Responsive Webdesign: Einstieg in „Mobile First“ [t3n-Video-Workshop]

Mobile First, Content First. (Bild: t3n)

Bisher wurden Websites vorrangig für Desktop-Systeme entwickelt und anschließend für kleinere Displays adaptiert. Aber: Es geht auch anders herum. Mobile First heißt der Ansatz, bei dem zuerst für kleinere Displays, also Mobilgeräte, und danach für die Desktop-Größen entwickelt wird. Dabei liegt der Fokus auf der Navigation, der Performance und den relevanten Inhalten. Trainer Jonas Hellwig gibt einen Einstieg in das Konzept und erklärt, wie sich die Sichtweise bei Mobile First verändert.

Noch mehr Video-Workshops

Noch nicht genug zum Thema Webentwicklung? Hier gelangst du zum letzten Teil unserer Serie. Darin bekommst du eine Einführung in 2D-Transformationen mit CSS3.

In den nächsten Video-Workshops wird es um Themen aus den Bereichen WordPress, TYPO3 und HTMLS5/CSS3 gehen. Wer mehr zum Thema Responsive Webdesign erfahren will, der kann sich kostenfrei zum Beispiel knapp eine Stunde Videos aus dem Training (Affiliate-Link) von Jonas Hellwig anschauen.

Outbrain