Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Open-Source-Shopsysteme: Magento, Oxid und xt:Commerce – Wer ist die Nr.1?

Wer hat die Nase vorn? Foto: © Martin Fally - Fotolia.com

Oxid vor Magento und xt:Commerce - so sieht Björn Schotte, Geschäftsführer des Dienstleisters Mayflower, die drei Open-Source-Shopsysteme im Vergleich. Auf der E-Commerce Conference in Düsseldorf hatte er seine Untersuchung vorgestellt, wie Alexander Ringsdorff jetzt auf seinem Blog berichtet. Verglichen wurden dabei die Performance, Drittanbieter-Module, Dokumentation für Entwickler, Community, Erfahrung im Bereich Enterprise, Code-Qualität, Modernität und TCO. Nicht beachtet wurde allerdings die „out-of-the-box-Funktionalität“ der Shopsysteme.

Ein Fazit des Vergleichs: Der E-Commerce-Markt hat durch die Open-Source-Alternativen deutlich an Möglichkeiten hinzugewonnen. Die Auswahl an hochwertigen Shopsystemen macht die aufwändige Entwicklung von eigenen Lösungen mittlerweile praktisch überflüssig. Die Shopsysteme haben natürlich unterschiedliche Stärken: besticht nach Ansicht von Björn Schotte durch seine große Community und verfügt wie das technisch hochwertige über zahlreiche Module. Die Vorteile von liegen in der langjährigen Erfahrung.

Am Ende sieht Björn Schotte für den deutschen Markt Oxid vor und xt:Commerce.

Alexander Ringsdorff bemängelt an Björn Schottes Vergleich allerdings, dass er die „out-of-the-box-Funktionalität“ nicht beachtet hat, die seiner Meinung nach mittlerweile eine große Rolle bei der Wahl des Shopsystems spiele. Anderer Meinung ist er auch bei der technischen Bewertung von Magento, die im Vergleich zu Oxid zu schlecht ausfalle.

Übrigens: In der kommenden Ausgabe Nr. 16 des t3n Magazins gibt es einen ausführlichen Vergleich genau dieser drei Shopsysteme. Das Heft ist ab dem 3. Juni im Bahnhofsbuchhandel und in unserem Shop erhältlich.

Hier die Präsentation von Björn Schotte:

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
8 Antworten
  1. von Sebastian (Handelskraft) am 19.05.2009 (16:11 Uhr)

    Mayflower ist OXID-Partner (siehe hier). Als ich das las, hab ich den Tab grinsend geschlossen.

    Ich hätte gerne eine Bewertung von jemanden, der weder Magento- noch OXID-Partner ist.

    Das aber nur mal am Rande.

    Antworten Teilen
  2. von Hugo Hinkebein am 19.05.2009 (22:47 Uhr)

    Stimmt, unabhängig sind die nicht. Aber trotzdem sind wir hier der gleichen Meinung.
    Wir haben die auch eingehend getestet (und FWP und Presta), um einen Nachfolger für XT für zukünftige Projekte zu finden.
    XT kann viel, ist schnell, aber für den Code gibt es die Note 6.

    Magento ist einfach zu langsam. Die dummen Sprüche wie "professionelle Hardware für professionelle Software" kann ich nicht mehr hören. Gute Software muß gute Performance haben und punkt.
    Die machen z.B. bei Trefferliste bei jedem einzelnen Produkt einen Lookup und holen die kompletten Daten mit x Abfragen.
    Wenn man 50 Produkte auf einmal zeigen will, ist das nicht mehr lustig.

    Oxid ist sauber, schnell, modular und unserer (noch :-) unabhängigen Meinung nach der beste Kompromiß. Größte Schwäche: Kein B2B in der Community-Edition.

    Antworten Teilen
  3. von Björn Schotte am 20.05.2009 (00:09 Uhr)

    Hallo Alexander,

    wie Jochen Krisch schon schrieb, scheint Handelskraft eher mit Magento verbandelt zu sein. :-) Darüber hinaus ist es richtig, dass wir Premium Solution Partner von OXID sind, aber nicht - wie von dir behauptet - explizit darauf festgelegt sind. Auch das habe ich auf dem Exciting Commerce Blog richtig gestellt. Wir haben im Zuge einer technischen Re-Evaluation auch überprüft, ob Magento eine ernsthafte Alternative für die von uns avisierte Kundenklientel ist. Leider mit keinem besonders guten Ergebnis.

    Zum weitaus konstruktiveren Kommentar von Hugo: Varien ist sich durchaus der Performance-Probleme bewusst. Man mag Magento zugute halten, dass sie noch nicht so lange auf dem Markt sind, dementsprechend die anderen Systeme durchaus Vorsprung haben. Wichtig ist, dass der Hersteller hier bald nachzieht. Wettbewerb ist für alle gut.

    OXID hat durchaus seine Schwächen - diese habe ich auch in der Präsentation dargestellt.

    Grüße, Björn.

    Antworten Teilen
  4. von Anke am 08.06.2009 (12:38 Uhr)

    Wenn man als Magento Anwender mit einem Shop wo es noch an manchem Essentiellen hakt immer wieder wunderschöne oxid Shops findet, wünscht man sich oft sich anders entschieden zu haben...

    Wenn das Magento dann aber endlich mal rund läuft - dann macht es richtig Spaß... das hat schon ein ziemliches Potential.....

    Mal sehen, wie dieser Vergleich dann im nächsten Jahr ausfällt.

    Antworten Teilen
  5. von Hängematten Joe am 12.06.2009 (21:27 Uhr)

    Als ehemaliger XTC User bin ich froh mit unserem Hängematten Shop auf Magento umgestiegen zu sein. Insbesondere Magento Connect und die Trennung von Core / Community / Local macht das Arbeiten sehr viel angenehmer (allerdings das alte XTC war schon einfacher :-)

    Wenn man das glaubt was man in diversen Foren über Veyton liest, klingt mir die XTC Bewertung als plausibel. Oxid kann ich nicht einschätzen.

    ad Magento: angeblich wird auch Globetrotter nun auf Magento wechseln, das ist natürlich für Magento eine super publicity.

    Antworten Teilen
  6. von Andi am 19.02.2010 (18:34 Uhr)

    Wir haben gerade den Thread mit Oxid gerade abgeschlossen. Der Shop sieht super aus aber macht einen kardinalen Berechnungsfehler und ist somit wertlos.

    Der OXID Shop berechnet die Netto Summe falsch. Im PDF das man ausdrucken kann erscheint der netto Betrag erheblich hoeher wie der Brutto Betrag wenn man eine rabattierung (Discount) vorgenommen hat.

    Fazit und Stellungnahme der Moderatoren im Forum:
    Da die CE und PE grundsätzlich baugleich sind, ist das Problem nicht behoben. Der Fehler taucht auch in der PE auf.

    und ob diese Fehler in der 4.3 Version behoben sind bezweifeln inswischen so einige. Immerhin ist dieser Berechnungsfehler bei Oxid bereits seit 9 Monaten bekannt und wurde nicht behoben. Er ist auch nach wie vor im aktuellen Download enthalten.

    Dass er bisher nicht behoben wurde, hat Ursachen: Bei der Berechnungsroutine sind in diesem Zusammenhang mehrere unerwünschte Verhaltensweisen aufgefallen, die in bestimmten - wie in der von Dir beschriebenen - Situationen auftreten können. Wir werden (auch im Zuge der weiteren Internationalisierung) die komplette Berechnungsroutine deshalb überarbeiten.

    Schade - Aber leider wurden auch wir vom schoenen Aussehen des OXIDshops geblendet.

    Antworten Teilen
  7. von marco.steinhaeuser am 23.02.2010 (13:05 Uhr)

    Hallo Andi,

    es handelt sich hierbei auf keinen Fall um eine grundsätzliche Fehlberechnung in allen Versionen von OXID eShop. Die Darstellungsabweichung tritt nur bei definierten und aktiven Rabatten auf. Sie hat jedoch keinen Einfluss auf den zu zahlenden Rechnungsbetrag.

    Die PDF-Darstellung wird in der kommenden Version 4.3 des OXID eShop korrigiert. Sie wird Anfang März verfügbar sein.

    Weitere Antworten zu noch offenen Fragen finden sich hier:
    http://www.oxid-esales.com/forum/showthread.php?p=25431#post25431

    Marco Steinhäuser
    OXID Community Guide

    Antworten Teilen
  8. von Marcel am 02.07.2012 (17:20 Uhr)

    Hallo,

    wir haben schon seit über zehn Jahren verschidene Onlineshops erstellt. Anfangs selbst programmiert mit ASP und später Oxid. Seit drei Jahren stellen wir alle unsere Shops auf Magento um. Unserer Meinung nach gibt es kein besseres freeware Shopsystem. Magento ist einfach genial.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema xt:Commerce
E-Commerce-News: Rücksendegebühren kassieren senkt Retourenquote, QR-Code-Shopping mit Yapital
E-Commerce-News: Rücksendegebühren kassieren senkt Retourenquote, QR-Code-Shopping mit Yapital

E-Commerce-News: Interessante Meldungen, die es in der vergangenen Woche nicht mehr in unsere aktuelle Berichterstattung geschafft haben. Diese Woche mit einer Statistik zu Retourengebühren sowie … » weiterlesen

E-Commerce: 14 nützliche Blogs für Online-Shopbetreiber [Update]
E-Commerce: 14 nützliche Blogs für Online-Shopbetreiber [Update]

Wo finde ich Anregungen, Tipps und neue Impulse zum Thema E-Commerce? Wie implementiere ich neue Funktionen oder optimiere meine Konversionsrate? Nachfolgend stellen wir euch 13 Blogs zum Thema … » weiterlesen

E-Commerce-News: Magento 2 noch Open-Source oder nicht, Amazon könnte Marktplatzhändler ausstechen
E-Commerce-News: Magento 2 noch Open-Source oder nicht, Amazon könnte Marktplatzhändler ausstechen

Mit unseren E-Commerce-News informieren wir euch über Neuigkeiten aus der E-Commerce-Landschaft, die wir letzte Woche noch nicht veröffentlicht haben. Diesmal mit einem M-Commerce-Test und einer … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen