Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Neue Gerüchte um Facebook-Phone von HTC

Neu aufgetauchte „Insiderinformationen“ haben die Gerüchteküche um ein von HTC und Facebook gemeinsam entwickeltes Smartphone wieder zum Kochen gebracht. Nachdem es in der Tech-Szene zuletzt um ein – von Facebook-Boss Mark Zuckerberg dementiertes – Facebook-Phone ruhig geworden war, könnte nun der bevorstehende Facebook-Börsengang und das Ausbooten von HTC durch Google neuen Schwung in die Entwicklung gebracht haben.

Neue Gerüchte um Facebook-Phone von HTC
Kommt ein Nachfolger für das HTC Salsa Facebook Phone?

Insider erwarten Facebook-Phone

Das für seine inoffiziellen Quellen berühmte und berüchtigte taiwanesische Tech-Portal Digitimes will neue Informationen für eine Zusammenarbeit von und in Sachen Entwicklung eines neuen mit Facebook-Integration haben. Demnach könnte ein entsprechendes Facebook-Phone schon im dritten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen. Bei dem neuen Gerät soll es sich um ein Android-Smartphone handeln, das mit einer exklusiven Facebook-Plattform ausgerüstet ist und alle Funktionen, die das führende soziale Netzwerk bietet, beinhaltet.

Ein Grund für das zuvor dementierte Entstehen eines Facebook-Phones ist demnach, das Google sich bei der Entwicklung der nächsten Generationen seines Google Phones (Galaxy Nexus) mit Samsung zusammengetan hat und HTC diesbezüglich aus dem Rennen ist. Darüber hinaus wird erwartet, dass sich Facebook nach dem erwarteten Börsengang neue Einnahmequellen erschließen muss. Den von Digitimes zitierten Insidern zufolge ist der Launch eines selbst gebrandeten Smartphones Teil dieser Wachstumsstrategie bei Facebook.

HTC mit Affinität zu Facebook

Zwar hat HTC im Vorjahr mit dem Launch der Facebook-Smartphones „Salsa“ und „ChaCha“ mit Facebook-Button und erweiterten Diensten des Social Networks seine Affinität zu Facebook bewiesen. Die Geräte verkauften sich allerdings offenbar nicht besonders gut, konnten zudem in Testberichten nicht glänzen. Mit den zuletzt herausgebrachten Geräten und der hauseigenen Nutzeroberfläche Sense kann HTC aber durchaus punkten. Bleibt noch das Dementi von Facebook-Chef Zuckerberg. Der hatte im Jahr 2010 Gerüchte um ein Facebook-Phone ins Reich der Legenden verwiesen. Da stand das Unternehmen aber auch noch nicht kurz vor dem Börsengang.

Was meint ihr? Besteht die Chance, dass wir noch in diesem Jahr ein Facebook-Phone in den Händen halten oder entbehren die Gerüchte jeglicher Grundlage?

Weiterführende Links:

HTC, Facebook jointly developing smartphone, say sources - Digitimes

The Facebook Phone Rumor Is Back - TechCrunch

HTC stellt Facebook-Smartphones Salsa und ChaCha vor - t3n News

66 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
5 Antworten
  1. von youssef.boutzakht am 25.04.2012 (18:23Uhr)

    Ganz ehrlich. Das ganze Gacebook Gedöns geht mir langsam viel zu weit...der User gibt diesem KOnzern viel zu viel Macht. Auch noch ein Handy von denen ?? Nein danke! Wofür?? Mit welcher Besonderheit?

  2. von Spannen der am 25.04.2012 (20:28Uhr)

    SmarTVs sind noch unerschlossen. Das wäre vielleicht spannender bis das AppleTV kommt. Facebook beim Einschalten des TVs wäre ein Burner.

    Auch kauft nicht jeder ein Facebook-Phone so das man die anderen 500 Mio (?) mobilen ! Facebook-User auch mit Apps bedienen muss. Wenn man zu viele Programmierer hat, kann man sowas machen.

  3. von HTC und Facebook versuchen es schon wied… am 27.04.2012 (06:00Uhr)

    [...] – Artikel “Neue Gerüchte um Facebook-Phone von HTC” auf [...]

  4. von Heiner am 08.05.2012 (10:34Uhr)

    Facebook bedeutet derzeit rund 900 Mio. User, die nichts zahlen, immer weniger auf Werbung klicken und es leid sind, dass sie jeden Mist "liken" sollen - oft noch bevor sie überhaupt die Inhalte sehen.
    Ein Facebook Handy würde gut in diesen Börsengang Hype passen.

  5. von Facebook-Phone: Zuckerberg will eigenes… am 28.05.2012 (14:47Uhr)

    [...] Facebook hat bereits mehrere Anläufe hinter sich, ein eigenes Smartphone zu entwickeln. Erstmals tauchte ein solches Gerücht  2010 auf, aus dem sich bis heute kein fertiges Produkt manifestierte. Laut des Berichts der New York Times habe man offenbar die Komplexität der Entwicklung eines Smartphones unterschätzt und die Entwicklung vorerst eingestellt. Im letzten Jahr rührte sich auch wieder etwas auf dem Facebook-Phone-Sektor: Demnach soll das weltgrößte soziale Netzwerk mit HTC gemeinsame Sache machen, um ein Android-Smartphone unter dem Codenamen „Buffy“ zu entwickeln. Dieses Projekt scheint noch nicht gestorben, denn erst im letzten April wurde dieses Gerücht mit neuer Nahrung gefüttert. [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
HTC Desire 8: So sieht das neue günstige XXL-Smartphone aus
HTC Desire 8: So sieht das neue günstige XXL-Smartphone aus

Nächste Woche auf dem Mobile World Congress dürfte HTC sein neues Mittelklasse-Phablet Desire 8 vorstellen. Neben ersten Bildern liegen jetzt auch Informationen zu der technischen Ausstattung des... » weiterlesen

HTC One (M8): Das schicke Flagschiff mit innovativer Doppelkamera
HTC One (M8): Das schicke Flagschiff mit innovativer Doppelkamera

Mit dem HTC One (M8) schickt der taiwanische Hersteller sein neues Flaggschiff ins Rennen gegen das Samsung Galaxy S5. Wir sagen euch, was ihr von dem Smartphone erwarten dürft. » weiterlesen

HTC Verkaufsverbot droht: Nokia gewinnt Patentstreit
HTC Verkaufsverbot droht: Nokia gewinnt Patentstreit

Neue Wendung im langjährigen Patenstreit zwischen Nokia und HTC: ein kürzlich erlassenes Urteil gibt dem finnischen Hersteller Nokia die Möglichkeit, ein vollständiges Verkaufsverbot für... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen