Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Neuer Termin: Samsung Galaxy S4 soll am 14. März vorgestellt werden

    Neuer Termin: Samsung Galaxy S4 soll am 14. März vorgestellt werden

Neuer Tag, neuer Termin für das Unpacked Event des Samsung Galaxy S4. Bislang galt der 15. März als Tag der Vorstellung des kommenden Samsung-Topmodells. Nun kommt aus diversen zuverlässigen Quellen die Kunde, dass der Präsentationstermin bereits einen Tag früher stattfinden soll – der 14.03. scheint es nun wohl zu werden.

Samsung Galaxy S4 – wird offenbar am 14. März in New York enthüllt

Drei voneinander unabhängige Quellen haben am gestrigen Montag den 14. März als Termin der Vorstellung des Samsung Galaxy S4 genannt. Den Anfang machte der gut vernetzte Insider und Blogger Eldar Murtazin, der zwar in der letzten Zeit hin und wieder mit seinen Vorhersagen daneben lag, aber des Öfteren schon ins Schwarze getroffen hat. Murtazin nannte das Samsung-Modell nicht beim Namen, deutete aber an, dass HTC mit dem HTC One, das heute vorgestellt wird, den Südkoreanern wieder einmal hinterherlaufen wird.

Kurz nach Murtazin bestätigte das inoffizielle Samsung-Blog SamMobile diesen Termin und nannte, wie auch Murtazin, New York als Veranstaltungsort des Unpacked Events. Auch The Verge nahm die Story um das Samsung-Event auf und will aus eigenen Quellen, die mit Samsungs Plänen vertraut sind, ebenso den 14. März als Tag für die Präsentation in Erfahrung gebracht haben. Nach Informationen, die The Verge vorliegen, könnte Samsung ein neues Produkt oder sogar gleich mehrere vorstellen (Galaxy S4 mini und eine SmartWatch?)

Das Samsung Galaxy S4 soll aktuellen Informationen zufolge am 14.03. vorgestellt werden. Auf dem Bild ist nur ein Mockup zu sehen

Samsung soll, wie bereits beim Galaxy S3 weniger Fokus auf die rohen Hardware-Spezifikationen, als auf neue Features legen. Beim Galaxy S3 hatte der südkoreanische Elektronikriese Funktionen wie Eye-Tracking Smart Stay und S-Voice eingeführt. Das nächste Flaggschiff soll ein Mehr an solchen Features erhalten. Um was es sich dabei genau handelt und wie das nächste Samsung-Galaxy-Flaggschiff aussehen wird, werden wir wohl spätestens am 14. März erfahren, falls der Termin tatsächlich stimmt. Bis dahin könnt ihr euch unseren Blick in die Gerüchteküche zu Gemüte führen, um zu erfahren was das Galaxy S4 womöglich an neuen Spezifikationen und Features unter der Haube haben könnte.

 Weiterführende Links

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen