Vorheriger Artikel Nächster Artikel

PayPal Here: Mobiler PIN- und Chip-Kartenleser geht in Europa live

bringt seinen Mobile-Payment-Dienst PayPal Here mit einem verbesserten Kartenleser nach Europa. Statt des Lesegeräts aus den USA, bei dem man Kreditkarten durchziehen muss, erhalten Europäer ein handliches Gerät, das sowohl Chips liest, als auch die Eingabe von PINs unterstützt. Der neue Kartenleser beinhaltet darüber hinaus weitere Verbesserungen.

PayPal Here: Mobiler PIN- und Chip-Kartenleser geht in Europa live

PayPal Here und das neue Kartenlesegerät kommen zuerst nach Großbritannien. Der Zahlungsdienstleister hat sich für ein völlig neues Device entschieden, um den von den USA abweichenden europäischen Zahlungsvorlieben am Point of Sale Rechnung zu tragen.

PayPal Here startet diesseits des Atlantiks mit einem für den europäischen Markt angepassten Kartenlesegerät.

PayPal Here kann PIN und Chip

In vielen europäischen Ländern bevorzugen Konsumenten beim Bezahlen die Eingabe einer PIN. Diesem Umstand trägt PayPal mit dem neuen Kartenleser für Europa Rechnung. Das Device für mobile Zahlungen beherbergt numerische Tasten, um die Eingabe einer PIN zu erleichtern. Zu den weiteren Neuerungen gehört auch, dass der Kartenleser nicht mehr über die Kopfhörerbuchse Anschluss an Smartphones findet, sondern via Bluetooth kommuniziert.

Das neue Gerät soll auf dem Mobile World Congress in Barcelona gezeigt werden. In den kommenden Monaten sollen dann erste ausgewählte Händler in Großbritannien den Service nutzen können. Besonders in Europa konkurriert PayPal mit anderen Anbietern für wie iZettle (die erst kürzlich ein ähnliches Lesegerät vorgestellt haben), Payleven, mPowa oder auch SumUp.

Weiterführende Links

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Christian am 22.02.2013 (11:07 Uhr)

    Inwiefern löst das jetzt ein Payment-Problem in Europa, wenn ich nun das Zusammenspiel von Smartphone plus Kreditkarte brauche, anstatt nur die EC-Karte mit PIN?

    Antworten Teilen
  2. von Mobiles Payment am 22.02.2013 (14:18 Uhr)

    @Christian:
    Es löst die fest-Installierten (ISDN/Ethernet/...) EC-Kartenterminals ab die nur in der Filiale am Ethernet oder ISDN-Anschluss funktionieren.
    Man kann es also auch auf Flohmärkten oder unterwegs benutzen z.B. als mobiler Tierarzt oder Handwerker und nicht nur mit Festnetz in der Praxis oder oder Kunde hat grade seine Brieftasche vergessen oder nur ungedeckte Schecks. Auch Taxifahrer oder Eisverkäufer sind mobil. Natürlich auch diese überteuerten Lautsprecherverkäufer oder betrügerische Schleifdienste... Brennholz oder vieles auf den Automärkten bezahlt man normalerweise bar.

    Supermärkte können endlich draussen was verkaufen und müssen keine Registrierkasse rausstellen oder die Hälfte der Kunden kauft nichts weil sie kein Bargeld für 4 Euro Gebühren am Automaten holen wollen.

    Früher bezahlten (laut CNBC) nur Leute mit geringem Cash-Flow ständig mit Kreditkarte. Heute bezahlen auch Top-Manager mit gutem Einkommen ihren Starbucks-Kaffee mit Kredit-Karte. Square hat Händler von Wein-Messen, Auto-Teile-Messen usw. die zwar Cash bevorzugen aber anscheinend hat keiner der Kunden noch Bargeld in der Tasche und die Kunden wollten immer per Kreditkarte zahlen. Square löst das Problem und zeigte PayPal auf, was sie schon vor ein paar Jahren hätten einführen sollen.

    Die Banken sind eigentlich schuld, Man hätte schon ewig (seit UMTS/3G-Einführung) per Banking-App Geld bezahlen oder empfangen können müssen. Die Banken bewegen sch nur, wenn die Konkurrenz droht. Nur deshalb gibts jetzt überhaupt NFC auf den EC-Karten.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema PayPal
Ebay und PayPal: Mit Same-Day-Delivery und Mobile-Payment wollen sie in Deutschland trumpfen
Ebay und PayPal: Mit Same-Day-Delivery und Mobile-Payment wollen sie in Deutschland trumpfen

Kurz vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft starten Ebay und PayPal diverse neue Dienste in Deutschland. Dabei stehen Mobile Payment und eine engere Verzahnung von Online-Handel und stationären … » weiterlesen

PayPal, gib Gas! Wie der wichtigste Player das Rennen gegen Apple Pay verliert [Kommentar]
PayPal, gib Gas! Wie der wichtigste Player das Rennen gegen Apple Pay verliert [Kommentar]

Apple Pay bekommt jede Menge Vorschusslorbeeren. Wahrscheinlich auch berechtigt. Und der hoffnungsvollste Player am Mobile-Payment-Markt lässt sich augenscheinlich einfach abhängen: Paypal. » weiterlesen

Paypal öffnet sich für Kryptowährung: Erste Onlinehändler können Bitcoin-Zahlungen empfangen
Paypal öffnet sich für Kryptowährung: Erste Onlinehändler können Bitcoin-Zahlungen empfangen

Paypal geht mit kleinen Schritten auf die Kryptowährung Bitcoin zu: erstmals kann eine eingeschränkte Gruppe von Paypal-Händlern offiziell Bitcoin-Zahlungen über Paypal akzeptieren. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen