t3n News Design

Das neue Netflix: Streaming-Dienst enthüllt großes Redesign

Das neue Netflix: Streaming-Dienst enthüllt großes Redesign

sieht ab heute anders aus. Was sich für Nutzer des beliebten Streaming-Dienst ändert, haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Das neue Netflix: Streaming-Dienst enthüllt großes Redesign

(Bild: Videolix)

Netflix enthüllt neues Major-Design

Vier Jahre nach dem offiziellen Start hat Netflix erstmals ein runderneuertes Design für seinen Online-Streamingdienst vorgestellt. „Die Website wurde von Grund auf neu gestaltet, damit Nutzer noch schneller und einfacher neue Inhalte entdecken können“, teilte das Unternehmen aus dem Silicon Valley auf seinem Blog mit.

Schöner und Schneller: Das bringt das neue Design

Den Schritt begründet Netflix zum einen mit über die Jahre veränderten Browser-Technologien. Diese würden heutzutage deutlich mehr Spielraum für visuelle Elemente und Animationen erlauben. Zum anderen hätten sich auch die Nutzungsgewohnheiten der Mitglieder geändert. „Wir verbringen mehr und mehr Zeit damit, mobile Apps auf Smartphones oder Tablets zu nutzen“, heißt es.

So sieht das neue Netflix aus. (Screenshot: t3n)
So sieht das neue Netflix aus. (Screenshot: t3n)

Dem soll die neue Startseite von Netflix gerecht werden. Die Website setzt mit großformatigen Vorschaubildern und Slidern auf eine deutlich visuellere Note und vermittelt in Sachen Bedienung eher das Gefühl einer App. Außerdem gehört die verschachtelte Seitenstruktur der Vergangenheit an: So sind Informationen zu Filmen und Serien nicht länger umständlich in einer separaten Unterseite versteckt, sondern werden mit einem Klick auf das entsprechende Cover eingeblendet. Dadurch bekommen Nutzer auch Bewertungen und die Episodenliste schneller zu sehen.

Zudem gibt es auch unter der Haube einige Verbesserungen. Das Scrollen auf Netflix soll jetzt deutlich zügiger klappen und die Website wurde sowohl für die Bedienung per Maus als auch mit Trackpad und Touchgesten optimiert.

Netflix warnt vor älteren Browsern

Die neue Netflix-Website wird ab sofort schrittweise freigeschaltet. Spätestens in zwei Wochen sollen alle Nutzer die neue Website sehen können. Netflix warnt vor der Verwendung veralteter Browser. Diese könnten den Streaming-Dienst nicht mehr unterstützen. Betroffene Nutzer werden dann benachrichtigt.

Du bist begeisterter Netflix-Nutzer? Lies auch unseren Artikel  „12 Netflix-Tipps: So holst du noch mehr aus deinem Filmabo"

via blog.netflix.com

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Netflix
3,90 Euro für Spotify und Netflix zusammen: Streaming-Anbieter, ihr seid zu billig! [Kommentar]
3,90 Euro für Spotify und Netflix zusammen: Streaming-Anbieter, ihr seid zu billig! [Kommentar]

Momentan erhält man Accounts bei Streaming-Dienstleistern billiger denn je. Was auf den ersten Blick nach einer guten Nachricht für Kunden klingt, ist ein Grund zur Trauer. Denn mit Dumping-Preisen … » weiterlesen

Pantaflix-Gründer Dan Maag: „Wir planen nicht, an Netflix zu verkaufen“
Pantaflix-Gründer Dan Maag: „Wir planen nicht, an Netflix zu verkaufen“

Ein Netflix für Auswanderer: Gemeinsam mit Schauspieler Matthias Schweighöfer will der Filmproduzent Dan Maag den Streamingdienst Pantaflix aufbauen. Dieser soll sich nicht um Blockbuster, sondern … » weiterlesen

t3n-Daily-Kickoff: Streaming schon wieder zu langsam? Netflix hat jetzt den eigenen Speedtest
t3n-Daily-Kickoff: Streaming schon wieder zu langsam? Netflix hat jetzt den eigenen Speedtest

Während ihr geschlafen habt, ist einiges passiert da draußen. Der t3n-Daily-Kickoff bringt euch deshalb jeden Morgen auf den neuesten Stand – pünktlich zum ersten Kaffee des Tages und live aus … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?