Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Neue t3n-Aboprämie: Das nagelneue Open-Source-Shirt für alle Neuabonnenten

Open-Source-ShirtBeinahe hätten wir ganz vergessen darauf hinzuweisen: Unsere Neuabonnenten bekommen ab sofort dieses links abgebildete Open-Source-Shirt als Prämie dazu. Es kommt in Schwarz und Größe L daher. Entworfen hat das geflügelte, sonnenstrahlende Signet Jan „Cido“ Heidemann. Er ist auch dafür verantwortlich, dass die Logos aller yeebase-Portale vereinheitlicht wurden, hat uns eine neue Hausschrift beschert, das Innenlayout des Magazins überarbeitet und macht sich jetzt an das Cover von t3n Magazin Ausgabe Nr. 16.

Also: Hier ein Abo für 35 Euro im Jahr bestellen, viermal im Jahr über ein neues Heft freuen und das Shirt geschenkt bekommen. P.S.: Wer bei Twitter ist, kann das Shirt aktuell auch gewinnen!

Empfiehl diesen Artikel jetzt weiter!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
7 Antworten
  1. von adiasen am 20.04.2009 (15:13Uhr)

    Hallo,
    ich habe das Abo seit Ausgabe 14 - kann ich auch irgendwie an das T-Shirt rankommen? auch gegen Bezahlung - ich finde es einfach Klasse!

  2. von Markus am 21.04.2009 (08:06Uhr)

    Ihr schickt das Heft nicht auch zufaellig nach Australien, oder?

  3. von Finja Samland am 21.04.2009 (15:30Uhr)

    @adiasen:
    schön, dass dir das T-Shirt gefällt.
    Du kannst es für 11.90 € kaufen. Dazu kommen dann noch 1.45 € Versandkosten. Ich schicke dir dazu gleich noch eine E-Mail.
    und @Markus:
    sorry, aber wir liefern nur innerhalb von Europa.

  4. von thurgau am 21.04.2009 (19:47Uhr)

    Das T-Shirt ist Klasse, ja! Aber hier geschieht etwas, das ich schon immer hinterfrage und nicht so toll finde: Neubezüger werden belohnt und jene, die das übrigens sehr gute Heft schon eine Weile abonniert haben, gehen leer aus. Derweil liegt das "eigentliche Kapital" in der bestehenden Leserschaft. Bitte nicht vergessen.

    Ich verstehe zwar, dass der Verlag wahrscheinlich neue Abonnenten braucht und das Heft t3n in der Auflage noch wachsen und sich mit dieser Verlockung neue Kunden holen will. Aber als "alter Kunde" kommt man sich dann so unbeachtet und wertlos vor.

    Ich bleibe natürlich trotzdem weiter ein treuer Abonnent, und nachtragend bin ich auch nur etwa 15 Minuten lang ;-)

  5. von Andreas Lenz am 21.04.2009 (21:26Uhr)

    @Thurgau: Die Prämie können wir leider nur an Neuabonnenten ausschütten. Betriebswirtschaftlich ist es unmöglich jede Prämie an knapp 5.000 Bestandskunden zu verschicken. Wo soll man den Strich ziehen? Wir müssen leider so handeln und können die jeweiligen Prämien (Schlüsselband, Open Source Tasche, Open Source T-Shirt Version 1, Source T-Shirt Version 2) eben nur an die neuen Kunden ausschütten. Stell dir mal vor, ein Spiegelabonnent würde nach der Kaffemaschine zum Aboerstababschluß im Jahr danach noch die Uhr und Jahr darauf wieder die Steroanlage für Neuabonnenten haben wollen ;) Aus unserer Sicht also der einzig logische Weg neue Prämien nur an neue Kunden zu verschicken. Vielleicht hast du aber eine andere Idee oder kennst Beispiele von Verlegern die das anders regeln?

  6. von thurgau am 21.04.2009 (21:47Uhr)

    Danke für die Antwort, Andreas! Das ist ja das schöne an solch "offenen Zeitschriften" wie dem t3n, dass hier darüber diskutiert werden kann. Versuch das mal bei einer NZZ oder so...

    Eigentlich geht es mir nicht um ein "wirkliches Geschenk" oder eine Prämie, sondern bloss darum, dass bei solchen Aktionen, deren Sinn ich durchaus verstehe (obschon ich kein Ökonom bin), an die bestehende Kundschaft gedacht wird. Sei es nur, dass in der Aktion ein Dankeschön an die Kunden geht, die schon länger dabei sind. Dank denen ist ja eine solche Aktion mitunter möglich. Es ist mir klar, dass es nicht möglich ist, allen Kunden jedes Jahr ein Geschenk zukommen zu lassen. Das ist auch nicht nötig.

    Aber vielleicht könnte man in Zukunft denjenigen Kunden, die beispielsweise das Abo schon drei oder vier Jahre bezogen haben, einen Spezialpreis für ein T-Shirt oder ein USB-Stick oder was auch immer offerieren. "Wir haben an Dich gedacht und sagen danke."

    Ich finde es wichtig, dass die bestehenden Kunden nicht vergessen werden, das ist alles.

  7. von Andreas Lenz am 22.04.2009 (09:06Uhr)

    Im Prinzip hast du absolut recht. Solche Aktionen langjährigen Bestandskunden gegenüber macht Sinn und erhöht die Kundenbindung. Aus selbigem Grund lag dem letzten t3n Magazin einfach so ein TYPO3 Sticker bei. Diesen haben übrigens nur Bestandsabonnenten bekommen.

    Ich habe eine Idee im Hinterkopf wie wir dich bzw. alle Bestandskunden glücklich machen könnten. Mal sehen wie schnell wir das hinbekommen...

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Open Source
„If you can‘t hack it, you don‘t own it“ – Open-Source-Laptop sucht Unterstützer
„If you can‘t hack it, you don‘t own it“ – Open-Source-Laptop sucht Unterstützer

Mit dem Novena Open Laptop gibt es einen Rechner, dessen Komponenten fast vollständig unter einer Open-Source-Lizenz stehen. Eine erste Auflage soll durch Crowdfunding finanziert werden. » weiterlesen

Huginn: Das kann die Open-Source-Alternative zu IFTTT
Huginn: Das kann die Open-Source-Alternative zu IFTTT

Das Ruby-Projekt Huginn lässt sich am ehesten als eine Mischung aus IFTTT und Yahoo Pipes erklären. Wir zeigen euch, was ihr mit dem Open-Source-Tool alles anstellen könnt. » weiterlesen

Houston, wir haben euren Quellcode: NASA veröffentlicht 1.000 Programme unter Open-Source-Lizenz
Houston, wir haben euren Quellcode: NASA veröffentlicht 1.000 Programme unter Open-Source-Lizenz

Die NASA veröffentlicht viele ihrer Softwareprojekte als Open Source. Ab kommender Woche soll es dafür eine spezielle Seite geben, auf der sich über 1.000 Projekte finden lassen. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen