let's
play
china
Panda ausblenden

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

Open Source: Quellcode von URL-Shortener tr.im ist jetzt frei verfügbar

Erste Teile des Quellcodes des URL-Verkürzers tr.im wurden jetzt von Nambu Networks, dem Unternehmen hinter tr.im, frei verfügbar gemacht. Damit macht Nambu die Ankündigung von vor knapp einen Monat wahr, in der die Überführung von tr.im in ein Open-Source-Projekt bekanntgegeben wurde. Ursprünglich war sogar ein sofortiges Ende angekündigt worden, nach dem sich tr.im keine weiteren Chancen mehr gegen die übermächtige Dominanz durch den von Twitter geförderten Konkurrenten Bit.ly gesehen hatte.

Noch sei man etwas hinter dem eigentlichen Zeitplan, heißt es dazu in einem Blogbeitrag. Einige Teile von tr.im müssen erst noch überarbeitet werden, bevor sie dann unter einer MIT-Lizenz freigegeben werden können. Nambu hat bereits ein entsprechendes Projekt auf GitHub angelegt, wo man den Umwandlungsprozess verfolgen kann. Auch die Übertragung der Domain sei bereits beantragt.

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden