Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Einen Monat kostenlos Musik hören mit Rdio

Kurz vor dem Deutschlandstart von Spotify lockt die Konkurrenz: Rdio bietet ab sofort einen 30-tägigen Testzugang zu seinem Musikstreaming-Dienst. Insgesamt stehen den Nutzern bei Rdio zwölf Millionen Songs zur Auswahl.

(Foto: Martin Cathrae / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA)

30 Tage kostenlos testen

Der Streaming-Dienst von Skype-Mitgründer Janus Friis ist am 12. Januar in Deutschland gestartet und bietet für alle gängigen Plattformen entsprechende Apps und Clients. Wer den Dienst länger als 30 Tagen nutzen möchte, der trifft auf ein in der Branche übliches Preismodell: Für fünf Euro monatlich lassen sich die Desktop-Clients sowie die Web-Apps stationärer Browser nutzen. Wer auch auf die mobilen Apps zurückgreifen möchte, der wird mit zehn Euro monatlich zur Kasse gebeten.

Alle Informationen zur kostenlosen Testphase gibt es im Blog von Rdio.

12 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema rdio
Will Spotify an die Börse?
Will Spotify an die Börse?

Eine Stellenausschreibung deutet darauf hin, dass Spotify seinen Börsengang vorbereitet. Dies passt zum Anfang 2014 eingeläuteten Strategiewechsel des Musik-Streaming-Dienstes, der jetzt stark auf.. ... » weiterlesen

Google Musik-Streaming als Spotify-Konkurrent kurz vor dem Start [Google I/O]
Google Musik-Streaming als Spotify-Konkurrent kurz vor dem Start [Google I/O]

Die Spatzen pfeiffen schon länger von den Dächern, dass Google einen Musik-Streaming-Dienst als Spotify-Konkurrenz starten will. Kurz vor der heute stattfindenen Entwicklerkonferenz Google I/O... » weiterlesen

Spotify nicht rentabel – Lizenzgebühren zu hoch
Spotify nicht rentabel – Lizenzgebühren zu hoch

Spotify gilt als Erfolgsbeispiel auf dem Musikstreaming-Markt. Doch viele Nutzer bedeuten nicht gleich Erfolg. Wie in einem Interview mit Daniel Ek im Wall Street Journal bekannt wurde, fährt der... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen