t3n News Software

Mozilla: CEO John Lilly kündigt überraschend seinen Rücktritt an

Mozilla: CEO John Lilly kündigt überraschend seinen Rücktritt an

Nach Informationen von All Things Digital bereitet der Mozilla-CEO John Lilly seinen Rücktritt vor. Der angesehene Chef der Schmiede will demnach zukünftig als Investor für Greylock Partners, einem VC-Unternehmen aus dem Silicon Valley arbeiten. Möglicherweise arbeitet er aber auch selbst an einem Startup.

Mozilla: CEO John Lilly kündigt überraschend seinen Rücktritt an

Mittlerweile wurde der überraschende Rücktritt durch eine E-Mail von John Lilly an die Mitarbeiter von bestätigt. Darin erklärt er, dass er noch einige Monate als CEO im Amt bleiben wolle und danach vor hat in den Aufsichtsrat zu wechseln. Als Grund für seinen geplanten Ausstieg nennt Lilly sein großes Interesse für Startups. Dem Wunsch sich intensiv mit Startups zu beschäftigen, wolle er jetzt sehr gerne wieder nachgehen, nachdem er eigentlich schon länger bei Mozilla war, als ursprünglich geplant. Bevor es aber soweit ist, wolle er noch in Ruhe nach einem geeigneten Nachfolger suchen.

Mozilla CEO John Lilly (Foto: Joi, Flickr.com)

Bestätigt wurde die Meldung auch durch einen Blogpost von Mitchell Baker. Die Präsidentin der Mozilla Foundation sieht in dem frühen Zeitpunkt der Rücktrittsankündigung auch eine Möglichkeit, den offenen Charakter von Mozilla auch für die Suche nach einem Nachfolger für den CEO-Posten zu nutzen.

Bildnachweis: Foto von Joi auf Flickr. Lizenz: CC BY

Hänge dich jetzt an unsere Facebook-Seite und sichere dir deinen #Wissensvorsprung!
t3n gefällt mir!
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Mozilla
Lernen von Mozilla: Organisation stellt Security-Projekte zur Mitarbeit vor
Lernen von Mozilla: Organisation stellt Security-Projekte zur Mitarbeit vor

Im kommenden Winterhalbjahr bietet Mozilla zum zweiten Mal Projekte an, bei denen Studenten an realen, sicherheitsrelevanten Projekten arbeiten können. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. August. » weiterlesen

Mozillas quelloffene Chromecast-Alternative vor dem Aus? Backer bekommen ihr Geld zurück [Update]
Mozillas quelloffene Chromecast-Alternative vor dem Aus? Backer bekommen ihr Geld zurück [Update]

Fast eine halbe Million Euro kamen 2014 für Matchstick, einer Open-Source-Alternative zum Chromecast auf Firefox-OS-Basis, auf Kickstarter zusammen. Jetzt wurde das Projekt eingestellt und die … » weiterlesen

Suggested Tiles: Firefox vermarktet für sein neues Werbeformat den Browser-Verlauf
Suggested Tiles: Firefox vermarktet für sein neues Werbeformat den Browser-Verlauf

Beim Öffnen eines neuen Tabs schlägt der Mozilla-Browser demnächst auf Basis des Browser-Verlaufs Websites vor, die bezahlte Anzeigen sind. Die Firefox-Betreiber versichern, dass die Nutzerdaten … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 40 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen