t3n News Infrastruktur

nginx-Hoster: 4 Anbieter mit der performanten Apache-Alternative in der Übersicht

nginx-Hoster: 4 Anbieter mit der performanten Apache-Alternative in der Übersicht

Im Gegensatz zu ist nginx performanter, vor allem bei vielen Anfragen an den . Auch wenn Apache noch bei den meisten Hostern der Standard sein dürfte, gibt es natürlich einige, die auf nginx setzen. 4 davon stellen wir euch im Rahmen unserer Themenwoche Cloud und Hosting kurz vor.

nginx-Hoster: 4 Anbieter mit der performanten Apache-Alternative in der Übersicht

(Logo: nginx.com)

Warum nginx statt Apache?

Ergebnisse eines Benchmarks zwischen nginx und Apache, den der nginx-Hoster Timme Hosting durchgeführt hat. (Grafik: timmehosting.de)
Ergebnisse eines Benchmarks zwischen nginx und Apache, den der nginx-Hoster Timme Hosting durchgeführt hat. Dabei wurden populäre CMS jeweils auf Apache und nginx installiert und die Ladezeit bei zehn Aufrufen der Startseite gemessen. (Grafik: timmehosting.de)

Der Webserver nginx kann mehr Anfragen in derselben Zeit bearbeiten, als Apache, und braucht dabei aufgrund der anderen Arbeitsweise auch noch weniger RAM. Besonders bemerkbar macht sich das, wenn viele Anfragen gleichzeitig zu bearbeiten sind, aber wie die Grafik oben zeigt, auch bereits beim einfachen Aufruf einer Seite.

In dieser Liste geht es um Hoster, die nginx standardmäßig anbieten und sich mit ihren Paketen nicht gleich an Leute wenden, die auch die Server-Software selbst aktuell halten möchten – daher ist sie recht übersichtlich. Wenn ihr noch weitere Hoster kennt, die nginx in Form von Shared-Hoster-Paketen anbieten, dann schreibt es in die Kommentare!

Timme Hosting

Bei Timme Hosting laufen alle Hosting-Pakete mit nginx als Webserver. Außerdem installiert ist Google PageSpeed, HHVM und HTTP/2. Für den Speicherplatz kommt immer eine SSD zum Einsatz, und auf den Server zugreifen könnt ihr mit SFTP und SSH. Das günstigste Paket kostet 19,95 Euro pro Monat und bietet fünf Gigabyte Speicherplatz und zwei MySQL-Datenbanken an.

Aixpro

Bei Aixpro werden die nginx-Pakete zwar nach den verschiedenen CMS in der Navigation aufgeführt, es sind aber immer dieselben zur Auswahl. Auch hier wird SSD als Festplatte geboten, SSL könnt ihr über Let’s Encrypt einsetzen. Zudem gibt es PHP-7-Unterstützung und HTTP/2. Das günstigste Paket mit fünf Gigabyte Speicher und zehn MySQL-Datenbanken kostet 17,99 Euro pro Monat.

ready2host

Der Hoster ready2host bietet als günstigstes Paket mit nginx „SSD Starter“ für 9,99 Euro pro Monat an. Darin enthalten sind eine .de-Domain und ein Gigabyte Speicherplatz. Zugang zum Server gibt es nur über das unsichere FTP-Protokoll.

CooliceHost

CooliceHost bietet nginx-Hosting in den USA und Europa an – unter den sechs Geo-IP-Locations ist auch eine in Deutschland. Der günstigste Plan kostet 2,98 Euro pro Monat und bietet drei Gigabyte Speicherplatz auf einer SSD mit Platz für drei Domains. Die Pakete sind kompatibel zu Google Page Speed und das Cloudflare CDN lässt sich leicht integrieren. Zugang zum Webserver ist wohl via SFTP möglich.

Kennt ihr noch andere Hoster, die nginx anbieten und sich mit diesen Paketen nicht nur an Kunden richten, die gleich den kompletten Webserver mit verwalten möchten oder können?

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
6 Antworten
  1. von Holger am 14.03.2016 (10:54 Uhr)

    Schwöre auch auf Nginx. Bei mir mit HTTP/2 und Fastcgi Cache im Ram im Einsatz. Redis Cache rockt auch z.B. für Wordpress Nutzer gibt es das Nginx Helper Plugin um den Cache löschen zu lassen bei neuen Kommentaren

    Antworten Teilen
  2. von Alem am 14.03.2016 (12:14 Uhr)

    Ich hab gesehen, dass die Anbieter zum Teil Entweder Nginx oder varnish Cache anbieten.

    Ist es nicht möglich beides zu haben oder ist das unsinnig?

    Antworten Teilen
  3. von andreas.just am 14.03.2016 (13:59 Uhr)

    Die Hostianer habt ihr vergessen :-D

    https://hostianer.de/

    Antworten Teilen
  4. von Daniel Walprecht am 15.03.2016 (00:36 Uhr)

    Ich finde es ja ganz schön, wenn man der weiten Welt auch mal zeigt, dass es Alternativen zu Apache gibt, (obwohl ich den Apache bevorzuge) aber dann wäre es auch schön und nur fair, wenn man noch lighttpd und IIS mit aufgenommen hätte. Ich wäre gerade gespannt auf den IIS gewesen, wenn ich ehrlich bin und man muss auch mal erwähnen, dass bei Webanwendungen nicht nur die Performance eine Rolle spielt. Wichtig ist auch, dass man solche Kleinigkeiten wie das mod_rewrite an den Webserver anpasst.

    Antworten Teilen
  5. von Johannes Benz am 15.03.2016 (13:26 Uhr)

    Hallo Florian,
    danke für die wirklich interessante Grafik. Mich würde freuen, wenn ihr noch http://www.RAIDBOXES.de als spezialisierten WordPress Hoster mit aufnehmen könntet. Wir arbeiten auch ausschließlich mit nginx und haben zudem einen serverseitigen Cache eingebaut.
    Beste Grüße
    Johannes

    Antworten Teilen
  6. von Tom am 15.03.2016 (17:58 Uhr)

    maxboost kann ich wärmstens empfehlen:

    https://www.maxboost.de/

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Apache
IT für alle – Das erwartet euch in der großen t3n-Themenwoche zu Cloud und Hosting
IT für alle – Das erwartet euch in der großen t3n-Themenwoche zu Cloud und Hosting

Passend zur CeBIT 2016 und den World Hosting Days haben wir auf t3n.de ein Themenspecial mit dem Titel: „IT für alle – Die große Themenwoche Cloud und Hosting“. In vielen Artikeln erwartet … » weiterlesen

Oracle stellt euch einen Cloud-Server in euer Unternehmen
Oracle stellt euch einen Cloud-Server in euer Unternehmen

Oracle hat sein Konzept „Cloud at Customer“ in Deutschland gestartet. Dabei wird eine mit Intel-Prozessoren ausgestattete Oracle Cloud Machine in den Rechenzentren der Kunden aufgestellt, aber … » weiterlesen

Cloud-Hosting der Zukunft: Warum Netflix und Hosting mehr gemeinsam haben, als ihr denkt [#WHD.global]
Cloud-Hosting der Zukunft: Warum Netflix und Hosting mehr gemeinsam haben, als ihr denkt [#WHD.global]

Nachdem die Cloud fast schon zu einem Buzzword verkommen ist, geht es mit neuen Hosting-Konzepten in eine neue Generation Cloud. Wir haben euch von den World Hosting Days einige Vorteile mitgebracht … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?