t3n News Hardware

MWC 2016: Die wichtigsten Ankündigungen des Hardware-Events

MWC 2016: Die wichtigsten Ankündigungen des Hardware-Events

Auf dem Mobile World Congress 2016, kurz , in Barcelona gibt es wieder jede Menge neue und spannende Gadgets zu bestaunen. Das sind unsere Highlights.

MWC 2016: Die wichtigsten Ankündigungen des Hardware-Events

(Foto: Samsung)

Traditionell geben sich die wichtigsten Hersteller von Smartphones in Barcelona die Klinke in die Hand, um sich mit ihren neuen Geräten gegenseitig zu übertreffen. So präsentierte Samsung seine neuen Top-Modelle: das Galaxy S7 und das Galaxy S7 edge. LG hatte das ungewöhnliche LG G5 im Gepäck und Huawei zeigte eine Tablet-Weltneuheit. Auch Sony und HTC hatten einige Neuheiten vorzuweisen und auch der der chinesische Hersteller Xiaomi  gab sich die Ehre – mit dem lang erwarteten Mi5.

Das Samsung Galaxy S7 edge gehört zu den MWC-Highlights von Samsung. (Foto: t3n)
Das Samsung Galaxy S7 edge gehört zu den MWC-Highlights. (Foto: t3n)

Samsung Galaxy S7 und S7 edge: MWC-Highlights von Samsung

Von Samsung gab es in Barcelona gleich drei Highlights: das Galaxy S7, das Galaxy S7 edge und die Gear 360. Oberflächlich betrachtet ähnelt das S7 seinem Vorgänger stark – auf den zweiten Blick sieht das Ganze schon anders aus. So ist das S7 beispielsweise staub- und wasserdicht und verfügt über einen Octa-Core-Chip Exynos 8 Octa 8890 sowie vier Gigabyte Arbeitsspeicher. Das Kameraobjektiv ragt jetzt nicht mehr aus dem Gehäuse heraus, dafür haben die Koreaner nur noch eine Kamera mit zwölf, statt wie zuvor mit 16 Megapixeln verbaut. Außerdem verfügt das Galaxy S7 über eine Wasserkühlung. Ausführliche Informationen zu den MWC-Highlights Galaxy S7 und S7 edge findet ihr im entsprechenden Artikel. Und wie die beiden in der Hand liegen und sich anfühlen, hat Kollege Andreas Floemer gestern erst aufgeschrieben.

Mit der Gear 360 hat Samsung in Barcelona eine 360-Grad-Kamera präsentiert, mit der sich Inhalte für Virtual Reality produzieren lassen. (Foto: Samsung)
Mit der Gear 360 hat Samsung in Barcelona eine 360-Grad-Kamera präsentiert, mit der sich Inhalte für Virtual Reality produzieren lassen. (Foto: Samsung)

Bei der Samsung Gear 360 handelt es sich hingegen um eine 360-Grad-Kamera, die besonders die Aufnahme von Videos für Virtual-Reality-Lösungen vereinfachen soll. Auch LG hat mit der Cam 360 ein ähnliches Produkt vorgestellt. Alle Informationen zu beiden Kameras findet ihr in einem Artikel von Andreas Floemer.

MWC-Highlights von LG

Das LG G5 besitzt ein Always-on-Display und Dual-Kamera auf der Rückseite. (Bild: LG)
Das LG G5 besitzt ein Always-on-Display und Dual-Kamera auf der Rückseite. (Bild: LG)

LG überraschte in Barcelona mit einem der bisher wohl mutigsten Konzepte für ein Android-Smartphone. Das neue G5 besteht aus einem Metall-Gehäuse und bietet ein modulares Design, mit dem sich das neue Top-Modell mit vielen Funktionen erweitern lässt.

Mit dem Modell wollen die Südkoreaner offenbar außerdem beweisen, dass Displays nicht immer größer werden müssen, denn im Vergleich zum Vorgänger wurde der Screen von 5,5 Zoll auf 5,3 Zoll verkleinert. Alle Details zum LG G5 inklusive der bereits angekündigten Erweiterungen für das modulare Android-Smartphone gibt es im ausführlichen Artikel.

Huawei mit Tablet-Weltneuheit

Das Huawei MateBook ist ein vollwertiger Windows-PC mit großem Display und optionaler Tastatur. (Quelle: Huawei)
Das Huawei MateBook ist ein vollwertiger Windows-PC mit großem Display und optionaler Tastatur. (Quelle: Huawei)

Huawei hat sich auf dem Mobile World Congress fast ausschließlich auf das MateBook konzentriert – ein Zwölf-Zoll-Convertible mit Eingabestift, das in vielerlei Hinsicht an das iPad Pro von Apple erinnert und das zusätzlich Microsofts Surface Pro 4 (zum Test) Konkurrenz machen könnte.

Für die Mischung aus Tablet und Laptop setzen die Chinesen auf Windows 10. Warum das Gerät so vielversprechend ist, erläutert Kollege Moritz Stückler in seinem Artikel zum Huawei MateBook.

VR-Brille Vive: HTC präsentiert neues Top-Modell auf dem MWC 2016

Neben einem Einsteiger-Smartphone namens Desire 530 zeigte HTC in Spanien mit dem Mittelklasse-Modell Desire 825 zwei neue Geräte für. Das Desire 825 setzt auf einen Snapdragon-400-Prozessor mit zwei Gigabyte RAM und bietet unter anderem ein 5,5-Zoll-Display.

HTC Vive dürfte die technologisch fortgeschrittenste Lösung des Jahres 2016 werden. (Foto: HTC)
HTC Vive dürfte die technologisch fortgeschrittenste Lösung des Jahres 2016 werden. (Foto: HTC)

Wesentlich interessanter waren allerdings die Informationen zur Virtual-Reality-Lösung HTC Vive, für die man mit Valve gemeinsame Sache macht. Der Konkurrent zu Facebooks Oculus Rift kann ab Ende Februar 2016 zum Preis von rund 800 US-Dollar vorbestellt werden und wird ab April ausgeliefert. Und wenn du wissen willst, ob deine beim Ausflug in virtuelle Welten mitspielt – dafür haben HTC und Valve ein Test-Tool veröffentlicht.

Sony will das Bluetooth-Headset cool machen

Im Smartphone-Bereich zeigte Sony seine neue X-Serie, die die Z-Reihe ersetzen wird – ein Sony Xperia Z6 wird es daher nicht mehr geben. Neben einigen Smart-Gadgets präsentierten die Japaner mit Sony Xperia Ear einen smarten Ohrstöpsel, der mehr kann als nur zum Telefonieren herhalten.

Vielmehr soll man sich mit dem Gerät einen digitalen Assistenten ins Ohr stecken, der den Nutzer nicht nur mit den neuesten Nachrichten, dem Wetter, Social-Media-Updates und Terminen versorgt, sondern dank Sprachsteuerung auch das Suchen im Web ermöglicht.

Windows 10 Mobile mit Continuum: HP mit neuem Smartphone-Anlauf

HP Elite X3: Windows-10-Mobile-Smartphone. (Bild: HP)
HP Elite X3: Windows-10-Mobile-Smartphone. (Bild: HP)

Nachdem HP mit dem Palm Pre in Verbindung mit webOS und einigen anderen Modellen im Smartphone-Segment eher mäßigen Erfolg hatte, versucht es das Unternehmen nun mit einem Dual-SIM-Phablet auf Windows-10-Basis namens X3. Das Gerät besitzt ein Sechs-Zoll-Display und soll sich mittels einer Docking-Station per Windows-Continuum-Funktion in eine Art Windows-10-PC verwandeln, an den sich auch ein externes Display, eine Maus und eine Tastatur anschließen lassen.

Sowas ist nicht neu, denn auch die Lumia-Smartphones, wie beispielsweise das Lumia 950 XL (zum Test), von Microsoft beherrschen den gleichen „Trick“. Mit dem sogenannten „Mobile Extender“ lässt sich das X3 jedoch auch in einen Laptop verwandeln, da der Extender nicht nur über einen eigenen Akku verfügt, sondern auch eine Tastatur, diverse Anschlüsse und ein 12,5-Zoll-Display beherbergt.

Xiaomi Mi 5: High-End-Smartphone für nur 350 US-Dollar

xiaomi-mi5-hero

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat erstmals zu einem Presse-Event im Rahmen des geladen, um das Mi5 zu präsentieren, auf das Kenner schon länger gewartet haben. Die größte Überraschung bei dem Gerät mit Snapdragon 820 und 128 Gigabyte ist der angekündigte Preis von rund 350 US-Dollar.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema MWC
Vom Fitness-Gadget für Babys bis zum besten Smartphone des Jahres: Das waren 2015 unsere Hardware-Highlights
Vom Fitness-Gadget für Babys bis zum besten Smartphone des Jahres: Das waren 2015 unsere Hardware-Highlights

Ein Hardware-reiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Viele neue Gadgets haben das Licht der Welt erblickt. Wir haben in der Redaktion gesammelt und stellen euch unsere Favoriten aus 2015 vor. » weiterlesen

Hardware-Fundstücke: 5 coole Gadgets und praktische Spielereien für Geeks
Hardware-Fundstücke: 5 coole Gadgets und praktische Spielereien für Geeks

Freunde des t3n-Magazins kennen unsere Hardware-Fundstücke. Auch für die neueste Ausgabe unseres Printmagazins, die Nummer 43, haben wir spannende Gadgets und kuriose Geräte gesammelt, die es zwar … » weiterlesen

Hardware-Fundstücke: Coole Gadgets für Vielreisende, Fotografen und Geeks
Hardware-Fundstücke: Coole Gadgets für Vielreisende, Fotografen und Geeks

Leser unseres Printmagazins kennen sie: die Hardware-Fundstücke. Auch für die aktuelle Ausgabe des t3n Magazins findet ihr in diesem Artikel coole Gadgets und Geräte, über die wir gestolpert sind … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?