Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Mini-Notebook mit Windows 10 oder Android: Weiterer UMPC landet auf Indiegogo

    Mini-Notebook mit Windows 10 oder Android: Weiterer UMPC landet auf Indiegogo

(Grafik: Khiron-Sigma)

Der UMPC-Hype auf Indiegogo geht weiter: Jetzt buhlt schon das dritte Mini-Notebook auf der Plattform um Crowdfunding-Kohle. Wir haben einen Blick darauf geworfen.

Weiteres Mini-Notebook auf Indiegogo

Palmtop, Ultra-mobile PC (UMPC) oder Sub-Notebook: Tragbare Computer, die nochmal ein gutes Stück kleiner als normale Notebooks sind, kamen in der Vergangenheit immer wieder mal unter unterschiedlichen Namen in Mode. Seitdem Tablets zu einem gängigen Formfaktor geworden sind, wurde es allerdings still um diese Geräteklasse. Dass aber nach wie vor Bedarf an solchen Geräten besteht, zeigen mit dem GPD Pocket und dem Gemini gleich zwei aktuelle Crowdfunding-Kampagnen auf Indiegogo. Beide Kampagnen sind noch einige Tage aktiv, haben ihre ursprünglichen Finanzierungsziele jedoch schon merklich übertroffen.

KS Pro: Das nunmehr dritte Mini-Notebook, das aktuell auf Indiegogo nach Unterstützern sucht. (Grafik: Khiron-Sigma)

Bemerkenswerterweise versucht jetzt ein drittes Unternehmen, die Produktion eines Mini-Notebooks über Indiegogo zu finanzieren. Diesmal steckt dahinter das bislang unbekannte britische Startup Khiron-Sigma, das von dem ehemaligen Microsoft-Mitarbeiter Adnan Jamil-Mir ins Leben gerufen wurde. Sein Ziel: Geld für die Entwicklung und Produktion eines Mini-Notebooks mit 8,2 Zoll großem Touch-Display zusammenzubekommen. Das Gerät soll von einem Snapdragon-835-SoC von Qualcomm angetrieben werden, und als Betriebssysteme wahlweise Android oder Windows 10 verwenden.

Anzeige

KS-Pro und KS-Proid: Die technischen Daten im Überblick

Je nach Betriebssystem soll das Mini-Notebook von Khiron-Sigma entweder KS-Pro oder KS-Proid heißen. Beide Varianten sollen jedoch über identische Hardware verfügen. Neben Bluetooth und WLAN soll auch LTE unterstützt werden. Außerdem bringt das Gerät acht Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 128 Gigabyte internen Speicher mit. Der Akku soll den Winzling für bis zu zwölf Stunden mit Energie versorgen können. Zur Bedienung verfügt das Gerät neben dem Touchscreen auch über einen Trackpoint. Die Tastatur wird es allerdings nicht mit deutschem Layout geben.

Mini-Notebook: KS-Pro in Bildern
KS Pro: Das nunmehr dritte Mini-Notebook, das aktuell auf Indiegogo nach Unterstützern sucht. (Grafik: Khiron-Sigma)

1 von 6

Die Android-Variante des Geräts soll 450 US-Dollar kosten und schon im November 2017 ausgeliefert werden. Für die Windows-Version, die im Januar 2018 ausgeliefert werden soll, werden 600 US-Dollar fällig. Fraglich bleibt jedoch, ob Khiron-Sigma überhaupt die angestrebte Summe von 300.000 US-Dollar zusammenbekommt. Selbst wenn das klappt, gibt es aber keine Garantie dafür, dass der Hersteller tatsächlich zum angegebenen Termin oder überhaupt liefern kann. Das trifft zwar auch auf die Kampagnen der beiden Mitbewerber zu, aber zumindest GPD hat schon 2016 einen Mini-Rechner erfolgreich über Indiegogo finanziert und auf den Markt gebracht.

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot