microsofts Browser Edge

Der Nachfolger des Internet Explorer soll Microsoft Edge heißen. Damit verabschiedet sich der Konzern aus Redmond von dem bisherigen Codenamen Project Spartan. » weiterlesen

Software-Paket: Microsoft-Apps sollen bald auf vielen Android-Geräten vorinstalliert sein
Software-Paket: Microsoft-Apps sollen bald auf vielen Android-Geräten vorinstalliert sein

Microsoft hat Vereinbarungen mit Samsung, Dell und neun weiteren Herstellern getroffen, nach denen auf deren Android-Smartphones und -Tablets eine Reihe von Microsoft-Apps und -Software … » weiterlesen

„Satya, öffne dich!“: Microsoft heißt Linux, Mac OS, iOS, Android, Raspberry Pi und Arduino willkommen
„Satya, öffne dich!“: Microsoft heißt Linux, Mac OS, iOS, Android, Raspberry Pi und Arduino willkommen

Microsofts Entwickler-Konferenz Build geht gerade in San Francisco zu Ende. Neben den eigentlichen Produkten im Bereich Soft- und Hardware zeigte Satya Nadella vor allem wohin die Reise mit ihm als … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen