Vorheriger Artikel Nächster Artikel

„OExchange“: Offenes Link-Sharing-Protokoll als Konkurrenz für Facebooks Like-Button

Das offene Link-Sharing-Protokoll „OExchange“ von Clearspring will den Social von mit einem offenen Protokoll entgegentreten und es ermöglichen, jeden URL-basierten Content mit jedem angeschlossenen Service zu teilen. Statt die Inhalte über den Like-Button nur zu Facebook zu schicken, können beispielsweise Blogposts über OExchange mit Google Buzz, Digg, Posterous und vielen anderen Diensten geteilt werden.

„OExchange“: Offenes Link-Sharing-Protokoll als Konkurrenz für Facebooks Like-Button

Die Ankündigung des Like-Buttons für das ganze Web sorgte schnell auch für kritische Stimmen, die darin den Versuch der Eroberung des gesamten Social Webs durch Facebook sahen. Wohl auch deshalb ist es Clearspring gelungen, für OExchange viele Dienste und auch Konkurrenten von Facebook zu begeistern und an Bord zu holen. Die Liste der bislang teilnehmenden Dienste kann sich durchaus sehen lassen:

OExchange möchte ein offenes Protokoll für Content-Anbieter sein, mit dem sie relevante Sharing Dienste finden und mit Inhalten im passenden Format füttern können.

Eine kurze Demo der Funktionsweise zeigt dieses Video:

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Facebook will mit großen Publishern verschmelzen – ob BuzzFeed, National Geografic und die New York Times da mitspielen?
Facebook will mit großen Publishern verschmelzen – ob BuzzFeed, National Geografic und die New York Times da mitspielen?

Facebook befindet sich mit großen Newsseiten wie BuzzFeed, National Geografic und der New York Times in Gesprächen darüber, ob diese zukünftig Inhalte direkt für Facebook bereitstellen. » weiterlesen

SEO: 20 Browser-Plugins für den täglichen Einsatz
SEO: 20 Browser-Plugins für den täglichen Einsatz

Browser-Plugins erleichtern die Arbeit eines jeden Webworkers. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf „SEO-Plugins“ für Google Chrome und Mozilla Firefox – Erweiterungen also, die Nutzer … » weiterlesen

Was Facebook löscht und was nicht: Das soziale Netzwerk schafft Klarheit
Was Facebook löscht und was nicht: Das soziale Netzwerk schafft Klarheit

Facebook hat sich zur Praxis gelöschter Inhalte geäußert. So sind Beiträge, die gewaltbereites, kriminelles oder hasserfülltes Verhalten propagieren, verboten. Zur gängigen Zensur wird sich … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen