Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Paintcode 3 erschienen: Zeichnungen jetzt noch besser in Code umwandeln

    Paintcode 3 erschienen: Zeichnungen jetzt noch besser in Code umwandeln

(Bild: Paintcode)

Paintcode verwandelt Zeichnungen in SVG-, Swift-, Objective-C-, C#-, Javascript- oder Java-Code. Wir verraten euch, welche Neuerungen Version 3 des Tools mitbringt.

Paintcode 3 unterstützt jetzt auch Java und Swift 3

Paintcode ist ein Vektor-Grafik-Programm, das eure Zeichnungen und importierte Grafiken direkt in Code umwandeln kann. Bislang unterstützte die Software Swift 2.3, Objective-C, C#, Javascript und SVG. Die neuerschienene Version 3 von Paintcode generiert auf Wunsch jetzt auch Swift-3-Code. Laut Hersteller konnten außerdem die Swift-Kompilierzeiten in vielen Fällen um das 150-fache im Vergleich zur Vorgängerversion gesteigert werden. Darüber hinaus können dank der neuen Java-Unterstützung jetzt auch Android-Entwickler das Tool zur User-Interface-Gestaltung verwenden.

Paintcode 3 wandelt eure Vektorzeichnungen direkt in nutzbaren Code um. (Screenshot: Paintcode 3)
Paintcode 3 wandelt eure Vektorzeichnungen direkt in nutzbaren Code um. (Screenshot: Paintcode 3)

Eine der spannendsten neuen Funktionen ist das sogenannte Telekinesis-Feature für iOS und macOS. Dank dieser werden alle Änderungen an eurem Entwurf direkt auf der Zielplattform angezeigt. Um die Funktion nutzen zu können, müsst ihr das Telekinesis-Framework in eure App integrieren. Ist das geschafft, reicht die Anmeldung im selben WLAN-Netzwerk, und alle Änderungen werden aus Paintcode direkt an die jeweilige App übertragen.

Paintcode 3: Die weiteren Neuerungen im Überblick

Ebenfalls überarbeitet wurde das Vorschaufenster, das euch dank Zoom-Funktion einen genaueren Blick auf euren Entwurf erlaubt. Mit dem Quicklook-Plugin gibt es eine Art Vorschau-Funktion. Damit könnt ihr schnell einen kurzen Blick in eure Paintcode-Projekte werfen, ohne sie vollständig laden zu müssen. Außerdem stehen euch die Deckkraft-Funktion und die Blend-Modi jetzt für alle Formen zur Verfügung.

Paintcode 3 kostet 110 US-Dollar und kann über die Website des Herstellers erworben werden. Wer Paintcode 2 nach dem 1. Juni 2016 erworben hat, hat Anrecht auf ein kostenfreies Update auf die neue Version. Alle anderen bestehenden Paintcode-Nutzer bekommen immerhin noch einen Rabatt von 20 Prozent.

Ebenfalls interessant: Prototyping auf dem iPhone wird noch besser – Marvel stellt neue App-Version vor.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema TYPO3, PHP

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden