Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Pinterest startet mobil durch – Apps für iPad und Android veröffentlicht

Für das beliebte Bilder- und Produkt-lastige soziale Netzwerk Pinterest sind am gestrigen Dienstag die lang ersehnten Apps für Android und Apples iPad veröffentlicht worden. Nun kann man bequem auf dem Sofa sitzend neue Produkte pinnen, die Listen anderer verfolgen, Pins teilen, kommentieren und „liken“. 

Pinterest startet mobil durch – Apps für iPad und Android veröffentlicht

Pinterest für iPad und Android – besser spät als nie

Pinterest kann endlich auch mobil auf Android-Geräten und dem iPad verwendet werden (Bild: Pinterest)

Bereits im vergangenen Jahr hatte eine App für das iPhone veröffentlicht – mit dem war die Version noch nicht kompatibel – Android-Geräte gingen damals komplett leer aus. Über ein Jahr später, passend zur Öffnung des Netzwerks hat Pinterest mit Version 2.0 seine iOS-App auch für das iPad freigegeben, die Android-Variante für Smartphones und Tablets gleichermaßen ist Version 1.0.0. Alle verfügen über nahezu den gleichen Funktionsumfang, wobei die iPad-Version laut Pinterest-Blog besonders gut gelungen sei.

Pinterest gilt als einer der größten Lieferanten von sozialem Traffic im E-Commerce-Bereich und könnte in diesem Sektor nach einem Bericht des Softwareunternehmens Monetate bereits in diesem Jahr das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook übertrumpfen. Durch Freigabe der Apps für das iPad und Android-Geräte dürfte Pinterest vermutlich einen weiteren Wachstumsschub aufs Parkett legen. Denn gerade auf der Couch oder unterwegs, beispielsweise im Pendelverkehr, hat man dank der mobilen Apps die Gelegenheit sich noch häufiger auf dem Netzwerk herumzutreiben und gegebenenfalls etwas zu kaufen.

Sicherlich ist Pinterest mehr als eine reine Shopping-Seite, viele User verwenden die Seite als eine Art Pinboard, zum Sammeln von schönen oder kuriosen Dingen, als Fotoalbum, als Inspirationsquelle für Kleidung, Einrichtung und dergleichen. Auch wir von t3n sind übrigens auf Pinterest vertreten.

Weiterführende Links:

92 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
8 Antworten
  1. von Anja Fu via facebook am 15.08.2012 (15:20Uhr)

    na endlich :)

  2. von Nicki Uhlbach via facebook am 15.08.2012 (15:24Uhr)

    Fürs iPhone gibts das ja schon seit einer Weile...

  3. von Björn Aicher via facebook am 15.08.2012 (15:36Uhr)

    Pin was? Ohje, so was von 2011.

  4. von Feyzi Göktas via facebook am 15.08.2012 (16:04Uhr)

    Ist das sowas wie StumpleUpon?

  5. von Birte Fulde via facebook am 15.08.2012 (16:09Uhr)

    Ich liebe pinterest! ... Und endlich fürs iPad!

  6. von Alexandra Steiner via facebook am 15.08.2012 (16:13Uhr)

    Gehört definitiv zu den Aps "Apps, die die Welt nicht braucht!" ...

  7. von Verkauft Pinterest neuerdings Follower?… am 30.08.2012 (11:03Uhr)

    [...] Anteil daran haben: Erstens das Öffnen der Plattform für jedermann und zweitens die Einführung neuer Apps für Android, iPhone & iPad. Allerdings können das nicht die einzigen Ursachen für das enorme [...]

  8. von Gratis iPhone App Zapd erstellt Social W… am 16.11.2012 (08:01Uhr)

    [...] Ein Blick auf Beispiel-Zaps zeigt, dass es eine Reihe von Gestaltungsmöglichkeiten gibt, auch Bildergalerien und Links können eingefügt werden. Gefällt einem eine Website oder die Arbeiten eines Community-Mitglieds, kann man diesen folgen, Beiträge lassen sich liken oder kommentieren. Meistens werden aber Fotos hochgeladen und mit kurzen Kommentaren versehen, was sehr an Pinterest erinnert. Das Foto-Netzwerk verfügt seit August ebenfalls über Apps für iPhone und Android-Smartphones. [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Android
Android laut Studie stabiler als iOS
Android laut Studie stabiler als iOS

Android-Geräte stürzen seltener ab als die Konkurrenzprodukte von Apple. Das besagt eine aktuelle Studie. Allerdings sollen Android und iOS eine generell hohe Stabilität aufweisen. » weiterlesen

Microsoft veröffentlicht kostenloses Office für iPad und iPhone: Word, Excel und Powerpoint [Update]
Microsoft veröffentlicht kostenloses Office für iPad und iPhone: Word, Excel und Powerpoint [Update]

Microsoft präsentiert seine Office-Suite mit Word, Powerpoint und Excel jetzt auch für das iPad, die Basis-Version steht kostenlos zum Download zur Verfügung. Um Dokumente auch bearbeiten zu... » weiterlesen

Apple: „Best of 2013“ kürt die besten iPhone- und iPad-Apps des Jahres
Apple: „Best of 2013“ kürt die besten iPhone- und iPad-Apps des Jahres

Nach einigen Jahresrückblicken ist jetzt auch die entsprechende Rekapitulation aus Cupertino online. Die „Apple Best of 2013“ zeigen nicht nur die besten Apps für iPhone und iPad, sondern... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen