Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Monkey Island: Beleidigungsfechten kostenlos im Browser spielen

Das legendäre Beledigungsfechten der Videospielreihe „Monkey Island“ können Liebhaber jetzt kostenlos im Browser spielen. Ein Entwickler mit dem Spitznamen „Karza“ hat das Minispiel in HTML und JavaScript umgesetzt.

Monkey Island: Beleidigungsfechten kostenlos im Browser spielen

Die Videospielreihe „Monkey Island“ hat große Teilhabe am Erfolg des Entwicklerstudios LucasArts, ehemals Lucasfilm Games. Der erste Teil „The Secret of Monkey Island“ kam im Oktober 1990 auf den Markt. Er führte auch das Beleidigungsfechten ein, indem sich Spieler mit viel Sprachgeschick gegen digitale Kontrahenten durchsetzen mussten. Beleidigungen und Gegenbeleidigungen waren an der Tagesordnung.

Monkey Island: Beleidigungsfechten als Browser-Game

Die Vorbereitung auf das Beleidigungsfechten am Lagerfeuer von Monkey Island.

Ein Entwickler mit dem Spitznamen „Karza“ hat das Minispiel jetzt als Browser-Game umgesetzt. Spieler können zu Beginn zwischen den Beleidigungen des ersten und dritten Teils der Videospielreihe wählen. Alle Inhalte sind hierbei auf Englisch. Wer sich als Liebhaber der alten Spiele noch einmal im Beledigungsfechten üben möchte, sollte das Browser-Game ausprobieren. Auch bislang jungfräuliche Monkey-Island-Spieler erhalten hiermit eine erstklassige Möglichkeit, sich in die mehr als 20 Jahre alte Adventure-Welt einzufühlen.

Autor:
341 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
14 Antworten
  1. von Gregor Garn via facebook am 17.01.2013 (17:20Uhr)

    ...und es ist großartig...

  2. von Dennis Stelloh via facebook am 17.01.2013 (17:36Uhr)

    ich schaudere, ich schaudere.

  3. von Yvonne Kälbli via facebook am 17.01.2013 (17:39Uhr)

    die gute alte Zeit...

  4. von Marcel Hasselhoff via facebook am 17.01.2013 (17:54Uhr)

    Ich habe irgendwo noch die Kopierschutzscheibe rumliegen :-)

  5. von Lilith Tempscire via facebook am 17.01.2013 (17:58Uhr)

    Da muss ich direkt mal nachsehen was aus dem Virtuellen Schlachtfeld geworden ist.

  6. von vladislavmelnik am 17.01.2013 (18:49Uhr)

    Ach ja, das waren noch Zeiten.

    Das Beleidigungsfechten von Monkey Island 3 ist auch nicht ohne! :)

  7. von Vladislav Melnik via facebook am 17.01.2013 (18:50Uhr)

    WOW! Ich liebe Beleidigungsfechten. Danke für den Tipp! ;)

  8. von Felix Scherrer via facebook am 17.01.2013 (19:52Uhr)

    Ich zittere, ich zittere :)

  9. von IPortal » News and more… &ra… am 18.01.2013 (01:50Uhr)

    [...] Monkey Island: Beleidigungsfechten kostenlos im Browser spielen Sharen mit:StumbleUponTumblrPinterest Social Media adobe adventure browser creative digital entwickler minispiel monkey-island social media spieler spitznamen videospielreihe [...]

  10. von Mike am 18.01.2013 (08:18Uhr)

    Die gute alte Zeit - wenn ich mir heute nur alles so gut merken könnte, wie damals die Sprüche beim Beleidigungsfechten ;-)

  11. von Britta Behrens via facebook am 19.01.2013 (00:02Uhr)

    Das waren noch Zeiten. Herrlich.

  12. von Britta Behrens via facebook am 19.01.2013 (00:03Uhr)

    Du kämpfst wie eine Kuh ;)

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Browser
Sticky Footer mit variabler Höhe im Responsive Webdesign? Kein Problem!
Sticky Footer mit variabler Höhe im Responsive Webdesign? Kein Problem!

Einen Sticky Footer umzusetzen, ist nicht besonders schwierig. Kniffliger wird es, wenn er in einem responsiven Design verwendet werden soll. Wie ihr das einfach und mit wenig Code per display:table.. ... » weiterlesen

CSS-Regions vor dem Aus: Google und Opera stellen sich gegen die Adobe-Technik
CSS-Regions vor dem Aus: Google und Opera stellen sich gegen die Adobe-Technik

Google- und Opera-Entwickler sehen keine Zukunft für CSS-Regions in der Blink-Engine. Bei Google sieht man in der Unterstützung vor allem ein Performance-Hindernis. » weiterlesen

Code live im Browser testen: 6 Playgrounds mit LESS- und SASS- Unterstützung
Code live im Browser testen: 6 Playgrounds mit LESS- und SASS- Unterstützung

Code-Playgrounds sind nützliche, Tools um Code direkt im Browser zu schreiben und zu testen. Wir stellen dir sechs Playgrounds mit LESS- und SASS- Unterstützung vor. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen