Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Responsive Inspector: Einfaches Arbeiten mit Media Queries

Der Responsive Inspector macht die Arbeit mit zum Kinderspiel. Wir verraten euch, was die Beta des letzte Woche veröffentlichten Tools zu bieten hat.

Responsive Inspector: Einfaches Arbeiten mit Media Queries
Responsive Inspector Screenshot
Responsive Inspector in Aktion

 

Anfang letzter Woche hat Piotr Walczyszyn die Beta des Responsive Inspector vorgestellt. Die Erweiterung für Google Chrome, an der er nebenbei mit Filip Łysyszyn, User Experience Designer bei Adobe Systems, gearbeitet hat, soll die Arbeit mit Responsive Webdesign und Media Queries erleichtern.

Das Tool zeigt, welche Media Queries im Dokument vorhanden sind, kann den Browser auf die Einstellungen der jeweiligen Media Query bringen und die genaue Position der Query im Stylesheet anzeigen. Außerdem kann das Tool einen Screenshot der kompletten Seite in der jeweiligen Media-Querie erstellen.

Die Beta der Responsive Inspector findet ihr jetzt im Chrome Web Store zum Download.

Weiterführende Links

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von webzellent am 30.04.2013 (11:58Uhr)

    Ein hervorragendes Tool . Es erleichtert die Arbeit mit Media Queries erheblich und ermöglicht eine bessere Planung von Anfang an.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Responsive Webdesign
Grid – Eine einfache Einführung in Responsive Webdesign
Grid – Eine einfache Einführung in Responsive Webdesign

Willst du schnell den Einstieg in Responsive Webdesign finden oder die Basics auffrischen? Mit diesem Tutorial ist beides kein Problem. » weiterlesen

t3n-Aktion: Jahresabo inklusive Fachbuch „Praxiswissen Responsive Webdesign“
t3n-Aktion: Jahresabo inklusive Fachbuch „Praxiswissen Responsive Webdesign“

Möchte man für unterschiedliche Geräte anpassungsfähige Websites erstellen, ist „Responsive Webdesign“ das Stichwort. Um sich damit vertraut zu machen, ist Designern und Entwicklern das Buch … » weiterlesen

Responsive Webdesign verkaufen: So sieht der optimale Workflow aus
Responsive Webdesign verkaufen: So sieht der optimale Workflow aus

Mit „Responsive Webdesign“ werden oft nur die technischen Komponenten in Verbindung gebracht – wie Breakpoints, Responsive Images und progressive Enhancement. Kein Wunder, dass RWD-Projekte zum … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen