Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Neuseeland sucht IT-Fachleute und fliegt 100 Bewerber kostenlos nach Wellington

    Neuseeland sucht IT-Fachleute und fliegt 100 Bewerber kostenlos nach Wellington
Wellington gilt als IT- und Digitalzentrum Neuseelands. (Foto: DestinationsInNewZealand / Shutterstock)

Arbeiten unter der Sonne Neuseelands mit kilometerlangen Stränden in der Nähe? Wer sich das vorstellen kann, könnte schon bald eine Einladung zu einer kostenlosen Woche in Wellington erhalten.

Lust auf einen neuen Job als Entwickler, Programmierer, Business Analyst oder Produktmanager? Die Region Wellington in Neuseeland sucht im Rahmen des Programms LookSee Wellington nach Tech-Spezialisten und lädt hundert Bewerber mit IT-Hintergrund zu einer Vorstellungswoche vom 4. bis zum 11. Mai in die neuseeländische Hauptstadt ein. Flug und Unterkunft werden dabei übernommen, lediglich die sonstigen Ausgeh- und Verpflegungskosten trägt jeder Bewerber selbst. Auf dem Programm stehen neben Bewerbungs- und Informationsveranstaltungen diverse Führungen und Touren, die Euch die Gegend und das Land schmackhaft machen sollen. Auch Infoveranstaltungen über Einwanderungsbestimmungen, Wohnungssuche und die erste Zeit in der neuen Heimat stehen auf dem Programm.

Gespräche mit mindestens drei Unternehmen in Neuseeland

Was Ihr dafür tun müsst? Euch auf der Aktions-Website aus Neuseeland mit eurem Lebenslauf bis zum 20. März 2017 registrieren. Mit etwas Glück und dem passenden beruflichen Background kann es dann sein, dass einer der Arbeitgeber der Region auf euch aufmerksam wird. Die können nämlich interessante Kandidaten nominieren, die dann eine entsprechende Einladung erhalten. Die Veranstalter gehen davon aus, dass man mindestens Gespräche mit drei interessierten Firmen haben wird.

Wellington baggert um IT-Kräfte: Kostenloser Flug und Unterbringung im Hotel in Neuseeland. (Screenshot: Looksee Wellington)

Neuseeland: Kein besonderes Visum erforderlich

Wer meint, aus der Tour eine Urlaubsreise machen zu können, wird allerdings enttäuscht: Laut FAQ ist es nicht möglich, vorher oder hinterher Tage dranzuhängen und die Flugdaten entsprechend anzupassen. Immerhin kann man den oder die Partnerin auf eigene Kosten aber mitnehmen. Gut zu wissen auch: Für solche kürzeren Aufenthalte wird für Bürger aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kein besonderes Visum benötigt (visa waiver countries). Bevor man sich dauerhaft in Neuseeland niederlassen darf, gibt es aber eine Gesundheitsuntersuchung und einen Charaktertest.

Hinweis: Die Region Wellington ist wohl vom weltweiten Interesse überrannt worden – die Registrierung auf der Website ist für einige Stunden deaktiviert, soll aber im Laufe des Tages wieder verfügbar sein.

Finde einen Job, den du liebst

2 Reaktionen
elena gilbert
elena gilbert

okay, was muss man können um sogennanter it Experte zu sein? ist man das schon als interactionsdesigner oder frontendentwickler? oder ab android developer? oder ab hardwarenaher c developer?

Antworten
Consti E.
Consti E.

Habe bis vor 2 Tagen in Wellington gelebt; eine tolle und deutlich schönere Stadt als Auckland.

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden