Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Online Werbemarkt Monopolisierung: Google öffnet AdSense für Drittanbieter

will sein Werbeprogramm AdSense künftig auch für externe Werbenetzwerke öffnen. Der Ankündigung im Google Adsense Blog folgte nun auch die entsprechende E-Mail-Benachrichtigung der AdSense-Kunden. Google möchte es demnach seinen Kunden ermöglichen, den maximalen Gewinn aus ihren Anzeigenblöcken herauszuholen und wird daher weitere Werbenetzwerke auf den Kunden-Webseiten erlauben.

Google will dafür externe Werbenetzwerke für AdSense-Kunden zertifizieren, deren Inserenten dann mit den AdWords-Inserenten um die Werbeflächen konkurrieren. Welche zertifizierten Werbenetzwerke zusätzlich Anzeigen schalten dürfen, entscheiden dabei die Webseitenbetreiber selbst.

AdSense-Kunden werden noch nicht sofort auf zusätzliche Einnahmen hoffen dürfen, denn Google werde die ersten zertifizierten Werbeprogramme erst innerhalb der nächsten Monate freigeben. Auch müssen die externen Werbenetzwerke mit Einschränkungen ihrer Tools zum Auffinden von relevanteren Anzeigen rechnen, da Google es den Betreibern untersagt, Daten für interessenbezogene Werbung zu sammeln.

GoogleAdSense_CertifiedNetworks_EN

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Google
Frustfaktor E-Mail: Warum du dich an die Etikette halten solltest [Infografik]
Frustfaktor E-Mail: Warum du dich an die Etikette halten solltest [Infografik]

E-Mails sind im Arbeitsalltag unerlässlich. Gleichzeitig gehören sie aber zu seinen wohl größten Frust-Auslösern. Sendmail hat 500 Menschen befragt, worüber sie sich bei der elektronischen … » weiterlesen

Einfach aber sicher: Wie ein Schweizer Anbieter eure E-Mails schützen will
Einfach aber sicher: Wie ein Schweizer Anbieter eure E-Mails schützen will

ProtonMail verspricht sichere E-Mail-Kommunikation dank Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Dabei soll die Bedienung des Web-Mail-Dienstes nicht schwieriger sein als bei Gmail. » weiterlesen

Phishing: Erschreckend viele Nutzer fallen auf gefälschte Websites herein
Phishing: Erschreckend viele Nutzer fallen auf gefälschte Websites herein

Google hat interessante Fakten über Phishing-Versuche mit gefälschten Websites veröffentlicht. Demnach haben effektive Fake-Websites eine Erfolgsquote von bis zu 45 Prozent. Im Schnitt fallen 14 … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 38 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen