Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software

„Music Key“: YouTube startet sein Bezahl-Abo kommende Woche

    „Music Key“: YouTube startet sein Bezahl-Abo kommende Woche
Mit Music Key können User ganze Alben werbefrei streamen.

Für 7,99 US-Dollar können Nutzer ohne Werbeunterbrechung Videos und Musik konsumieren. YouTube rollt „Music Key“ vorerst für Beta-User in den USA und sechs europäischen Ländern aus.

YouTube setzt Schwerpunkt auf Musik

Gerüchte darüber gab es seit Monaten, jetzt stellt YouTube sein neues Streaming-Abo offiziell vor. Mit „Music Key“ können zahlende Nutzer Videos und Musik ohne Werbeunterbrechung aufrufen. Aber auch ohne für das Abo zu zahlen, weitet YouTube sein Musikangebot aus.

Unter dem Tab  „Music“ stellt die Videoplattform ab kommenden Montag beliebte Musikvideos und empfohlene Playlisten vor. Gegen eine monatliche Gebühr von 7,99 US-Dollar erhalten Nutzer mehr Funktionen.

Mit Music Key können User ganze Alben werbefrei streamen.
Mit Music Key können User ganze Alben werbefrei streamen. (Bild: YouTube

„Music Key“-Launch in sieben Ländern

So kann mit „Music Key“ die gesamte Diskografie eines Künstlers abgerufen werden. Das Videoportal erlaubt den Zugriff auf ganze Alben und integriert das Streaming-Angebot von Google Play Music mit mehr als 30 Millionen Songs. Abonnenten des neuen Dienstes können Videos auch offline abrufen und im Hintergrund laufen lassen. Der Service läuft sowohl auf Apps als auch der Web-Version, der Fokus liegt jedoch auf Mobile.

Ab kommenden Montag rollt YouTube den Musik-Streaming-Dienst aus. Zugriff auf „Music Key“ erhalten vorerst ausgewählte Beta-User, die bereits überdurchschnittlich viel Musik auf dem Videoportal abrufen. Diese Nutzer können „Music Key“ sechs Monate lang kostenlos nutzen. Die Beta-Phase startet YouTube in den USA sowie Großbritannien, Italien, Spanien, Portugal, Finnland und Irland, berichtet der Guardian. Wann das Bezahl-Abo in weiteren Ländern verfügbar ist, verrät das Unternehmen noch nicht.

via youtube-global.blogspot.co.at

Finde einen Job, den du liebst zum Thema YouTube

Alle Jobs zum Thema YouTube
Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen