Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Raspberry Pi: Modell A des Minirechners für 25 Euro erhältlich

hat am heutigen Montag angekündigt, dass das kleine Modell A des Minirechners endlich auch erhältlich ist. Händler wie RS Components und Premier Farnell bieten den kreditkartengroßen Rechner ab sofort in Europa an.

Raspberry Pi: Modell A des Minirechners für 25 Euro erhältlich

Raspberry Pi Modell A: 256MB RAM, kein Ethernet-Port

Bislang hat es lediglich das Modell B des Minirechners zu kaufen gegeben. Seit heute, so verkündet Raspberry Pi im hauseigenen Blog, kann auch die günstigere Version erworben werden. Im Unterschied zum Modell B fehlt dem 25 Euro-Rechner ein Ethernet-Port. Darüber hinaus hat das Modell A nur einen USB-Port verbaut sowie 256MB RAM. Trotz der abgespeckten Ausstattung, gibt Raspberry Pi an, dass selbst das Mediacenter XBMC, von der mittlerweile Version 12 „Frodo“ veröffentlicht wurde, problemlos auf dem Modell A laufen soll. RS Components gibt bezüglich der Lieferzeit eine Woche an.

Raspberry Pi Modell A

Der Verkaufsstart des B Modells im Februar vergangenen Jahres war dermaßen groß, dass die Server der Onlineshops lahmgelegt wurden. Die Minirechner waren schnell ausverkauft, sodass nur noch Vorbestellungen entgegengenommen werden konnten. Es ist davon auszugehen, dass beim Modell A weniger großer Andrang herrscht, obwohl der Preis von 25 Euro für den kleinen Rechner durchaus verlockend sind.

Werdet ihr zugreifen?

 

Weiterführende Links:

Newsletter Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und erhalte einen exklusiven Artikel aus dem aktuellen t3n Magazin.

Jetzt lesen: t3n Newsletter Nr. 543

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Keine Antwort
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Raspberry Pi
Ferngesteuerte Himbeeren: Remote-Client für Raspberry Pi erlaubt Kontrolle mit eurem PC
Ferngesteuerte Himbeeren: Remote-Client für Raspberry Pi erlaubt Kontrolle mit eurem PC

Dank eines neuen Remote-Clients von Parallels könnt ihr euren Raspberry Pi nun mit Windows-Anwendungen füttern oder den Mini-Rechner relativ leicht in einen Thin Client verwandeln. » weiterlesen

Kamerascheu: Blitzlicht lässt Raspberry Pi 2 abstürzen [Update]
Kamerascheu: Blitzlicht lässt Raspberry Pi 2 abstürzen [Update]

Wer ein Foto seines neuen Raspberry Pi 2 mache möchte, könnte ein Problem bekommen: Berichten zufolge führen Xenon-Blitzlichter zum Absturz des Minirechners. » weiterlesen

CHIP: 9-Dollar-Computer sticht Raspberry Pi aus
CHIP: 9-Dollar-Computer sticht Raspberry Pi aus

CHIP nennt sich der Mini-Computer, der nur neun US-Dollar kostet, aber leistungsstärker sein soll als der Raspberry Pi. Über Kickstarter wurde bereits eine halbe Million US-Dollar gesammelt – … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 40 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen