t3n News Software

Pegman – das StreetView-Männchen im Portrait

Pegman – das StreetView-Männchen im Portrait

Wer ist eigentlich Pegman? Du kennst den kleinen Internet-Promi aus Googles StreetView-Dienst. Wir nehmen dich mit auf eine Reise und zeigen dir, wie Pegman sich über die Jahre immer wieder verändert hat.

Pegman – das StreetView-Männchen im Portrait

Pegman – der Mann im Wäscheklammer-Format

Wer Maps und häufig nutzt, wird ihn kennen: den kleinen Pegman. Das orangefarbene Männchen, dass dir beispielsweise in dem Kartendienst zeigt, wo du dich gerade befindest, war allerdings nicht immer in dieser Form angedacht. Hin und wieder hat man es neu erfunden. Manchmal nur für kurze saisonale Ereignisse. Manchmal auch nur am Reißbrett. Der Name des kleinen Rackers ist übrigens von dem Begriff „clothes peg“ abgeleitet – was soviel heißt wie Wäscheklammer. Pegman hat nämlich eine große Ähnlichkeit mit den amerikanischen Pendants unserer Wäscheklammern. Machen wir uns auf die Reise und schauen uns an, welche Formen und Farben dieser Internet-Promi bereits hatte.

Die Entwicklung des Pegman

Pegman was born!

Pegman mal ganz indiviuell

Für bestimmte Orte hat man den Pegman auch modifiziert. In der Telegraph Street der Stanford University wurde er zum Hippie. Auf dem Flugplatz des Kennedy Air Centers wurde er zum Astronaut.
Für bestimmte Orte hat man den Pegman auch modifiziert. In der Telegraph Street der Stanford University wurde er zum Hippie. Auf dem Flugplatz des Kennedy Air Centers wurde er zum Astronaut.
Zu Halloween gab es auch schon einmal ein Kostüm. Der Frosch beispielsweise basiert auf eines, welches Germicks Mutter ihm einmal bastelte.
Zu Halloween gab es auch schon einmal ein Kostüm. Der Frosch beispielsweise basiert auf einem, das Germicks Mutter ihm einmal gebastelt hatte.

Weiterführende Links

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von Tpunkt am 14.04.2013 (00:03 Uhr)

    Mein Favourit ist der Hippie :) Netter Beitrag.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Street View
Sabotage bei Google Street View: 65 kreative Photobombs
Sabotage bei Google Street View: 65 kreative Photobombs

Taucher mit Mistgabeln auf der Straße, massig Mittelfinger, posierende Passanten, verrückte Aufnahmen in einem Ski-Shop und ein Haufen Kuriositäten – das Erstellen von Google-Street-View-Photobom … » weiterlesen

Startup-News: Google bohrt Street View mit Zukauf eines Foto-Startups auf
Startup-News: Google bohrt Street View mit Zukauf eines Foto-Startups auf

Google bohrt Street View mit der Technologie eines portugiesischen Startups auf, und eine innovative Verschlüsselungstechnologie aus Hannover wird mit Millionensumme finanziert. Dies und mehr in den … » weiterlesen

Bilder von der Straße: Google macht Street View zur Standalone-App und hofft auf Fotos der Community
Bilder von der Straße: Google macht Street View zur Standalone-App und hofft auf Fotos der Community

Die offizielle Version 2.0 von Street View erhält eine iOS- und Android-App. Nutzer sollen damit nicht nur Straßenansichten abrufen, sondern Google auch ihre eigenen Panorama-Bilder geben. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?