Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Red Pen: So erhältst du rasend schnell Design-Feedback

Der Webdienst Red Pen ist simpel aber effektiv: In Sekunden können Designer neue Dateien hochladen, per Link mit Anderen teilen und dessen Feedback einholen – nicht einmal eine Anmeldung ist nötig, um den Webdienst zu verwenden.

Red Pen: So erhältst du rasend schnell Design-Feedback

Der simple Webdienst Red Pen ermöglicht Designern im Handumdrehen Feedback von Kollegen oder Klienten einzuholen. Sie müssen dafür lediglich die entsprechende Datei oder einen Screenshot hochladen, den Link im Netz teilen und auf Reaktionen der Empfänger warten. Das funktioniert mit dem eines Logos oder eines Icons, aber auch mit Magazin-Covern. In etwa so: http://redpen.io/ebgjd.

Red Pen als Konkurrenz zu Prevue, Notable und Notism

Design-Feedback in zwei Schritten: Datei hochladen, Link teilen. So einfach funktionier Red Pen. (Screenshot: redpen.io)
Design-Feedback in zwei Schritten: Datei hochladen, Link teilen. So einfach funktionier Red Pen. (Screenshot: redpen.io)

Nutzer können das Design anschließend über den Link an geeigneter Stelle kommentieren, nicht einmal eine Anmeldung ist nötig. Und obwohl diese Funktionen auch einige Konkurrenzdienste bieten – darunter beispielsweise Prevue, Notable und Notism – macht Red Pen vieles besser, schreibt dessen Macher Matthew Farag auf Designer News. „Manche benötigen viele Seitenaufrufe, andere viele Klicks; mache setzen eine Anmeldung voraus, andere eine Einladung per E-Mail.“ Alle Dienste sind hinsichtlich ihrer User Experience sehr unterschiedlich, schreibt Farag. Dies habe ihn schließlich dazu bewogen, Ruby on Rails zu lernen und Red Pen zu programmieren.

Was haltet ihr von Red Pen? Nutzt ihr bereits ähnliche Dienste?

Weiterführende Links

Autor:
50 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
4 Antworten
  1. von Andreas Krüger via facebook am 15.05.2013 (14:30Uhr)

    Wie werden die Daten denn geschützt? Hat man da die Kontrolle drüber?

  2. von Sebastian Niemann via facebook am 15.05.2013 (15:23Uhr)

    Da mache ich lieber einen Ausdruck oder pack alles auf das Tablet geh nach draußen und nehme mir die nächst besten die in die Zielgruppe passen.

  3. von Florian Dorfbauer am 21.05.2013 (09:18Uhr)

    Einen ähnlichen Service speziell für Web-Seiten bietet usersnap (http://usersnap.com) - das Feedback kann direkt auf der Seite gegeben werden und beispielsweise per E-Mail zugestellt oder in das Project-Management Tool der Wahl (bspweise Basecamp) übertragen werden. D.h. die Rückmeldungen sind privat.

    full disclosure: Ich bin einer der co-founder von Usersnap

  4. von Red Pen: So erhältst du rasend schnell… am 21.05.2013 (22:55Uhr)

    [...] Red Pen: So erhältst du rasend schnell Design-Feedback Der neue Webdesign-Trend Flat Design legt den Fokus auf übersichtliche und funktionale Websites und Applikationen. 2 Antworten. von Andreas Krüger via facebook 15.05.2013 (14:30Uhr) 1. Wie werden die Daten denn geschützt? Hat man da die Kontrolle … Read more on t3n Magazin [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Design
Redesign: Twitter wird bald wie Facebook aussehen
Redesign: Twitter wird bald wie Facebook aussehen

Nur wenige Tage nachdem Twitter ein kleines Design-Update ausgerollt hat, tauchen bereits erste Screenshots eines weiteren, tiefgreifenderen Redesigns auf. Die neue Optik erinnert dabei sehr stark an. ... » weiterlesen

iOS 7: Schlichtes Design-Konzept verschönert Apples Betriebssystem
iOS 7: Schlichtes Design-Konzept verschönert Apples Betriebssystem

Der russische Designer Alexey Masalov präsentiert ein Designkonzept mit Schwächen. Wir finden dennoch: Seine Version von iOS 7 kann sich sehen lassen. Wie gefällt euch die optische... » weiterlesen

Richtig schöne E-Mails: Diese Website zeigt inspirierende Beispiele
Richtig schöne E-Mails: Diese Website zeigt inspirierende Beispiele

„Really Good Emails“ sammelt Beispiele für großartige E-Mails aus verschiedenen Bereichen. Neben einem Screenshot der eigentlichen Nachricht gehen die Macher auch auf die jeweiligen Stärken... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen