Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Ablenkungen vermeiden: Quitter versteckt oder schließt ungenutzte Apps vollautomatisch

    Ablenkungen vermeiden: Quitter versteckt oder schließt ungenutzte Apps vollautomatisch

(Screenshot: Quitter / Marco Arment)

Mit der OS-X-App Quitter will der Tumblr-Mitbegründer und Instapaper-Entwickler Marco Arment euren Desktop von Ablenkungen befreien. Dazu schließt oder versteckt Quitter die Apps, die ihr gerade nicht benötigt.

Quitter sorgt für einen ablenkungsfreien Desktop

Egal ob Slack, Twitter oder der E-Mail-Client: All diese Programme mögen ihre Berechtigung haben, können schnell aber auch zu einer Ablenkung werden. Genau diesem Problem hat sich der Entwickler Marco Arment jetzt angenommen. Der Tumblr-Mitbegründer und Instapaper-Erfinder hat mit Quitter eine kostenlose OS-X-App entwickelt, die ungenutzte Programme nach einem vorher festgelegten Zeitraum entweder schließt oder versteckt.

Quitter schließt ungenutzte Apps, die euch ablenken könnten. (Screenshot: Quitter)
Quitter schließt ungenutzte Apps, die euch ablenken könnten. (Screenshot: Quitter)

Quitter funktioniert recht einfach: Nach der Installation nistet sich die App in der Menüleiste eures Macs ein. Ein Klick auf das Quitter-Icon führt euch zu den Einstellungen. Hier könnt ihr alle Apps festlegen, die als potenzielle Ablenkungen von eurem Desktop verschwinden sollen, wenn ihr sie nicht nutzt. Dazu wählt ihr einfach die betreffende App aus und legt fest, wie viel Zeit nach der Nutzung verstreichen soll, bis Quitter die App entweder ausblendet oder komplett schließt.

Anzeige

Quitter: App kann kostenlos heruntergeladen werden

Quitter lässt nicht nur unnötige Ablenkungen von eurem Desktop verschwinden, sondern sorgt ganz nebenbei auch gleich für etwas mehr Übersichtlichkeit. Auf Wunsch startet Quitter bei jedem Login auf eurem Rechner. Ihr könnt das Programm aber auch jederzeit pausieren. Wer die App einsetzen möchte, kann Quitter kostenfrei von Arments privater Website herunterladen. Offiziellen Support für die Software gibt es zwar nicht, ihr seid aber dazu eingeladen, Arment über Twitter Feedback zum Programm zukommen zu lassen.

Ebenfalls interessant in diesem Kontext ist unser Artikel „Wie der Browser eure Produktivität steigern kann: Mit diesen 8 Chrome-Erweiterungen erledigt ihr mehr in kürzerer Zeit“.

via www.theverge.com

Finde einen Job, den du liebst

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot