Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Digitale Gesellschaft

Null Chance beim Web-Formular: Wie eine US-Familie am Internet verzweifelt

    Null Chance beim Web-Formular: Wie eine US-Familie am Internet verzweifelt

(Foto: GotCredit  / flickr.com, Lizenz: CC-BY )

Ihr Ehemann hatte Jennifer vor der Hochzeit gewarnt: Für die Nulls ist es fast unmöglich, ein Ticket online zu bestellen oder überhaupt ein Web-Formular erfolgreich abzuschicken.

Web-Formular erkennt Null als Namen nicht an

Familie Null aus dem US-Bundesstaat Virginia hat es nicht leicht, zumindest, wenn es darum geht, ganz normale Dinge im Internet zu tun, wie Tickets online zu bestellen oder Anfragen zu stellen. Denn wenn sie ihren Nachnamen in das vorgesehene Feld des Web-Formulars eingeben, signalisiert das dem System, dass nichts („null“) eingegeben wurde. Dann erscheint jedes Mal eine Fehlermeldung und die Aufforderung, es noch einmal zu versuchen – dieses Mal mit ausgefülltem Nachnamen-Feld.

Web-Formular: Flugticket buchen mit dem Namen Null. (Screenshot: Lufthansa)
Web-Formular: Flugticket buchen mit dem Namen Null. (Screenshot: Lufthansa)

Jennifer Null, berichtet BBC Online, sei vor der Hochzeit von ihrem jetzigen Ehemann gewarnt worden, den Namen anzunehmen. Mittlerweile hat sie sich an die Herausforderung gewöhnt, nimmt es sogar mit Humor. Jedenfalls könne sie immer lustige Anekdoten erzählen, meint Null. Aber das Problem bei den meisten Seiten mit einem Web-Formular bleibt. Familie Null muss beim Bestellen von Flügen direkt bei der Hotline der Airline anrufen – ziemlich frustrierend.

Web-Formular: Herausforderung für Programmierer

Auch für Systemadministratoren ist es übrigens gar nicht immer so leicht, die Formulare so einzurichten, dass Null als Nachname akzeptiert wird, wie dieser Thread bei Stackoverflow zeigt. Und natürlich ist nicht nur der Name Null von solchen Problemen betroffen. Auch die Hawaiianerin Janice Keihanaikukauakahihulihe'ekahaunaele kann von Problemen berichten, etwa wenn es um die vollständige Nennung des Namens in ihrem Ausweis geht.

Nicht so leicht nachvollziehbar für Europäer: Aber auch Patrick McKenzie hat bei der Eingabe seines Namens in Web-Formulare ein Problem. Das liegt aber daran, dass McKenzie mehrere Jahre in Japan gelebt hat. McKenzie ist CEO von Starfighter, einer Personalvermittlungsfirma für Programmierer, und hat diesen in einem Blogartikel eine witzige Anleitung für mehr Namensvielfalt in Datenbanken und Web-Formularen gegeben.

via www.bbc.com

Finde einen Job, den du liebst

6 Reaktionen
E.
E.

Dache gerade heute sei schon der 1. April. :D
»Null«. Sehr schön.

Antworten
Nate
Nate

Als wäre es ein tatsächliches Problem, zwischen dem String 'Null' und dem Wer bzw. Zustand NULL zu unterscheiden. Das kriegt schließlich sogar PHP hin.

Antworten
Test
Test

Geht hier bei T3n auch nicht :)

Antworten
Null
Null

Geht doch super! :)

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen