Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Startups

Quora: Der neue Hype aus dem Silicon Valley

    Quora: Der neue Hype aus dem Silicon Valley

Quora ist ein Dienst der explosionsartig Aufmerksamkeit bekommt und dem viele viel zutrauen. Sprich: Quora ist hype. Aber kann ein Frage-Antwort-Portal das neue Twitter sein? Oder gar noch viel größer werden? Auf jeden Fall haben die Macher hinter den Kulissen einiges richtig gemacht. Drei Meinungen aus der t3n-Redaktion liefern wir euch hiermit dazu. Und wie lautet eure?

Hintergrund: Was ist Quora?

Die persönliche Startseite von Quora hat sich ganz dem Follower-Modell verschrieben.

Quora ist ein Dienst, der sich um Fragen und Antworten dreht. Das hat man in der Vergangenheit schon häufiger gesehen. Auch wir bei t3n haben beispielsweise ein eigenes Frage-Antwort-Portal. Quora aber wird nun ganz anders wahrgenommen als die bisherigen Seiten.

Das liegt daran, dass sich das Portal viele Features auf intelligente Weise von anderen Seiten abgeschaut und um eigene Ideen erweitert hat. Alles dreht sich dabei im Wesentlichen um drei Punkte:

  1. Nutzer und Themen zusammenbringen.
  2. Die Qualität der Beiträge laufend erhöhen.
  3. Das Ganze viral verbreiten.

Die enge Anbindung an Facebook und Twitter hat mich dabei sofort verblüfft. Ich habe mich bei Quora angemeldet, meine Accounts bei Facebook und Twitter angegeben und hatte sofort 69 Kontakte. Das nennt man dann wohl einen Blitzstart.

Man kann bei Quora Themenbereiche beobachten, außerdem Nutzer und spezielle Fragen. Lädt man jemanden zu Quora ein, kann man der Person bereits Themen vorschlagen, die dann automatisch bei dessen ersten Besuch erscheinen. Auch bei schon bestehenden Kontakten, die bislang wenig aktiv sind, wird man gebeten, etwas dagegen zu unternehmen. Nicht zuletzt regt Quora an vielen Stellen an, auch nach „außen“ zu gehen, also beispielsweise Fragen per Twitter und Facebook zu bewerben. So wird ein viraler Effekt erzeugt, der Quora eine Menge Aufmerksamkeit bringt.

Die Quora-Gründer Adam D'Angelo (l.) und Charlie Cheever. D'Angelo war vorher CTO von Facebook, Cheever der Chef von Facebook Connect und Facebook Platform. Foto: Quora

Praktisch alles (Fragen, Antworten, auch eigene Beschreibungstexte) kann hinterher von anderen noch bearbeitet werden. Ändert jemand etwas, bekommt man den neuen Text vorgeschlagen und kann ihm zustimmen oder ihn ablehnen. Mit solchen und anderen Kniffen sorgt Quora dafür, dass die Fragen und Antworten eine gewisse Qualität behalten und möglichst alle Features des Portals genutzt werden.

Nicht zuletzt konnte Quora viele bekannte Namen aus der Tech-Szene früh für sich begeistern. Auch das hat natürlich für Aufmerksamkeit und qualitativ hochwertige Antworten gesorgt.

Wie gut das alles funktioniert, sobald sich die Seite weiter öffnet, muss man sehen. Derzeit kommt man meistens nur per Invite an einen Quora-Account. Manche konnten sich per Facebook oder Twitter anmelden. Hier lohnt es sich, gelegentlich nachzuschauen.

Drei Stimmen zu Quora aus der t3n-Redaktion haben wir dabei für euch noch eingesammelt. Und wir wären gespannt, was ihr dazu sagt - besonders, wenn ihr Quora bereits selbst nutzt.

Drei Meinungen von t3n zu Quora:

Andreas Lenz

Bin innerhalb kürzester Zeit zum Quora Heavy User geworden. Egal ob Karibik-Kreuzfahrt-Tipps oder Recherchen zu Social-CRM-Playern: Quora ist extrem schnell, nützlich, semantisch und intuitiv. Das Portal verfügt über ein ausgeklügeltes und extrem gut funktionierdendes und halbautomatisiertes Follower-System. Beim ersten Login werden auf Basis von Facebook und/oder Twitter sofort dutzendweise Freunde und Bekannte gefunden. Neben Personen kann man auch Themen folgenden. t3n Magazin hatte ich als Thema angelegt und bald darauf hatten wir schon 30 Follower. Es besteht also hohes Quora-Suchtpotenzial. Aktuell wende ich pro Tag ca. 45 Minuten für Quora auf (Update: nach einer Woche "heavy use" bin ich auf ca. 20 min runter ;). Mehr also als für Facebook und Twitter. Timekiller-Gefahr besteht also! Glücklicherweise lassen sich die Privatsphären- und Benachrichtigungsfunktionen extrem gut anpassen.

Mein Fazit: Quora geht steil und jeder Blogger, Journalist und Socia Media Manager sollte sich wenigstens mal eine Stunde Zeit nehmen, um das System zu testen.

Falk Hedemann

Quora hat meiner Meinung nach definitiv das Zeug dazu, sich langfristig zu etablieren. Schon beim ersten Stöbern habe ich schnell einige interessante Fragen entdeckt, auf die es auch schon gute Antworten gab. Man kann diesen Fragen genauso folgen, wie dem Fragensteller oder demjenigen, der eine nützliche Antwort gibt. Bei vielen anderen, letztlich gescheiterten Diensten, fehlte mir gerade dieser Moment: Reinschauen und gleich erkennen, worum es geht und was es mir bringen könnte. Quora ist kein weiterer Zeitverschwender, sondern das genaue Gegenteil. Egal ob man nun Fragen stellt, beantwortet oder nur bei anderen mitliest, man bekommt zu sehr vielen Themen interessante Informationen und Meinungen, die durch den eigenen Social Graphen vorgefiltert sind.

Die automatische Verknüpfung mit den Followern bei Twitter und den Freunden bei Facebook mag dem einen oder anderen etwas suspekt erscheinen, aber für mich ist das einfach nur ein cleverer und logischer Schritt. Niemand hat wirklich Lust, sich schon wieder aktiv einen neuen Followerstamm aufzubauen, nur um die Vorteile eines neuen Dienstes nutzen zu können. Bei Quora muss man dies nicht und kann sofort loslegen. Je mehr Invites verteilt werden, umso mehr Follower kommen automatisch hinzu und bringen neue Inhalte und Fragen ins Spiel.

Meine Prognose: Aufsteiger des Jahres!

Jan Tißler

Ich bin gerade erst dabei, Quora zu entdecken und auszuprobieren, aber was mich schon fasziniert: Das ganze Portal ist extrem durchdacht. Man merkt, dass sich hier Leute mit viel Erfahrung viele kluge Gedanken gemacht haben. Vor allem die intelligente Verknüpfung von Inhalten fällt mir auf, um von einer Frage oder Antwort immer weiter und tiefer in Quora vorzudringen.

Auffällig auch die vielen praktischen Tipps und Tricks, damit die Qualität der Beiträge bei Quora hoch ist. So kann beispielsweise jeder Fragen bearbeiten, wenn er meint, dass sie anders gestellt noch mehr bringen würden. Und bevor man überhaupt eine Frage stellen kann, muss man erst einmal ein kleines Quiz dazu absolvieren, wie man auf Quora eine Frage stellen soll. Die Verknüpfung mit Twitter und Facebook tut ihr Übriges, um Quora viral bekannt zu machen.

Erstaunlich, was sich hier alles an Features findet, wenn man bedenkt, dass die Seite offiziell nicht einmal eine Version 1.0 ist. Zudem ist Quora nicht gerade das erste Portal seiner Art. Trotzdem ist es manchmal die Kombination aus Features, die den Unterschied ausmacht. Nicht zuletzt finde ich die internationale Ausrichtung der Seite spitze. Gerade für unsere Themengebiete „Internet und Technologie“ ist es spannend, Antworten aus aller Welt zu bekommen.

Und Eure Meinung zu Quora?

Wenn ihr bereits bei Quora seid, interessieren wir uns natürlich sehr für euren Eindruck von diesem Dienst. Und falls ihr noch keinen Account habt, würden wir gern wissen, ob ihr Quora ausprobieren wollt oder das Portal generell für euch nichts ist.

Weiterführende Quellen zu Quora:

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Quora, Twitter

Alle Jobs zum Thema Quora, Twitter
64 Reaktionen
Malte
Malte

Hi,

bin gerade über einen Artikel zu dem Startup Amen auf Quora gestossen. Würde mri das gerne mal anschauen und mich daher über einen invite freuen.

Gruß aus Essen, Malte

Antworten
Tom
Tom

Hallo,

ich ärgere mich, dass nachwievor keine allgemeine Freischaltung vorliegt. Von daher würde mich über ein Quora Invite freuen.

Viele Grüße aus Darmstadt

Tom

Antworten
Sebastian
Sebastian

Würde mich über eine Einladung freuen

Antworten
Fabian
Fabian

Hallo zusammen,

was man so über das Projekt liest hört sich sehr interessant an. Leider hatte ich selbst bisher noch keine Gelegenheit es zu testen.

Eien etwas "skeptischen" Eindruck habe ich dennoch.Es war ja nie des Problem des Internets, dass es keine Informationen gibt, sondern gezielt an die Informationen zu kommen, was ja schlussendlich durch Suchmaschinen, Tags und Portale mehr oder weniger gut klappt.

Wenn ich allerdings das Beispiel der Kreuzfahrt noch einmal aufgreifen darf, so wüsste ich zunächst nicht, ob ich jetzt Google, ein Reiseportal, Facebook oder eben Quora dafür nutzen sollte und v.A. welchen Informationen man am Ende trauen kann.

Antworten
Markus
Markus

Hallo Alex,

ist schon wieder ne Zeitlang her (19.01.2011 (12:57Uhr) Nr.60 in der Kommie-Liste) und hab leider noch keinen Invite von Euch bekommen... ist mir gerade aufgefallen... könnt ihr mir noch einen zusenden?

danke.
Lg
markus

Antworten
Fabian Beyer
Fabian Beyer

Hallo zusammen,
ich würde das Tool gerne ausprobieren. Wäre nett, wenn mir jemand eine Einladung an meine Email-Adresse senden könnte.
Herzlichen Dank,
Fabian

Antworten
Flo
Flo

Ich hätte auch gern ne Invite! Danke!

Antworten
daniel
daniel

Interessant, würde mich auch über einen invite freuen. Danke!

Antworten
Lippe
Lippe

Hell yeah, das würde ich gerne mal testen! Bekomme ich bitte auch einen Invite! Vielen Dank schonmal!

Antworten
Erdal
Erdal

@ Alexander,

wäre Dir sehr verbunden, wenn ich auch ein Invite bekommen könnte. Mit Proxy etc. hat es bei mir leider nich geklappt. Besten Dank!

Antworten
Nicole Haase
Nicole Haase

Invite bitte!
Also das macht mich enorm neugierig. Bisher ist mir dazu noch kein Argument begegnet, dass mich abschrecken würde.

Antworten
Markus
Markus

Hallo Alex,

würdemich über eine Einladung freuen.
danke.
lg
markus

Antworten
Thorsten
Thorsten

Haette auch gern mal einen Invite zum Testen ;)
Dankeee.

Antworten
Lorenz
Lorenz

1 l a d u n g

wär super!

:)

Antworten
Philipp Mueller
Philipp Mueller

würde mich sehr über eine Einladung freuen! Muss gerade einen Vortrag zu dem Thema fertig machen... danke!!!! cheers, Philipp

Antworten
bullaydin
bullaydin

ich freue mich auch über EInladung. Danke !

Antworten
cbatik
cbatik

Bitte auch mir eine Einladung schicken. Danke!

Antworten
Jana
Jana

Ich würde auch gern testen und mich über ein invite freuen.

Danke!

Antworten
Matthias
Matthias

Bitte um ein Invite...
Vielen Dank!

Antworten
Murat
Murat

Hallo
Ich würde es gerne testen.
Bitte ein Invite.

Antworten
bm
bm

Bitte ein Invite :)

Antworten
chobit
chobit

Hallo t3n-Team,

Quora hört sich interessant an.
Ich würde es gerne testen. Hab ihr noch eine Einladung für mich?

Viele Grüße
Chobit

Antworten
J-C
J-C

Ja, hört sich interessant an. Würde ich auch gerne mal ausprobieren und schauen, ob es nur nur ein neuer Hype oder wirklich ein tolles tool ist. ;)

Antworten
Kay
Kay

Ich würde mich auch über einen Invite freuen. :)

Antworten
Can
Can

Würde es mir auch gerne mal angucken, da ja scheinbar einiges an Potential in der Seite steckt. Über einen Invite würde ich mich freuen!

Antworten
BeeBeeKay
BeeBeeKay

Hallo Alexander,

Habe grosses Interesse an einem Invite.
Danke vorab und macht weiter so!

Antworten
Enrico Reinsdorf
Enrico Reinsdorf

Hallo zusamen! Auch ich würde mich über einen Invite freuen um dann das Tool zu testen. Z.Z. benutze ich immer gutefrage.net und bin soweit zufrieden damit. Vielleicht ändert sich das.

Antworten
Michael
Michael

Hallo Alexander,

Über eine Einladung würde ich mich freuen.

Danke & Grüße,
Michael

Antworten
Phillip
Phillip

Hi t3n Team,

ich bin sehr gespannt auf den Dienst und freue mich über eine Einladung. Vielen Dank...

Antworten
Tobi
Tobi

Beim Feeds lesen die letzten Wochen kam mir das erst wie ein Hype-only-Ding vor, aber nach einigen Lob-Artikeln wie diesem hier bin ich neugierig. Würde mich also auch über nen Invite freuen, danke schon mal ;-D

Antworten
Jakub
Jakub

Ich würde es auch gerne mal ausprobieren. Klingt ganz Interessant.

Antworten
Oliver Wand
Oliver Wand

Hi,

interessante Plattform, zumindest erstmal nach Eurem Bericht. Würde mich auch über eine Einladung freuen!

Danke! :)

Antworten
klav
klav

@Matthias: Danke für den Tipp! Die Registrierung ist somit eine 20'' Angelegenheit.

Antworten
ned
ned

Großes Interesse. Freue mich über Einladung. Danke vorab.

Antworten
Andreas
Andreas

@Alexander:
Würd mich über ein invite freuen. Danke im Voraus!

Antworten
Markus Birth
Markus Birth

Ich hätte auch gern einen Invite. Danke!

P.S.: Bei dem Tipp von Matthias mit HideMyAss werden die Login-Daten für Facebook oder Twitter über den HideMyAss-Server gesendet. Da war mir leicht unwohl.

Antworten
alexander_katona
alexander_katona

So, der nächste Schwung Invites ist raus...

Es geht weiter wie gehabt: Einfach Kommentar hinterlassen und nicht vergessen deine Mail-Adresse anzugeben. Ich schick euch dann den Invite (asap) zu.

Antworten
Manuel
Manuel

Ich würde mich über ein Quora Invite freuen. :)

lg

Antworten
Justus
Justus

Hi t3n.de,

schöner Artikel. Auch schön wäre eine Einladung!

Grüsse
Justus

Antworten
Marco
Marco

Hallo Alexander,

nachdem ich den Artikel gelesen habe bin ich sehr gespannd darauf, Quoral mal selbst zu testen.
Über einen Invite würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße,
Marco

Antworten
Andreas
Andreas

Hy t3n.de Team würde ich auch über in Invite freuen!

Grüße aus Stuttgart!

Andy.

Antworten
Michael Stingl
Michael Stingl

Hier, hier – will auch…

Besten Dank im Voraus und macht weiter so!

Grüße
Michael

Antworten
Michael
Michael

Hallo Jungs,

ich würde mich über ein invite freuen!

Gruß,
Micha

Antworten
Matthias
Matthias

Eine Einladung scheint nur für Nutzer außerhalb der USA nötig zu sein. Ein Proxy bei der Anmeldung löst das Problem. Danach funktioniert's ohne Proxy.

http://www.itler.net/2011/01/quora-invitation-codes-so-einfach-gehts/

Gruß, Matthias

Antworten
Tobias Knoll
Tobias Knoll

Mal wieder ein interessantes Projekt aus dem Valley. Anders als so manche Vorgänger scheint Quora durchdachter zu sein, aber das Thema "intelligente Verknüpfung und Filtern von Informationen" (am besten schnell und einfach) gehört sicherlich auch zu den Königsdisziplinen im Web.

Bin gespannt, was die Seite wirklich kann und würde mich auch über einen "invite" freuen.

Danke & Gruss - Tobias

Antworten
Manuel
Manuel

Hallo,
würde mich ebenfalls sehr über einen quora-invite freuen.
Danke und Gruß,
Manuel

Antworten
Ralf M. Geppert
Ralf M. Geppert

Würde mich über einen Invite freuen.

Danke! ;)

Ralf.

Antworten
Jan W.
Jan W.

Klingt sehr interessant!

Würde mich über einen invite freuen :)

Antworten
alexander_katona
alexander_katona

Die Invites sind gerade rausgegangen..
Viel Spass damit :)

Es geht weiter wie gehabt: Einfach Kommentar hinterlassen und nicht vergessen deine Mail-Adresse anzugeben. Ich schick euch dann den Invite (asap) zu..

Antworten
Felix
Felix

Hi Alex,
danke für das Angebot, ich würde mich auch über eine Einladung freuen und danke dir schon mal im Voraus :)

Viele Grüße aus Bayern

Antworten
Matthias Mühlichen
Matthias Mühlichen

Würde mich sehr interessieren. Müsste aber auch auf Deutsch funktionieren, wäre besser.

Antworten
Dominik Bogner
Dominik Bogner

Na ich würde mich auch über ein Invite freuen.

Grüße dominik

Antworten
Sebastian
Sebastian

Würde mich über eine Einladung freuen.

mfg
Sebastian

Antworten
Tobias Ziegler
Tobias Ziegler

Hallo Alexander,

wollte Quora testen nachdem ich Euren Artikel gelesen habe leider musste ich dann feststellen das man einen Invite benötigt würde mich also ebenso über einen Invite freuen.

Grüße aus direkt neben Stuttgart Ludwigsburg ;-)

Antworten
Jay F. Kay
Jay F. Kay

Hab mein Konto deaktiviert, denn so wirklich neu ist die Idee in der Tat nicht. Der Hype kam aus meiner Sicht nur durch die Anbindung an Twitter und Facebook. Jeder wollte auf einmal wissen, was das wieder Tolles ist und wie man frühestmöglich mitmachen kann. Außerdem sind meiner Meinung nach die meisten Fragen für die Katz. Mehr sage ich nicht dazu… Doch, eins noch: #zeitdieb

Antworten
Frederik
Frederik

Auch ich hätte Interesse an einem Invite. Hoffentlich sind noch welche da.
Danke Alexander.

Gruß aus dem Süden

Antworten
Michael Hehn
Michael Hehn

Hallo Alexander,

ich würde mich über ein Quora Invite freuen.

Viele Grüße aus Stuttgart!

Antworten
alexander_katona
alexander_katona

Für alle die noch keinen Quora Invite haben:
Einfach einen Kommentar hinterlassen und nicht vergessen deine Mail-Adresse anzugeben (die sehen nur unsere Admins im Backend). Ich schick euch dann (asap) die Invites zu!

Gruße aus dem t3n HQ

Antworten
Hicore
Hicore

Klingt interessant, aber da nur mit Einladung, kann ich es leider nicht testen. Hoffentlich wird es bald für alle freigeschaltet.

Antworten
Andreas Lenz

@torsten: mit welcher Sprache wärest du an deren Stelle gestartet? In Quora steckt nen riesen Stück Semantic und einige Algorithmen, klarer Fall also, kein Fail und 100% richtig global auf englisch zu starten.

@MrAnderson: gutefrage.net ist was Interface, Usability, Semantic bzw. Zusammenhänge und Intelligenz des Portals angeht nen Witz gegen Quora.

Antworten
MrAnderson
MrAnderson

ähhh... gutefrage.net ??? mehr frag ich jetzt mal nicht :-)

ok. die Anbindung an F und T ist vielleicht eine neuerung.. die anderen features sind in deutschland bereits vorhanden ... gutefrage ist etabliert....

Antworten
Torsten Maue
Torsten Maue

Höchstens Rohrkrepierer des Jahres, denn alles was nicht in englisch ist wird gelöscht. Absolutes fail.

Antworten
dklein
dklein

Denke auch, dass Quora bestimmt ein angenehm zu nutzendes Portal werden könnte. Konnte mich leider noch nicht vom Inhalt überzeugen, da auch mir dazu eine Einladung fehlt. Aber ich werde den Dienst auf jeden Fall ausprobieren!

Antworten
Thorsten
Thorsten

Gelesen habe ich schon einges zu Quora.
Das Konzept klingt, durch die enge Verbindung zu Twitter und die SocialMedia-Komponenten ziemlich spannend.

So bald die Registrierung ohne Einladung möglich ist, bzw. ich eine Einladung erhalten sollte werde ich mir das auch mal näher ansehen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen