Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Hardware

OnePlus: Das Smartphone-Startup stellt sein Android-ROM OxygenOS vor

    OnePlus: Das Smartphone-Startup stellt sein Android-ROM OxygenOS vor
Das OnePlus One macht technisch und optisch einen guten ersten Eindruck. (Quelle: OnePlus)

Das Modell OnePlus One lief bisher auf der alternativen Android-Distribution Cyanogenmod. Jetzt entwickelt der Hersteller sein eigenes, Android-basiertes System.

Eigenes ROM von OnePlus

OnePlus arbeitet an seiner eigenen Version eines Android-ROMs. Bislang vertraute das Smartphone-Startup aus China auf den alternativen Android-Anbieter Cyanogen. Weil der jedoch die Unterstützung von Cyanogenmod in Indien beendet, muss OnePlus jetzt auf sein eigenes System setzen.

oneplus-oxygenos
Was das OxygenOS wirklich kann, verrät OnePlus am 12. Februar. (lor)

Bereits Ende 2014 kündigte OnePlus das ROM an, jetzt veröffentlicht das Unternehmen Details dazu. Das Android-basierte System trägt den Namen OxygenOS, für die Benennung hat sich das Startup Vorschläge aus der Community geholt. Oxygen wird als simpel, aber außergewöhnlich leistungsstark beschrieben und soll erstaunliche Dinge leisten. Was das ROM konkret kann, verrät OnePlus jedoch noch nicht. Das OxygenOS soll offen, anpassbar und frei von unnötigen Features sein. Weitere Details zu seinem ROM kündigt OnePlus für 12. Februar an.

Microsoft steigt bei Cyanogen ein

Der bisherige Partner Cyanogen hat indes seinen Plan angekündigt, „Google Android wegzunehmen“. Diesen Plan unterstützt offenbar auch Microsoft. Der Softwarekonzern soll sich laut dem Wall Street Journal an dem alternativen Android-Anbieter beteiligt haben. Bei einer Finanzierungsrunde von 70 Millionen US-Dollar ist Microsoft demnach ein Minderheitsinvestor.

OnePlus erhielt im vergangenen Jahr für sein Phablet One Aufmerksamkeit. Der Nachfolger des Smartphones soll OnePlus 2 heißen und wird im Herbst erwartet.

via forums.oneplus.net

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Android

1 Reaktionen
Updates
Updates

Sagte M$ nicht das Linux gegen Patente verstößt und GPL "kommustisch" oder sowas wäre?
Und die Mutanten-Pinguin-Werbung von M$ gegen Linux sollte auch jeder kennen.
Für Android allerdings sollte M$ diese Werbung neu auflegen und Android 1.5/1.6/... drüberschreiben und/oder die entsprechenden Süßigkeiten nebeneinander abbilden.
Sogar die LGPL erzwingt Updates! Aber bei Android kann man schlechter updaten als bei jedem PC-Windows. WinPhone und WinRT ist möglicherweise noch schlechter als Android.

Leider gibts keine Webseiten wo Kunden sich zusammenfinden und die Fehler outen und für Features voten können. Die meisten USB-Geräte (ausser Mäusen und Tastaturen) funktionieren bei meinem One+ nämlich nicht. Jede Linux-Distro hat alle Treiber als Module dabei und ist somit besser als Android.

Ich habe das one+ genommen weils das einzige mit Update-Zukunft war. Das M8 oder Archos haben ähnliche oder bessere Features (OctaCore, Infrarot,...) und sind inzwischen sogar oft billiger aber ohne Updates ist man schnell aufgeschmissen und muss funktionierende Hardware nach einem Jahr ersetzen. "Danke" Google. "Danke" Linus.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen