Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

Pure Jongo: schicke und erschwingliche Sonos-Alternative [CES 2013]

    Pure Jongo: schicke und erschwingliche Sonos-Alternative [CES 2013]

Pure, der britische Hersteller von Audiokomponenten, hat auf der CES in Las Vegas eine bunte Lausprecher-Serie namens Jongo S340B  vorgestellt. Dank WLAN und Bluetooth lassen sich die Boxen mit weiteren Lautsprechern zuzsammenschalten. Wir stellen euch den Pure Jongo im Hands-On-Video vor.

Pure Jongo S340B – Multi-Room-System ab 240 Euro

Der Jongo S340B-System ist ein kleiner „Brüllwürfel“ mit WLAN und Bluetooth-Modulen an Bord. Mit diesen lässt sich das Multi-Room-System zum einen steuern, zum anderen aber auch mit weiteren Pure-Komponenten verknüpfen. Der Lautsprecher ist im Unterschied zu Sonos-Komponenten mit einem Akku ausgestattet, sodass er sich auch unterwegs nutzen lässt

Musik bezieht der Lautsprecher entweder aus dem hauseigenen Streaming-Abo-Service Pure-Music oder direkt von einem Android-/iOS-Gerät oder einem PC. Die bestehende Audio-Blibliothek muss laut Pure lediglich mit der Pure-App synchronisiert werden. Die Jongo S340B-Boxen sollen bereits im Januar in verschiedenen Farben zu Preis von rund 240 Euro erhältlich sein.

Pure Jongo S340B: in verschiedenen Farben erhältlich

Wem die kleinen Boxen nicht genügen sollten, sollte sich das 100 Watt-System Jongo T640B näher ansehen. Dieses hat ebenso WLAN und Bluetooth integriert, ein Akku ist indes nicht verbaut. Ein Preis für diese Version ist derzeit noch nicht bekannt. Auch für Nutzer, die ihre Musik lieber über ihr existierendes HiFi-System streamen möchten, gibt es mit dem Jongo A140B eine interessante Lösung zum erschwinglichen Preis von lediglich 129 US-Dollar. Dieses Produkt verfügt über einen 24-bit DAC und bietet sowohl digitale (optisch und Coax) als auch analoge Audioausgänge, um diverse Produkte anzuschließen.

1 von 12

Zur Galerie

Weiterführende Links:

Finde einen Job, den du liebst zum Thema CES

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen