Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

Responsive Inspector: Einfaches Arbeiten mit Media Queries

Der Responsive Inspector macht die Arbeit mit Media Queries zum Kinderspiel. Wir verraten euch, was die Beta des letzte Woche veröffentlichten Tools zu bieten hat.

Responsive Inspector Screenshot
Responsive Inspector in Aktion

 

Anfang letzter Woche hat Piotr Walczyszyn die Beta des Responsive Inspector vorgestellt. Die Erweiterung für Google Chrome, an der er nebenbei mit Filip Łysyszyn, User Experience Designer bei Adobe Systems, gearbeitet hat, soll die Arbeit mit Responsive Webdesign und Media Queries erleichtern.

Das Tool zeigt, welche Media Queries im Dokument vorhanden sind, kann den Browser auf die Einstellungen der jeweiligen Media Query bringen und die genaue Position der Query im Stylesheet anzeigen. Außerdem kann das Tool einen Screenshot der kompletten Seite in der jeweiligen Media-Querie erstellen.

Die Beta der Responsive Inspector findet ihr jetzt im Chrome Web Store zum Download.

Weiterführende Links

Finde einen Job, den du liebst

Eine Reaktion
webzellent

Ein hervorragendes Tool . Es erleichtert die Arbeit mit Media Queries erheblich und ermöglicht eine bessere Planung von Anfang an.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot