Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Pinterest startet mobil durch – Apps für iPad und Android veröffentlicht

Für das beliebte Bilder- und Produkt-lastige soziale Netzwerk sind am gestrigen Dienstag die lang ersehnten für und veröffentlicht worden. Nun kann man bequem auf dem Sofa sitzend neue Produkte pinnen, die Listen anderer verfolgen, Pins teilen, kommentieren und „liken“. 

Pinterest startet mobil durch – Apps für iPad und Android veröffentlicht

Pinterest für iPad und Android – besser spät als nie

Pinterest kann endlich auch mobil auf Android-Geräten und dem iPad verwendet werden (Bild: Pinterest)

Bereits im vergangenen Jahr hatte Pinterest eine App für das iPhone veröffentlicht – mit dem iPad war die Version noch nicht kompatibel – Android-Geräte gingen damals komplett leer aus. Über ein Jahr später, passend zur Öffnung des Netzwerks hat Pinterest mit Version 2.0 seine iOS-App auch für das iPad freigegeben, die Android-Variante für Smartphones und Tablets gleichermaßen ist Version 1.0.0. Alle Apps verfügen über nahezu den gleichen Funktionsumfang, wobei die iPad-Version laut Pinterest-Blog besonders gut gelungen sei.

Pinterest gilt als einer der größten Lieferanten von sozialem Traffic im E-Commerce-Bereich und könnte in diesem Sektor nach einem Bericht des Softwareunternehmens Monetate bereits in diesem Jahr das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook übertrumpfen. Durch Freigabe der Apps für das iPad und Android-Geräte dürfte Pinterest vermutlich einen weiteren Wachstumsschub aufs Parkett legen. Denn gerade auf der Couch oder unterwegs, beispielsweise im Pendelverkehr, hat man dank der mobilen Apps die Gelegenheit sich noch häufiger auf dem Netzwerk herumzutreiben und gegebenenfalls etwas zu kaufen.

Sicherlich ist Pinterest mehr als eine reine Shopping-Seite, viele User verwenden die Seite als eine Art Pinboard, zum Sammeln von schönen oder kuriosen Dingen, als Fotoalbum, als Inspirationsquelle für Kleidung, Einrichtung und dergleichen. Auch wir von t3n sind übrigens auf Pinterest vertreten.

Weiterführende Links:

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Android
iOS 8 ist Mist und Android viel besser? Google veröffentlicht Guide für Wechselwillige
iOS 8 ist Mist und Android viel besser? Google veröffentlicht Guide für Wechselwillige

Wer von iOS 8 nicht begeistert ist, obwohl er zuvor iPhone oder iPad benutzt hat, könnte mit Android liebäugeln. Für genau diese Nutzer hat Google jetzt einen Guide für den Wechsel ins … » weiterlesen

Pinterest Analytics: 11 Tipps für besseres Content-Marketing
Pinterest Analytics: 11 Tipps für besseres Content-Marketing

Mit Pinterest Analytics können Marketer die eigene Content-Strategie optimieren, erklärt Dr. Melanie Grundmann in ihrem Gastartikel. Ein Potenzial, das kaum jemand ausschöpft. » weiterlesen

Knipsen mit iOS: Die 75 besten Foto-Apps für iPhone und iPad
Knipsen mit iOS: Die 75 besten Foto-Apps für iPhone und iPad

Mittlerweile bietet der App Store hunderte von Foto-Apps für iOS – die meisten davon für das iPhone. Wie soll der passionierte iPhoneograph aber entscheiden, welche Helferlein für das … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen