Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Mobiles Internet 2013: Die beeindruckenden Fakten als Infografik

    Mobiles Internet 2013: Die beeindruckenden Fakten als Infografik
(Bild: Michele Ursino / Flickr Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Die Verbreitung von Smartphones nimmt enorm zu. Eine Infografik wirft jetzt einen Blick auf die Verbreitung mobiler Endgeräte und darauf, was Nutzer mit ihnen so machen.

Mobiles Internet: Die Verbreitung verläuft rasend schnell

Das Radio brauchte 38 Jahre, um 50 Millionen Nutzer zu erreichen. Das Internet konnte diese Reichweite nach nur vier Jahren verzeichnen und die App Draw Something schaffte es in nur 50 Tagen. Kein Wunder – kaum ein Markt dürfte derzeit so stark wachsen wie der Smartphone-Markt. Bis zum Ende des Jahres 2013 wird es mehr Smartphones als Menschen auf der Welt geben.

Während im Mai 2011 der Marktanteil von Smartphones noch bei 35 Prozent lag, waren es zwei Jahre später schon 56 Prozent. Das mobile Web wird dabei achtmal schneller von den Nutzern angenommen als das Web in den 90er Jahren. Satte 15 Prozent des Web-Verkehrs entfallen mittlerweile auf mobile Endgeräte. Die meiste Zeit verbringen Smartphone-Nutzer übrigens auf Sozialen Netzwerken wie Facebook.

Anzeige

Mobiles Internet 2013: Infografik macht die Fakten zugänglich

Diese und andere spannende Fakten über den Stand des mobilen Internets im Jahre 2013 hat der Dienstleister Super Monitoring in Zusammenarbeit mit dem polnischen Designstudio AF Studio in Form einer faszinierenden Infografik zusammengestellt.

Ein Klick auf den unten stehenden Ausschnitt öffnet die komplette Infografik.

Infografik: Super Monitoring Lizenz: CC BY-ND 2.0
Mobiles Internet 2013: Infografik von Super Monitoring Lizenz: CC BY-ND 2.0

via www.futurebiz.de

Finde einen Job, den du liebst

4 Reaktionen
Paul_B
Paul_B

Ich sag nur Mobile First! - 38% der Kinder unter 2 Jahren verwenden bereits Mobile Media
http://www.columbus-interactive.de/blog/posts/Ueberraschendes-erschreckendes-Studienergebnis-zum-Thema-Mobile-Media.php

Antworten
Schlaumeier
Schlaumeier

Nörgel, nörgel: die Verkaufszahlengrafik der Betriebssysteme gibt nicht wieder, ob z. B. Windows auch WindowsPhone beinhaltet und die Grafik. wie lang es gedauert hat, 50 Mio Nutzer zu erreichen verwendet die Mähr der 4 Jahre für Internet (hat detulich länger gedauert, selbst wenn man nur das WorldWideWeb nimmt)

Ach und noch was: das gealterte Papier-Muster ist das noch Flat Design oder nicht schon (ganz un-hip) zuviel Skeumorphismus ?

Antworten
Laurent Trapp
Laurent Trapp

Suche sexy video

Antworten
Simon
Simon

Ende 2013 wird es mehr "mobile devices" (Handys allgemein) als Menschen geben! Nicht wie ihr schreibt mehr Smartphones als Menschen auf der Erde ;).

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot