Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Mytoys‘ neue Plattform-Strategie im Überblick

Die Mytoys-Gruppe erweitert ihre Onlineshops jetzt zu einem Marktplatz. (Foto: Mytoys)

Mytoys wird zur großen Plattform: Alles über die Pläne des Onlineshopverbundes und Hintergrundinformationen für Händler.

Die Otto-Tochter Mytoys folgt jetzt wie geplant der Otto-Strategie, weitere Konzerngesellschaften in ein Marktplatz-Modell zu überführen und wird, wie von der Muttergesellschaft angekündigt, sein Sortiment stark ausbauen, um schneller zu wachsen.  Mytoys will dabei mit den vier Onlineshops Mytoys, Ambellis, Mirapodo und Yomonda noch stärker als bisher zur potenziell einzigen Anlaufstelle für Familien werden.

Der Ausbau von Mytoys zum Marktplatz

Mytoys wird kein offener Marktplatz, sondern ein geschlossenes System, das nur ausgewählten Partnern zur Verfügung steht. Es kann also nicht jeder Händler schlicht einen Account eröffnen und mit dem Verkauf beginnen.

Die Mytoys-Gruppe erweitert ihre vier verbundenen Onlineshops Mirapodo, Mytoys, Ambellis und Yomonda. (Screenshot: Mytoys.de)

Mytoys will sein Sortiment langfristig sehr stark ausbauen und spricht von einer „Verbreiterung des Sortiments bis in Nischenbereiche familienrelevanter Produkte“. Das Handelsunternehmen will also nicht nur potenzielle Bestseller aufnehmen, sondern auch gezielt den Longtail angehen – den Bereich eines Handelssortiments, der sich eher seltener verkauft.

Bis zum Jahresende will MyToys 50 neue Partner integrieren, langfristig sind diese Partner nur der Anfang des Ausbaus – die Anzahl der neuen Händler wurde wohl von Mytoys für dieses Jahr auf diese Zahl festgesetzt, um die internen Kapazitäten nicht zu überlasten und die neuen Prozesse zur Integration von neuen Partnern zu erproben.

Die Sortimentserweiterung soll während der nächsten zwei bis drei Jahre in noch größeren Schritten weitergeführt werden.

Anzeige

Wie Mytoys den Ausbau umsetzt

Dem Ausbau sind infrastrukturelle Veränderungen vorangegangen: Neben einem neuen Partner-Management, das speziell als Ansprechpartner für Marken und Lieferanten eingerichtet wurde, hat sich auch im IT-Bereich einiges getan. So arbeitet Mytoys jetzt mit dem Multichannel-Software-Anbieter Tradebyte zur Anbindung der meisten neuen Partner zusammen. Die Zalando-Tochter bietet spezielle Softwarelösungen zur Anbindung von Marktplätzen an Händler und umgekehrt.

Die Auswahl der Partner wird eher nach strategischen Gesichtspunkten erfolgen: Laut Geschäftsführer Oliver Lederle soll sowohl das Sortiment als auch die Größe des Sortiments zur Mytoys-Gruppe und deren Zielgruppe passen. Schätzungsweise müssen bei einer geplanten Erweiterung von 400.000 Produkten Händler eine gewisse Sortimentsgröße aufweisen. Lederle schließt im Gespräch mit t3n aber nicht generell aus, dass auch kleinere Sortimente attraktiv für Mytoys sein könnten – abhängig von den betreffenden Artikeln.

Mytoys setzt auf zwei Modelle bei der Einbindung der neuen Partner: Die meisten der neuen Händler werden per Direktversand an den Kunden, einige aber auch ihre Artikel an Mytoys liefern. Die Artikel werden dann bei Mytoys gelagert und aus deren Lager versandt.

Händler können sich aktuell auch noch für eine Zusammenarbeit mit Mytoys bewerben. Potenzielle Händler sollten neben dem zur Zielgruppe passenden Sortiment eine ausreichende Sortimentsgröße und Drehzahlen vorweisen können. Sie müssen in der Lage sein, Schnittstellen zur Anbindung zur Verfügung zu stellen, Artikeldaten in hoher Qualität anzuliefern und vor allem: den Direktversand an den Endkunden von Mytoys umsetzen können. Ratsam dürfte auch die Planung von Kapazitäten sein, um den zusätzlichen logistischen Aufwand zu meistern.

Das passt zum Thema:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot