t3n News Marketing

Pinterest im Februar mit mehr Link-Traffic als Twitter [Studie]

Pinterest im Februar mit mehr Link-Traffic als Twitter [Studie]

soll im Februar erstmals mehr Link-Traffic als generiert haben. Besonders erstaunlich daran: Der Dienst ist nach wie vor nur mit Einladung oder Wartezeit zugänglich.

Pinterest im Februar mit mehr Link-Traffic als Twitter [Studie]

 

Pinterest überholte im Februar erstmals Twitter

Erst kürzlich hatten Zahlen für Aufregung gesorgt, dass Pinterest mehr Besucher vermittelte als Google+, YouTube und LinkedIn zusammen erzeugt. Jetzt kann der Dienst diese Entwicklung nochmals toppen: Laut des Monatsberichts von Shareaholic, einem Anbieter von Online-Sharing-Tools, überholt Pinterest im Februar 2012 erstmals Twitter beim Link-Traffic.

Die Zahlen basieren auf Daten von rund 200.000 Webseiten, die zusammen auf circa 270 Millionen eindeutige Besucher im Monat kommen. Laut dieser Zahlen kann Pinterest seinen Link-Traffic-Anteil von 0,85 auf 1,05 Prozent steigern, Twitter hingegen muss in dem Bericht Einbüßen einnehmen und sich mit 0,82 Prozent zufrieden geben (0,88 Prozent im Januar). Facebook verliert auch ein wenig und kann für den Februar 6,38 Prozent (6,92 Prozent im Januar) an Link-Traffic vorweisen.

Die Entwicklung ist wirklich erstaunlich, weil Pinterest noch immer nicht für alle Nutzer offen ist. Wer  mitmachen möchte, braucht entweder eine Einladung eines anderen Pinterest-Nutzers oder kann seine E-Mail hinterlassen. Einige Tage später kommt dann der Zugang per Mail.

t3n Magazin hier folgen:

Follow Me on Pinterest

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Mareike Adam am 09.03.2012 (12:38 Uhr)

    Uns macht Pinterest Spaß, und wir können dort prima unsere Indie Autoren beim Bewerben ihres Buches unterstützen: http://www.pinterest.com/xinxii. Einladungen gibt's für unsere Fans auf Facebook.

    Antworten Teilen
  2. von Kindheitstraum am 09.03.2012 (19:20 Uhr)

    Das liegt aber daran, dass Twitters Traffic nur von Twitter.com gemessen wird. Die ganzen Smartphone Apps und auch PC-Programma zählen nicht.
    Sonst wäre Twitter schwer einzuholen. Ich, beispielsweise, nutze Twitter so ziemlich nur von meinem Smartphone aus.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Pinterest
Influencer sind fast wie beste Freunde: Was uns eine Twitter-Studie über Vertrauen verrät
Influencer sind fast wie beste Freunde: Was uns eine Twitter-Studie über Vertrauen verrät

Was haben Meinungsführer wie Dagi Bee und Casey Neistat mit den besten Freunden deiner Kinder gemeinsam? Einiges, wie eine neue Studie zum Influencer-Marketing zeigt. » weiterlesen

Studie stellt fest, dass du Fotos knipsen und trotzdem im „Hier und Jetzt“ sein kannst
Studie stellt fest, dass du Fotos knipsen und trotzdem im „Hier und Jetzt“ sein kannst

Mit dem Aufkommen der Smartphone-Fotografie wächst auch die Kritik daran. Wer ständig nur durch sein Gadget schaue, verpasse den Moment. Eine Studie kommt jetzt zu einem anderen Schluss. » weiterlesen

Datenkrake Auto: ADAC-Studie zeigt, wie uns die Autobauer überwachen
Datenkrake Auto: ADAC-Studie zeigt, wie uns die Autobauer überwachen

Der ADAC hat untersucht, welche Daten moderne Fahrzeuge an die Autobauer senden – meist ohne Wissen der Verbraucher. Die Ergebnisse sind teils nachvollziehbar, teils doch recht beunruhigend. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?