Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung

Responsive Webdesign: Tipps und Informationsquellen

    Responsive Webdesign: Tipps und Informationsquellen

Eine aktuelle Infografik zeit, was es mit Responsive Webesign auf sich hat und wie man sich schnellstmöglich über das Thema informiert. Die interaktive Version der Infografik zeigt die Basics des Responsive Webdesign auf, gibt einen Ausblick und schlägt neben Tools und E-books auch Artikel und Tutorials zum Thema vor.

Mit Hilfe der Infografik mit dem eindeutigen Titel „Responsive Webdesign“ sollen interessierte Leser erfahren, was genau Responsive Webdesign überhaupt ist, warum es sich dabei um eine derartig wichtige Disziplin handelt und wie man seine eigene Website mit so wenig wie möglich Aufwand ebenfalls responsiv gestalten kann, damit sie sich sowohl am Rechner als auch auf Smartphone und Tablet immer von ihrer besten Seite präsentiert.

Responsive Webdesign im Überblick

Ein Klick auf untenstehenden Ausschnitt öffnet die vollständige Infografik. Die interaktive Version von „Responsive Webdesign“ gibt es bei Templatemonster.

Die Infografik Responsive Webdesign listet unter anderem Tutorial, Artikel und E-Books zum Thema auf.

Weiterührende Links:

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Webdesign

4 Reaktionen
Nataly
Nataly

Sehr geehrte Herr Sébastien Bonset,

Vielen Dank, dass Sie den Link auf unsere interaktive Version von „Responsive Webdesign“ gegeben haben. Ihr Artikel hat uns sehr gefallen.

Wir freuen uns, dass Sie Interesse an unsere Templates haben.

Mit freundlichen Grüssen
TemplateMonster

Antworten

tomicek
tomicek

Art basel hat nun eine tolle responsive website online.
https://www.artbasel.com/

Antworten

Florian
Florian

Ich beobachte das Thema jetzt seit 3 Jahren und langsam kommt etwas Bewegung in die Sache. Das ganze ist aber kein reines Industrie, sprich Agentur Thema. Es fällt mir zwar recht leicht den Kunden vom Vorteil von responsive Design zu überzeugen, aber wenn ich dann anmerke das das ganze mehr Arbeit ist, sprich mehr kostet, da lässt es dann häufig aus.

Warten wir also mal drauf das genügen Momentum entsteht damit die Kunden das haben wollen, koste es was es wolle :).

Antworten

Markus
Markus

Responsive Webdesign ist natürlich für die Webdesigner eine neue Herausforderung.
Allerdings kommt man an dem Thema nicht vorbei. Es ist wichtig und sinnvoller als eine gesonderte mobile Website zu erstellen.

Hier ein weiterer interessanter Artikel zu Responsive Webdesign:
http://goo.gl/BSYqT

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen