Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Online Werbemarkt Monopolisierung: Google öffnet AdSense für Drittanbieter

will sein Werbeprogramm AdSense künftig auch für externe Werbenetzwerke öffnen. Der Ankündigung im Google Adsense Blog folgte nun auch die entsprechende E-Mail-Benachrichtigung der AdSense-Kunden. Google möchte es demnach seinen Kunden ermöglichen, den maximalen Gewinn aus ihren Anzeigenblöcken herauszuholen und wird daher weitere Werbenetzwerke auf den Kunden-Webseiten erlauben.

Google will dafür externe Werbenetzwerke für AdSense-Kunden zertifizieren, deren Inserenten dann mit den AdWords-Inserenten um die Werbeflächen konkurrieren. Welche zertifizierten Werbenetzwerke zusätzlich Anzeigen schalten dürfen, entscheiden dabei die Webseitenbetreiber selbst.

AdSense-Kunden werden noch nicht sofort auf zusätzliche Einnahmen hoffen dürfen, denn Google werde die ersten zertifizierten Werbeprogramme erst innerhalb der nächsten Monate freigeben. Auch müssen die externen Werbenetzwerke mit Einschränkungen ihrer Tools zum Auffinden von relevanteren Anzeigen rechnen, da Google es den Betreibern untersagt, Daten für interessenbezogene Werbung zu sammeln.

GoogleAdSense_CertifiedNetworks_EN

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
Ugly-Email zeigt dir an, ob in einer E-Mail ein Zählpixel versteckt ist – noch bevor du sie öffnest
Ugly-Email zeigt dir an, ob in einer E-Mail ein Zählpixel versteckt ist – noch bevor du sie öffnest

Zählpixel sind vor allem in Newslettern Gang und Gäbe. Die Chrome-Extension Ugly-Mail will sie jetzt sichtbar machen – und zwar bevor ein Nutzer die E-Mail öffnet. » weiterlesen

Google? Nein, danke! Warum ich für meine Mails bezahle [Kolumne]
Google? Nein, danke! Warum ich für meine Mails bezahle [Kolumne]

Für E-Mails Geld bezahlen? Das klingt verrückt. Unser Kolumnist meint trotzdem gute Gründe zu haben – und wechselte von Googles Gmail zu einem Bezahlanbieter. Die Neuland-Kolumne von Stephan Dörner. » weiterlesen

Gmail-Turbo! Mit Sortd wird deine Inbox zur ToDo-Liste
Gmail-Turbo! Mit Sortd wird deine Inbox zur ToDo-Liste

Gmail als ToDo-Liste nutzen? Mit Sortd kein Hexenwerk. Die Erweiterung überzeugt mit großen Pluspunkten, hat aber auch noch kleine Schwächen. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen